Shenmue IV (KEINE Ankündigung !)

Da nun Shenmue 3 vor über vier Monaten veröffentlicht wurde und die Geschichte um Ryo Hazuki noch nicht zu Ende erzählt wurde, soll sich dieser Thread mit dem „möglichen Nachfolger - Shenmue IV“ beschäftigen.

Zum einen gab es am Ende von Shenmue III einen offenen Brief von Yu Suzuki, indem er den Fans mitteilte, dass er sehr gerne einen vierten Teil der Reihe veröffentlichen würde.

Zusätzlich äußerste sich heute am 26.03.2020 Co-Produzent Cedric Biscay über Shenmue III:

  • Biscay kennt bis heute nicht die Verkaufszahlen von Shenmue III

  • Sony bezahlte für eine Konsolen-Exklusivität von Shenmue III, so dass es wohl keine XBox-Version geben wird.

  • In Shenmue III gibt es keine Sega-Arcade-Games und keine Sega-Capsel-Toys, weil sie dafür extra etwas bezahlen hätten müssen.

  • Die Veröffentlichung von Shenmue III wurde in China wegen dem Corona-Virus verschoben.

  • Biscay hält persönlich Shenmue III für „mehr als ok“, wenn man das Budget berücksichtigt.

Infos über ein „mögliches Shenmue IV“:

  • Sollte ein Shenmue IV entwickelt werden, wird es wohl für die „neue Konsolen-Generation“ erscheinen. Jede Konsole ist möglich, nicht nur die Playstation 5.

  • Eine weitere Kickstarter-Kampagne für Shenmue IV ist unwahrscheinlich.

  • Biscay würde gerne eine größeres Shenmue IV sehen mit größerem Budget.

  • Biscay hat Informationen über Shenmue IV und er hat darüber tolle Sachen gesehen! ABER das bedeutet nicht unbedingt, dass Shenmue IV produziert werden wird.

image

@Athavariel

Was los?

Ich frage mich eher, ob man Suzuki wirklich noch Teil 4 machen lassen soll. Er kann ja gern sagen, wie die Story weitergehen soll, aber dann sollen bitte andere Gameplay und Pacing machen.

Nein - dann wäre es kein Shenmue mehr. Wer anderes Gameplay will der soll das bei anderen Spielen suchen. Dafür muss ich nicht eine altgediente Marke hernehmen.

1 Like

Stimme dir hier grundsätzlich zu.

Allerdings gab es schon „bei Teil 3“ kleinere Gameplay-Änderungen wie das „neue Kampfsystem“ oder die „Essens-Funktion“, die auch nicht allen Shenmue-Fans gefallen haben. Mir persönlich hat das „neue Kampfsystem“ beispielsweise besser gefallen als bei den Dreamcast-Teilen, aber das ist eben Geschmacksache.

Aber allgemein denke ich, dass außer Yu Suzuki und sein Team eh kein Studio wirklich Interesse an der „Shenmue-Marke“ hat. Sega hat mit der Marke nun 20 Jahre nichts gemacht mit Ausnahme der HD-Remakes.

Auch waren die Verkaufszahlen zu „Shenmue III“ nicht so hoch, dass sich nun die großen Studios einen vierten Teil machen wollen.

Ja gut das Essen muss echt nicht sein :laughing:

Und auch nicht das Story-Telling bzw. pacing? Also runtergebrochen ist doch in Teil 3 fast nichts passiert. Stattdessen sehr viel Spielzeitstreckung.
Nicht falsch verstehen, mich interessiert eher die Meinung anstatt es hier kritisieren zu wollen.