The Legend of Zelda: Breath of the Wild


#1248

Die Steuerung kommt doch wohl direkt aus der Hölle. The Witcher 3 konnte ich am PC meisterlich spielen (Tastatur und Maus), aber mit den JoyCons oder dem Switch Pro Controller kommt für mich noch kein gutes Gefühl beim Spiel auf. Muss ich mich bei der Steuerung einfach noch mehr reinknien, bleibt sie so schwammig, oder bin ich einfach nur ein Konsolen-Noob?

Ich könnte mir aber auch den Adapter besorgen um den XBox360-Controller verwenden zu können. Damit konnte ich die Arkham-Spiele am PC sehr gut spielen.


#1249

Bin kurz vor dem vierten Titan juhu!
Damit bin ich meinem Ziel, jemals ein Zelda Spiel (zumindest Main Story) durchgespielt zu haben, einen großen Schritt näher gekommen


#1250

Hm. Also wenn dir die Steuerung mit dem ProController zu schwammig ist kann ich mir nicht vorstellen dass das mit dem Xbox360 Controller besser wird.


#1251

Also ich glaube, dass das einfach mit dem PC zu tun hat. Du kannst ja doch wesentlich präziser Steuern. Der Pro Controller ist einfach ein Traum, aber wenn man Maus und Tastatur gewohnt ist, wo man alles feinjustierten kann, ist jeder Konsolensteuerung schwammig.


#1252

Ok, danke. Dann werde ich mich einfach mit dem Controller mehr einspielen müssen.


#1253

Nur nicht aufgeben!


#1254

#1255

#1256

Also die /der DLC warn für die Fisch. Meine Meinung.


#1257

Lt. Mgames der 2-te auf jeden Fall… Muss ich mir auch demnächst mal geben…


#1258

Mit der Steuerung komme ich nun schon langsam klar. Kampfsystem ist jetzt nicht besonders ausgeklügelt, aber funktioniert so lange die Gegner nicht zu stark sind. :triumph:

Die Story ist aber verdammt zach. Wann trifft man eigentlich auf Zelda? Erst 10 Minuten vor dem Ende?
Und ich dachte auch, dass es im Spiel mehr Vertonung gibt. Bin dahingehend noch sehr enttäuscht.


#1259

Auf Zelda triffst Du nur anfangs nur in den ERinnerungen bzw. ansonsten auch erst am Ende. _ Ich glaube, dass es in Summe 13 oder 14 Erinnerungen waren, sind aber wirklich sehr schön gemacht.

Also das Kampfsystem finde ich generell schon gut, weil man (im Laufe der Zeit) wirklich lernt jede Waffe oder Fähigkeit zu nutzen. Es ist nicht DS oder BB, aber um Längen besser als von z.b. Witcher. Es dauert aber etwas bis das man das volle Potential entfalten kann, WENN man sich drauf einlässt.

Wenn man ein sturer Bock ist und nur herumlamentiert, dass Link ein Schwert braucht und das ganze Zeug dauernd zerbricht, dann sollte man jeglichen Kämpfen ausn Weg gehen.

Ich hatte viel Freude an den Kämpfen, am meisten aber gegen die großen “Schweine” und gegen diese Minotauren. Die waren fordernder und selbst mit der richtigen Taktik (siehe Beschreibung oben) konnte man die großen “Schweine” extrem schnell ausschalten.

Ausprobieren, reinfuxen und lernen. So empfand ich das Kämpfen in BoTW - Super game! (UND im ersten DLC wirst Du die Fähigkeiten definitiv benötigen. Kochen, Waffenhandhabe, Taktik etc. - da trennt sich die Spreu vom Weizen!


#1260

also das Kampfsystem fand ich als eines der größten Schwächen im Spiel. Total eintönig und sobald man mal weiß wie man tun muss bzw den schleppenden Anfang hinter sich hat ist man sowieso overpowered ohne Ende.
Und bei den Tränken einfach Grundzutat + Spezialzutat die einem +1 Herz gibt und du hast mit 2 billig Zutaten einen Trank der dich voll heilt + Zusatzherzen gibt. Viel mehr brauchst in dem Spiel nicht…

Gegenüber alten Zelda’s wo man bei gewissen Gegnern Items hernehmen MUSSTE, ist das schon ein rießigen Schritt retour gewesen.


