Serienempfehlungen gesucht?!

Hmm,

CARDINAL, 2 Staffeln, kanadischer Krimi

evtl. schwedische Mystery, JORDSKOTT, 2 Staffeln

die brücke - krimiserie. sehr gut gemacht. verfügbar bei netflix.

1 Like

Sehe ich genauso.
Von den hier vorgestellten Serien hat meine Freundin nur Sherlock und Chernobyl (und das auch nur nach langen überreden) gesehen. Der Rest ist ihr viel zu düster/blutig etc…

Man merkt das die Frauenquote hier im Forum leider viel zu niedrig ist. Sonst gäbe es wohl noch ganz andere Vorschläge. :blush:

Kommt aber voll und ganz auf die Vorlieben der Partnerin an. Für eine Freundin von mir kann es in Serien/Filmen nicht blutig genug sein. :sweat_smile:

@Topic:

Once Upon a Time (Prime)

Hat uns beiden sehr gut gefallen (bis auf die letzte Staffel). Sympathische Charaktere, gute Geschichten in der Märchenwelt und sehr gute Unterhaltung.

1 Like

Dem ist rein gar nichts hinzuzufügen.

meine freundin fahrt recht auf supernatural ab, hat in ihrer jugend auch gerne buffy geschaut. mir hat supern auch gut gefallen, bis zur 8. oder 9. staffel, da war’s dann einfach zu abstrus und an den haaren herbeigezogen.

1 Like

@clemgab interessant…

@Aztec_Mystic
Na dann empfiehl du Pärchen bzw. Frauen weiterhin nur Herzschmerz, happy-pappy serien ohne rückmeldung des Threaderstellers ob sowas mehr gefragt wäre einfach nur des geschlechtes wegen. :wink:

Aber wunderts euch nicht warum sich Frauen eher selten in solchen Threads einbringen bzw. generell in solchen community’s eher selten aktiv sind, wenn nach feinster Stammtisch Art und Weise geschrieben wird, nur weil nur Männer teil der Diskussion sind.

Aber so ist eben meine Meinung und ihr seht es halt anders.

vielleicht, aber wirklich nur vielleicht, könnte das auch daran liegen dass games, technik, nerdstuff tatsächlich bei wenigen frauen interesse weckt. dieses szenario ist natürlich komplett filtiv, da ja männer und frauen die gleichen interessen haben MÜSSEN, sonst wärn sie ja nicht gleich.

von stammtisch-manieren sind wir hier doch weit entfernt. dieser these folgend dürften zb bei derstandard.at kaum frauen posten. tun sie aber zuhauf. interessanterweise eher bei politik u panorama als bei fußball und games.

3 Like

Imo immer wieder sehenswert:

  • Altered Carbon
  • The Expanse
  • Dark Matter
  • Vikings
  • Breaking Bad
  • Better Call Saul
  • Hous of Cards
  • The Walking Dead
  • Fear the Walking Dead
  • Black Mirror
  • sämtliche Star Trek Serien bis auf Discovery
  • Malcom Mittendrinnen geht eigentlich a immer

Die Freundin süchtelt noch

  • Jessica Jones
  • Vexed

aja, ganz vergessen: scrubs. jeder mensch sollte in seinem leben mindestens einmal alle staffeln von scrubs gesehen haben.

1 Like

Wer sagt müssen? Ich kann mir einfach nicht herausnehmen anderen leuten zu sagen was für sie mehr oder weniger geeignet ist.

Und es gibt ein paar mehr Faktoren als nur “ist halt so”, Stichwort Patriachat.

Und noch ein Satz: Es ging mir viel mehr um die Formulierung. Man hätte nämlich auch einfach schreiben können: das sind eher düstere serien und das eher leichte, lustige serien. Thats it. Selber Informationsgehalt nur ohne unnötige geschlechterunterteilung.

Aber egal, damit lass ichs jetzt gut sein.

