The Marvelous Mrs. Maisel (Empfehlung!)


#1

Ich habe gleich mal “Empfehlung” vorab in den Namen geschrieben, weil der Titel vielleicht sonst untergehen könnte und das kann ich einfach nicht zulassen, denn die Serie hat eine unglaubliche Qualität!

The Marvelous Mrs. Maisel ist eine US-amerikanische Fernsehserie von Amy Sherman-Palladino. Sie handelt von Miriam „Midge“ Maisel, gespielt von Rachel Brosnahan, einer jüdischen Hausfrau und Mutter im New York der späten 1950er-Jahre, die eine Karriere als Stand-up-Comedian einschlägt.

Die Serie hat halt ein einmaliges Alleinstellungsmerkmal und ist (zumindest nach meiner Serienerfahrung) alleinvertretend in diesem Genre. Zu beschreiben ist es wirklich nicht leicht, denn einerseits geht es um die Karriere von Mrs. Maisel, zum anderen ist es aber auch gesellschaftskritisch. Die 1960-er waren offensichtlich nicht sehr “Pro-Frau” - da hat man diese nur hinter dem Herd oder der Schminke gesehen.

Es gibt viele geschliffene Dialoge, ganz großartige Darsteller - allen voran Rachel Brosnahan, die ein tolles Spektrum zeigt, aber fast noch witziger ist ihr Vater “Monk”, den ich dies nicht so zugetraut hätte, wunderbar, fast malerisch in Szene gesetzte Bilder (z.b.: S2 Paris) und einen passenden Soundtrack, wo man sich ab und an in einem Musical fühlt.

Geht man von der Qualität der besten Serien aus - und da bin ich bei genreübergreifender Qualität, kann man diese ganz locker gleich setzen mit z.b. True Detective S1, Westworld S1, Game of thrones etc.!

Das Beste an der Serie ist aber der Witz, die Schauspielerfreude, die Besetzung und die wunderbar geschliffenen Dialoge. Ganz klare Empfehlung von mir, denn es ist auch eine Serie, die man sich als Pärchen gemeinsam anschauen kann und jeder damit glücklich ist. :slight_smile:

(Gibts natürlich auch in Deutsch) - Serie ist Prime exclusive


#2

Die Serie haben mir auch schon ein paar Leute empfohlen, sollt ich evtl wirklich mal mit der Freundin schauen, Trailer wirkt echt spitze :slight_smile:

Wenn da grad nicht folgendes wär:

Ich hass die Prime App soviel… vor allem wenn man die mit der Netflix App vergleicht… der Bedienkomfort und das Episoden navigieren ist eine katastrophe und nervt einfach :confused:


#3

Ach. Auf der PS4 klappt das ganz leicht! :nerd_face:


#4

Aufmachen kann ich sie ja auch. Die Bedienerfreundlichkeit der App ist trotzdem eine Frechheit. :wink:

Aber werd mich wohl für die Serie mal durch die grauslige App durchkämpfen ^^


#5

Hat die Serie schon wer geschaut? Gestern haben wir wieder einen anderen Freundeskreis getroffen und auch hier schließt sich quasi schon der Kreis, da offensichtlich jeder, jedem empfiehlt sich die Serie anzuschauen! :blush:


#6

Erste Staffel fand ich ganz wunderbar, zweite muss ich mir jetzt endlich ansehen.


#7

Bin heute mit der 1. Staffel fertig geworden, mir hat die Story, der (jüdische) Witz, das Setting, und die Zeit (späte 1950er Jahre in New York), in der diese Serie spielt sehr gut gefallen.

ABER mein absoluter Liebling ist einfach die hinreißende, entzückende Hauptdarstellerin, die ich vom Fleck weg heiraten würde, nicht nur wegen ihren süßen Aussehens, sondern auch ihrer Ausstrahlung sowie Charme! :heart_eyes:

Die weiteren Rollen sind auch sehr gut und interessant, hervorheben möchte ich da an erster Stelle ihren liebevollen, besorgten Vater, sowie ihre Mutter, und natürlich auch noch ihre Agentin! :grinning:

Ich bin froh mir die 1. Staffel angesehen zu haben, es war einfach mal was anderes, nicht immer nur Action/Horror/Superhelden usw. :slight_smile:

Bin gespannt wie die 2. Staffel wird, die erste bekommt von mir aber sehr hohe

8/10!