#1261

mir hats daugt, dass es in den meisten aufeinandertreffen mit den gegner mehr als eine herangehensweise gab sie zu beseitigen.


#1262

Das war ja auch ok, nur hat mans halt nie wirklich benötigt. Durch tränke overpowern, ausweichen und draufhauen hat in 99,9% gereicht. Man konnte zwar die Umgebung und Physik auch nutzen, aber brachte vor allem später und bei stärkeren Gegnern eigentlich nicht mehr wirklich was.

Es fehlten einfach so klassische Zelda Kampfsituationen wo man bei bestimmten Gegnern einfach bestimmte Items nutzen musste damit man sie besiegen kann.
Das eine schließt das andere ja nicht aus, versteh einfach bis heute nicht wieso man alle “Zelda” Elemente durch die 08/15 Sachen von Skyrim ausgewechselt hat und der Serie dadurch komplett die Seele geraubt hat.


#1263

Ich find’s relativ wurscht. Mir taugt sehr vieles an BotW, inklusive der Kampfmechaniken :slight_smile:


#1264

Du sprichst mir aus der Seele. Botw ist gut keine Frage aber ich vermisse sehr vieles was für mich Zelda ausmachte. :neutral_face:


#1265

hm… ich kann da ja leider schlecht mitreden, aber zu BotW: ich find’s sehr gut und auch kreativ, dass man versch. Taktiken haben kann, um Gegner zu besiegen, somit kann jeder in seinem Stil Fortschritte machen - ich spiele z.B. sehr defensiv / taktisch / Snipermäßig.
Auch die Behauptung, dass es GANZ ANDERS ist, finde ich nicht ganz so richtig - sicher ist einiges anders, aber vieles auch nur “adaptiert” - z.B. jede 4 Schreine bekommst du 1 Herz oder 1 Ausdauer extra, das ähnelt doch den 4 Herzfragmenten früher, in den Titanen bekommst du wie in den Dungeons am Schluss 1 Herz extra, zudem kannst du “wachsen und stärker werden”, indem du bessere Waffen bekommst, sowie neue Kleidung / bessere Stats für deine Kleidung, mit Essen kannst du zstzl. Effekte nutzen, und durch die Ausdaueranzeige sowie dem Bersten von Waffen finde ich es umso realistischer :slight_smile:

Wie gesagt, ich hab die alten Teile quasi “nicht” gespielt und kann nicht so gut vergleichen, aber ich denke Unrecht habe ich auch nicht mit meiner Meinung.

Jedenfalls, ich hab heute Ganon’s Pferd geschnappt und nach Odin’s Pferd “Sleipnir” benannt, dieser hatte 8 Beine und war groß :smiley:
ahja und ich hab schon 83 Schreine und glaub 113 Krogsamen alleine gefunden und gelöst (ohne Lsgb.)… nun finde ich es aber schon schwer.

Edit: 86 und 131 :smile:


#1266

Hab’s gestern wieder mal gestartet (Wii U). Nach fast 10 Monaten Pause dachte ich, ich geb dem Spiel noch eine Chance, aber es ist soooo wenig Zelda, dass es mir ganz einfach die Lust dran raubt. Es ist einfach zu groß und leer und fad. Über Windwaker haben sich viele auch geärgert (zuviel Wasser, was ich aber interessanter fand bezgl. Entdeckungen), aber bei BotW ist es zu düster, zu groß und nicht spannend… IMO. Mir fehlt der typische Nintendo-Touch. Kann aber nicht genau beschreiben warum.


#1267

Ich schreibe einfach mal hier rein, wenn es ein Problem seitens der JoyCon ist, bitte einfach meinen Beitrag zu verschieben:

ich hab vor wenigen Tagen mal im Kampf gegen einen Leunen keine Pfeile schießen können, da die ZR Taste nicht immer ging und heute konnte ich selten schützen und blocken, da ZL oft und A manchmal nicht gingen. Ebenfalls gegen einen Leunen. Hat jemand von euch schon solche “Abstürze” gehabt?

Gespielt wurde beide Male im Handheld Modus.