SHOCK2 Podcast E3-Special: EA PLAY - Star Wars: Jedi Fallen Order

Diesmal mit einem kleinen Podcast-Experiment, exklusiv für alle SHOCK2 VIPs!

Michael ist in Los Angeles gelandet und läuft mit euch über das Gelände der EA Play 2019! Außerdem spricht er mit Daniel Koller vom Game Standard über Star Wars: Jedi Fallen Order.

Das SHOCK2-Team wünscht viel Spaß beim Hören!

Wenn ihr iTunes installiert habt, könnt ihr einfach über diesen Link darauf zugreifen.

RSS-Feed für den News-Reader/Podcast-Client: feeds.feedburner.com/consol-podcast

Links zu den Sendungsthemen:


Wir bedanken uns bei allen, die SHOCK2 auf Patreon und mit Einkäufen bei Amazon unterstützen!

4 Like

Danke für den kurzen und knackigen Podcast!

Der Anfang mit der Lautstärke auf der Messe fand ich voll OK. Da hört man wenigstens was für Trubel der dort herrscht. Man konnte auch alles verstehen.

Das Interview war auch sehr informativ. Wird Daniel öfters in den E3 Podcasts zu hören sein?

Mit Fallen Order habe ich bereits mein erstes Messehighlight. Mal sehen was sonst noch so kommt in den nächsten Tagen, denn das es das Highlight bleibt kann ich trotz Fanherz nicht glauben. :stuck_out_tongue_winking_eye:

Und Anthem ist wohl jetzt schon offiziell der Messeverlierer schlechthin. :smiling_imp:

Schön dass der E3 Podcast “Wahnsinn” endlich losgeht. Die Hintergrundgeräusche gingen noch in Ordnung. Man hat dich ja gut verstanden. Aber war ja auch “draussen” und nur 1 Aussteller. In einer Halle wo alle versuchen lauter zu sein als der andere könnte es problematischer werden. Aber du hast ja auch Zugang zum Businessbereich. Da dürfte es im Notfall ruhiger sein. Auf jeden Fall ist es schön, tägliche “UpdateCasts” zu hören. :+1:
Viel Spass weiterhin.

Danke für den “fast live vor Ort” Podcast! Trotz den lauten Hintergrund Geräuschen hat man dich gut verstanden. Star Wars sieht wirklich interessant aus, mal sehen wie das fertige Spiel wird und ob es wirklich im November kommt. Ich freu mich auf die nächsten E3 Podcasts!

1 Like

Leider erst gestern gehört, daher so spätes Feedback. Ich fand den “Live”-Teil recht cool, da man sich da wirklich selber ein gutes Bild von der Atmosphäre machen konnte. Die Nebengeräusche störten mich eigentlich gar nicht, da man eh wirklich alles verstanden hat.

1 Like