Shenmue 3 (PS4, PC)


#223

Jap Glatt und Künstlich würde ich auch sagen.
Aber es tut sich ja noch etwas, hat Yu Suzuki versichert. Mal abwarten würde ich sagen.


#224

Da hat er aber nur von der Mimik gesprochen, glaube ich. Aber hoffen wir das Beste.


#225

Das sind bestimmt immer noch die provisorischen Charaktermodelle aus dem letzen Trailer. Warte mal noch ab.


#226

Bis vor kurzem wollte ich nur endlich überhaupt was sehen – und jetzt will ich erst was sehen wenn es halbwegs final ist :slight_smile:


#227

An den Figuren wird doch nocht gearbeitet. Im Moment schauen die Hitergründe und Landschaften “real” aus, die Figuren dagegen teilweise wie Schaufensterpuppen. Das können sie doch garnicht so stehen lassen …

Und mit Shenhua bin ich zufrieden vom Gesicht. Vom “Grundriss”. Ryo dagegen hat so Merkel-Mundwinkel. Gesicht noch garnicht beweglich. Da haben sie noch mehr arbeit.

Was man auch bedenken muss: Bei Shenmue I & II hat Suzuki eine eigene Engine. Bei Teil 3 muss er auf eine Standard-Engine zurückgreifen. Da dauert das modellieren der Figuren wohl einfach länger …


#228

Das denke ich mir bei vielen Sachen :slight_smile:

Mit Standard-Engine muss es doch einfacher gehen oder? Seine damalige Engine hat er ja sicher auch nicht mehr verwendet seit damals. Aber ich rede über Dinge von denen ich keine Ahnung habe! Ich bin aber leider erst wieder zufrieden wenn das erledigt ist. Im Endeffekt muss es nur spielbar sein und die Story passen.


#229

#230

Willst du uns quälen? :grimacing:


#231

Wegen der Vorfreude oder weil es einfach nur schlecht aussieht? :smiling_imp: :joy:


#232

So daneben ist die Entwicklung der Gesichter doch garnicht …

Wegen den Modellen aus der kurzen Demo 2015 habe wir damals noch Geld auf kickstarter eingeworfen :wink:


#233

Damals hat es mir gereicht, dass der Schriftzug gezeigt wurde. Bin kurz vor Ende der Kickstarter-Kampagne aber ausgestiegen, weil ich irgendwie davon überzeugt war/bin, dass sich mit dem “wenigen” Geld kein solches Spiel realisieren lässt. Und ich finde es immer noch komisch, dass es keinen großen zusätzlichen Geldgeber gibt der nachträglich vom Projekt überzeugt wurde. Shenmue hat damals schon Unsummen verschlungen. Das müsste es auch jetzt, selbst wenn vieles nun viel einfacher zu bewerkstelligen ist und gewisse Standardtools zur Verfügung stehen. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.


#235

Yu Suzuki hat neue Ideen für die “Quick Time Events” … Hier ein paar seiner Ideen

1. Es werden keine Knöpfe mehr eingeblendet, sondern nur noch Farben (z.B. grün für Dreieck oder blau für Kreuz) …

2. Oder es werden mittelfristig nur noch Töne akustisch dargestellt und für jeden unterschiedlichen Ton muss der Spieler einen anderen Knopf drücken …

3. Oder beide Ideen werden kombiniert. Es erscheint eine blaue Farbe und ein bestimmter Ton und der Spieler muss dann “X” drücken auf dem PS-Controller …

Hier der Auszug aus dem Suzuki-Interview:

Game Block: Can you tell us more about the new QTEs we’ve seen in the extended teaser?

Yu Suzuki: I hope you’ll appreciate this new QTE system! Let me give you few examples…

(Yu Suzuki starts his PC which is connected to the television then opens a Powerpoint file with pictures and texts about every elements of the game. He goes directly into the slides about the QTEs)

The most important aspect of the new QTEs is the fun provided to the players. We would like to challenge the QTE concept with a new function called “Variable Speed Play” in order to offer a funny and entertaining experience to the players. It’s a style of QTE that has never been seen before.

So far you’re only seeing the Circle or Triangle buttons from the PS4 controller but more symbols are yet to come. QTEs might be based on colors seen on the controller buttons, or even on Chinese characters associated with some specific actions. Moreover, we may imagine a system based on specific sounds associated with each controller button. A color coupled with a sound. This way, we could perform QTEs only by referring to a game sound… Well, it’s still experimental but I would like to offer that kind of experience to the players.

