The Alienist (Netflix/Crime)

Puh… also, dass es dafür keinen eigenen Thread gibt - Schande! Schande! Schande! dading, dading, dading

Ne… GOT bei Seite. The Alienist spielt ca. Anfang des 19. Jhdts. und handelt von einem Psychiater, Polizistin/Detektivin und einem Journalisten die gemeinsam Mordserien aufklären. Daniel Brühl als Psychiater passt wie Faust aufs Auge, als auch Luke Evans in seiner Rolle und natürlich Dakota Fanning als Emanzipationsgaleonsfigur des frühen 19. Jhdts.

Die Serie besticht in meinen Augen durch ein unglaublich gutes und authenisches Setting, sehr gute Kamerarbeit und Beleuchtung (nie zu dunkel, nie zu hell, aber düster) als auch durch tollen Sound, der immer bedrohlich wirkt, aber verdammt gut abgemischt ist. Die Charaktere haben Tiefe, sind kaum schwarz/weiß gezeichnet, es liegt immer viel Anspannung / Spannung in den Dialogen.

Wer Mindhunter mochte - der wird auch ganz klar auf The Alienist abfahren (Buchvorlage!). Ist ne klassische Bingeserie. Was mir immer besonders gut gefällt - auch wenn der Killer schon früher enttarnt wird, geht es dann doch auch um die „Einkreisung“ und das Verhindern der nächsten Tat, wo man sehr viel über den Charakter des Killers erfährt und warum er das tut, was er tut, sodass man irgendwo zwischen Abscheu und Mitleid schwankt!

Großes Netflixkino! S1 & 2 verfügbar

Season 1

Season 2

2 Like