The Big Bang Theory endet mit Staffel 12!

Originally published at: The Big Bang Theory endet mit Staffel 12! - SHOCK2

Das Ende für The Big Bang Theory ist gekommen! Wie Warner Bros. Television bekannt gibt, wird die angekündigte 12. Staffel der CBS-Komödie die Letzte sein.

"Wir sind unseren Fans für die Unterstützung der The Big Bang Theory während der letzten zwölf Spielzeiten sehr dankbar. Wir sind, zusammen mit der Besetzung, den Autoren und der Crew, sehr dankbar für den Erfolg der Show und wollen eine letzte Staffel und ein Finale liefern, das The Big Bang Theory zu einem epischen kreativen Abschluss bringen wird ", erläutern WBTV und Chuck Lorre Productions in einer gemeinsamen Erklärung.

1 Like

Danke! Bin ehrlich gesagt froh das es endet und nicht unendlich lange in die Länge gezogen wird. Die letzten paar Staffeln waren schon lang nicht mehr besonders gut.

Wahrscheinlich wurden aber einfach nur die Gagen zu hoch. :joy:

3 Like

Passt, hab nicht mal mehr die 10. Staffel ganz geschaut, weils mir einfach zu langweilig wurde.

1 Like

Ich hab irgendwann zwischen Staffel 6, 7 oder 8 aufgehört. Ka … war einfach nur mehr lauwarm (selbiges Schicksal hat auch Walking dead bei mir erfahren). Kann auch verstehen, dass es eine der am meisten gehassten Serien ist.

Das liegt eher nicht an der Serie sondern das die Serie gerade im deutschsprachigen Raum mit täglichen Marathons auf Pro7 und Orf tot gespielt wurde. Aber ja sie wurde immer schwächer, hat aber auch immer wieder starke Folgen und gute Gastauftritte. 12 Staffeln waren auf jeden Fall zu viel das Problem war eher das der restliche Sitcommarkt sehr geschwächelt hat und man daher zumindest dieses Zugpferd bewahren musste.

Muss mich hier anschließen… das epische Finale kommt ein paar Staffeln zu spät.

1 Like

Nein seh ich gar nicht so, finde die Serie immer noch toll.
Zumindest schafft sie es das ich sehr oft lachen muss, dass können nicht viele Sitcoms.
Nach 2 Broke Girls meine zweite Lieblings Comedyserie. :+1:

1 Like

Alles hat ein Ende nur die Wurst hat 2

meiner meinung nach ist das größte problem an der serie, dass das kern thema “nerds” in den hintergrund gerutscht ist und es jetzt hauptsächlich um beziehungen geht. natürlich müssen sich die charaktere weiterentwickeln aber derzeit würde ich eher das 5. mal alle 10 friendsstaffeln ansehen als big bang. aber gut… friends ist einfach zeitlos :smiley:

3 Like

ja, ja, tausendmal JAAA!!!

3 Like

Bei der Anzahl der Big-Bang-Theory-Staffeln bewahrheitet sich mal wieder das alte Sprichwort: Aller guten Dinge sind drei.

Ist ok. War und ist eine nette Serie, aber der Charme der ersten Staffeln ist schon lange vorbei :slight_smile:

1 Like

Und schon muss ich mich selbst revidieren. Hab das Ende von Staffel 10 nachgeholt, bin irgendwie wieder ein bisschen reingekippt - und weil ich letzte Nacht alleine im Hotel war, hab ich mir die 11. Staffel angelacht. Schönen Dank auch nochmal.

Da muss ich zustimmen. Sicher ist sie nicht mehr so der Brüller wie zu Beginn, aber im großen und ganzen gab es auch bei den aktuelleren Staffeln imo immer mehr gute als schlechte Folgen.

Sheldon wurde mit der Zeit immer interessanter und auch der Rest war ok. Bernadette und Raj Storys fand ich hingegen immer schon scheisse.

Hab jetzt auch die letzte Staffel fertiggesehen und fand es wieder witzig und auch ein wenig emotional.
Bin zufrieden und auch ein wenig traurig dass es zu Ende ist. Werde es gut in Erinnerung behalten entgegen aller die finden dass sie so abgebaut hat . Vielleicht bin ich einfach sehr einfach zu unterhalten :grinning:

3 Like

Bin noch nicht durch mit Staffel 12, hatte bisher auch noch keine Ermüdungserscheinungen. Von mir aus hätten sie gerne weiter machen können. :+1::blush:

1 Like