Quelle und komplettes Interview: Shenmue Dojo • View topic - Gameblog interview with Yu Suzuki @Gamescom


#236

Darf ich mal erfahren warum das Spiel so extrem beliebt ist? ich kenne die Story nicht, hab es nur ein paar stunden komplett auf Japanisch oder so gespielt :joy:

Ist die Story so außergewöhnlich gut oder liegt es am Gameplay ?


#237

Zur damaligen Zeit als Shenmue erschienen ist war es zumindest für mich atemberaubend. Die Grafik und das Cineastische mit den Quicktime Events fand ich damals sehr beeindruckend. Jetzt mit Shenmue 3 lockt es mir nur ein müdes Lächeln hervor.

Die Story empfand ich sogar als total belanglos. 08/15 Rache Story eben.
Das ärgerliche ist das der dritte Teil vielleicht nicht einmal einen vernünftigen Abschluß bietet und wieder die Fans jahrelang mit einen Cliffhanger zurücklassen werden…

Ich finde ohne den Cliffhanger im zweiten Teil wäre wohl nie so ein Hype um das Spiel erschienen.


#238

Ohh ja genau der dumme Cliffhanger in Shenmue 2.
Wenn sie so etwas nochmal machen, bin ich raus aus dem Shenmue gedöhns.


#239

Shenmue I hatte doch auch einen Cliffhanger?

Shenmue I & II haben um 2000 eine enorme Grafik gehabt. Dazu hatten wir eine Kino-reife Story. Im Vergleich zu Final Fantasy 7 hatten wir auch ein besseres Gameplay mit neuartigen Quick-Time-Events und Kämpfen wie bei Vitura-Fighter. Und dann noch das Open-World-Elemte. Mit allen Figuren sprechen können. Quasi alle Räume in einer Stadt betreten können.

Es ist ein bisschen wie “Super Mario Bros.”. Das war 1985 revolutionär. Die jüngeren Teile auf Wii und WiiU haben die Videospiele auch nicht mehr weiterentwickelt, aber trotzdem spielen viele Leute gerne alle paar Jahren ein neues 2D-Jump-N-Run mit Mario und Luigi.

Bei Shenmue III freue ich auf die Fortsetzung der Story, ein überarbeitetes Gameplay und auf das erste Shenmue in HD. Mehr wird es garnicht werden, aber mir würde das schon reichen.


#240

Shenmue 1 hatte einen Cliffhanger ja, aber da musste man auch nur 1 Jahr auf die Fortsetzung warten und nicht wie jetzt bei Teil 3 17+ Jahre. :smile:


#241

Wer von den Machern dachte 2001, dass man bis 2018 (oder noch länger) warten muss?

Bei Teil 2 wäre das Ende befriedinger gewesen, wenn das Spiel nach der dritten Disc vorbei gewesen wäre. Aber den angefangenen Shenhua-Part (wahrscheinlich ursprünglich als Anfang von Teil 3 gedacht), haben sie nur noch veröffentlicht, weil schon klar war, dass Sega finanzielle Probleme hat und Shenmue 3 nicht mehr so sicher veröffentlicht werden wird.

Auf der einen Seite ist es natürlich auch schade, dass Shenmue 3 die Geschichte nicht abschließen wird. Auf der anderen Seite waren es ursprünglich 11 Kapitel. Ob sie alles relevantes der restlichen Kapitel in ein “Kickstarter-Game” hätten packen können, darf auch bezweifelt werden.


#242

Naja wenn Shenmue 4 auch erst wieder in17 Jahren erscheint könnte es bis zu teil 5 schon knapp werden😂


#243

Damals war es auf jeden Fall das Beste was ich jemals gespielt hatte. Ein sehr gelungener Mix aus Story-getriebener Open-World Kampfspiel-Lebenssimulation. Man konnte neben dem eigentlichen Ziel noch viel Zeit mit anderem Zeug verbringen. Mit jedem reden. So gut wie jedes Gebäude besuchen. Einkaufen. Arbeiten. Kämpfen. Es war eigentlich immer was los. Das war der absolute Wahnsinn damals. Ich hoffe man bekommt das auch im dritten Teil sinnvoll und spannend in die heutige Zeit. Für mich ist ehrlich gesagt Yakuza sehr nah an dem damaligen Gameplay. Wenn es so ähnlich umgesetzt wird ist für mich schon mal ein möglicher Flop abgewendet.