*Staffel 9 ist kein Muss. :wink: Finde staffel 8 hat das perfekte Ende. :slight_smile:

Wie sagte Dr. Sheldon Cooper?
Man geht eine Verpflichtung ein wenn man mit einer Serie anfängt :smiley:
also auch letzte Staffel anschauen :wink:

1 Like

die diskussion ist so alt wie die zeit. ich fand, dass sie eigtl wieder ganz gute charaktere herausgearbeitet haben, die sich über den lauf von weiteren staffeln hätten weiterentwickeln sollen. durch das frühzeitige ende kommen die s9-chars immer unvollendet rüber. mir hats aber gefallen.

1 Like

Ich fand die 9 staffel auch nicht schlecht. Ich fand nur das ende der 8 einfach perfekt. :slight_smile:

1 Like

oh, da hast du sowas von recht. ein richtig schöner, schmalziger abschied mit ein paar tear-jerker. so solls sein.

Fakt bei uns im Büro:
Außer mir schauen 2 Frauen zB Vikings oder scifi, alle anderen schauen Gilmore Girls etc. Eine davon ist wie ich Autofahrerin und mit ihr kann ich auch über Karren, Motorsport und so quatschen.
Keine andere Kollegin kennt zB Jordskott, Ripper Street, Hannibal FDTD u.dgl.m. Und nur eine Kollegin interessiert sich wie ich für (Militär)Geschichte. Mit der kann ich auch über zB Fechten und Kendo diskutieren.
Ja, GOT schauen einige Frauen bei uns, aber prompt, wenn ich über Schlachtszenen diskutieren möchte, heißt es, das interessiere sie ned so… Intrigen gfallen ihnen halt besser.
Und auch mit der punkigen Tochter einer Kollegin hab ich mich immer prächtig verstanden, die hat schon als 14jährige gerne Blood Rayne od. Wolfenstein gezockt und Metal gehorcht und Ratten im Rucksack mitgehabt.

3 Like

Na wenn das hier ein reines Männerforum ist, ist das ja geklärt. :slight_smile:
Sorry aber was soll ich da noch sagen, wenn du jetzt schon mit „aber andere machen das auch“ daher kommst. Mehr als „lol“ fällt mir dazu einfach nicht mehr ein und zum rest schreib ich gar nichts mehr weil: eh sinnlos.

Wünsch dir trotz unterschiedlicher Ansichten dennoch einen schönen Abend. :slight_smile:

Ich mein’s nicht böse, aber ich glaub dass du hier völlig übertreibst. Kein Mensch und schon gar nicht @Aztec_Mystic hat irgendetwas diffamierendes geschrieben. Ich habe deine „Anschuldigen“ meiner Freundin gezeigt, die hat, gelinde gesagt, herzlich gelacht. Soviel dazu. Ich empfinde seine ursprüngliche Aussage sogar als höflich, weil er sich Gedanken gemacht hat, dass er auch eine Freundin hat und die wahrscheinlich mitschauen will. Warum du hier auf biegen und brechen die Sexismuskeule auspackt erschließt sich mir nicht. Und von deinem „Stammtischniveau“ sind wir, meiner Meinung nach, meilenweit entfernt. Wirklich meilenweit. Sei mir nicht böse, aber, dreh keinen Strick draus, wo keiner ist.

3 Like

Und meine Freundin siehts wieder anders, so what?

Mir erschließt sich auch nicht warum sich direkt mehrere Leute dazu aufmachen hier diesen ursprünglichen Kommentar zu verteidigen aber ist halt so. Du könntest aber auch mal einen gang runterschalten und aufhören hier das ganze aufzublasen als hätte ich hier jemanden persönlich angegriffen nur weil ich einen kommentar kritisiert habe.

Tschüss mit ü

können wir uns also darauf einigen, dass unterschiedliche menschen, egal welchen geschlechts, dinge anders wahrnehmen und interpretieren? dass bedeutet im umkehrschluss ja nicht, dass irgendwer recht hat und der/die andere nicht. man akzeptiert einfach, dass A die aussage von B anders verstanden hat. im gegenzug kann B richtigstellen, was falsch verstanden und wurde und als resultat wurde weltfrieden erzielt.

1 Like