Sony macht den Weg für Fortnite-Crossplay auf der PlayStation 4 frei (weitere Titel könnten folgen!)


#1

Wie der offizielle PlayStation Blog heute berichtet Macht Sony den Weg für Fortnite-Crossplay auf der PlayStation 4 frei! Bereits heute startet eine offene Beta für Fortnite, die Spiele, Fortschritte und Käufe über die Plattformen PlayStation 4, Android, iOS, Nintendo Switch, Xbox One, Microsoft Windows und Mac hinweg möglich sein werden.

John Kodera, Präsident & CEO, Sony Interactive Entertainment:
“Gründliche Tests während der Beta sollen sicherstellen, dass Crossplay-Spiele auf der PlayStation optimal funktionieren. Dabei wird das Nutzererlebnis im Hinblick auf technische und soziale Aspekte evaluiert.”
weiter heisst es
“Für Sony Interactive Entertainment bedeutet dies große strategische Änderungen, und die Umsetzung wird nun in verschiedenen Teilen des Unternehmens geplant. Wir werden der Community so bald wie möglich genauere Informationen zur Verfügung stellen, darunter Genaueres zum Zeitplan der Beta und was dies für andere zukünftige Titel bedeutet.”


#2

Dazu auch die noch immer sehr lesenwerte Kolumne von @Konstantinos


#3

Finde ich super. Habe Fortnite ewig und 3 Tage gespielt und habe eine Switch, soviel ich weiß, braucht es selbst auf der Switch den kostenpflichtigen Online Modus nicht, dann könnte ich ab und an eine Runde mit meinen PSN Acc dort spielen.


#4

Crossplay ist immer gut, aber warum haben die sony bosse jetzt doch noch eingelenkt?? @Konstantinos


#5

Womöglich haben sie gemerkt, dass so eine ablehnende Haltung eines Tages zum Bumerang werden könnte.


#6

Beste News der Woche: Hoffentlich ist es bald so, dass wir Gamer miteinander ein Game ONLINE zocken können, egal auf welcher Plattform (PS4 / XBox One / Switch / Gamer-PC) wir unterwegs sind!!!


#7

Ja sehe ich auch so, lässt uns wieder etwas näher zusammen rücken. :+1:


#8

Ich kann mir vorstellen, dass das Argument “Cross Playing” bei den Gamer ein immer wichtigeres Thema werden könnte, wenn sie sich für eine “neue Konsole” entscheiden.

Viele (wie ich) kaufen sich nur eine Konsole pro Generation und sind aktuell mit der PS4 zufrieden. Aber in ein paar Jahren werden sich die Kunden wieder zwischen verschiedenen Konsolen-Modelle entscheiden und wenn dann die Sony-Konsole als einzige Konsole auf dem Markt NICHT auf Crossplay setzen würde, wäre das schon ein größerer Nachteil für Sony und die PS5 !!!


#9

#10

Sony muss sich mit dem testen von Crossplay wohl langsam beeilen, denn

Paladins und Smite werden Crossplay schon bald, genau ab Januar 2019, zwischen PC, Xbox One und Switch unterstutzen und man kann sogar den gleichen Account nutzen.

Cross-play and cross-progression will go live with the 2.01 update for Paladins, and the 6.1 update for SMITE. Both of these updates are currently scheduled to release in mid-to-late January 2019.

  • For cross-play platforms, there will be a global, cross-platform leaderboard. As players will be able to move freely from across platforms and input methods on a single account, all players will be tracked on the same leaderboard regardless of their main platform or control scheme.
  • Cross-play will be supported across PC launcher, PC and Mac Steam, Xbox One, and Nintendo Switch. We are technically ready to support cross-play on other platforms as the opportunity arises.
  • By default, casual matchmaking will find the best matches for players regardless of platform or input method.
  • SMITE and Paladins players can choose to play only against players with the same input method (either keyboard and mouse, or controller) in casual matches. However, players will find higher quality matches, more quickly, by leaving cross-input matchmaking enabled.
  • By linking your separate platform accounts to a Hi-Rez Account, you will effectively have one account across PC launcher, PC and Mac Steam, Xbox One, and Nintendo Switch.

#11

Und warum sollten sie sich beeilen? Es kräht in Wahrheit keine Sau danach. Sony ist obendrein Marktführer. In Wahrheit gehts da wahrscheinlich um 0,1% für die Crossplay interessant ist, für den Rest ist es völlig egal.


#12

Die Spiele sind bereit - man wartet auf Sony.