Project xCloud


#21

Nein eben nicht - denn gezeigt wurde ein Video und kein laufendes Spiel. Die Bewegungen am Screen passten nicht zu den Eingaben am Pad.


#22

absolut richtig…bist zu dem punkt wo die moderatorin den controller in die hand bekommt, soweit ok und auch ein kleiner seitenhieb auf ninty mit deren online id’s, etc.

aber das da einfach ein video am smartphone abgespielt wird is ja lächerlich…

sonst absolut top sache das streaming…ich hoffe das sich die gerüchte mit der ninty koop bestätigen für die switch.


#23

Die gute Julia hat sich zu ihren XCLOUD Auftritt schon geäussert auf Twitter.
Aber egal. Ist ja MS.


#24

Kannst du den tweet verlinken?


#25

Bin gespannt wie Microsoft nun reagiert auf Stadia. Nachdem Stadia noch 2019 startet, ist man hier mit „nur“ einem Public Texting etwas in Verzug.


#26

Phil Spencer wurde natürlich zu Stadia von Google befragt.

Google went big today and we have a couple of months until E3 when we will go big,

Their announcement is validation of the path we embarked on two years ago,

There were no big surprises in their announcement although I was impressed by their leveraging of YouTube, the use of Google Assistant and the new WiFi controller,


#27

Können die nicht mal programme wie Adobe after effects streamen oder 3D programme? Dann bräuchte man keinen 2000-3000€ pc/imac zum rumspielen :joy:


#28

Technisch sicherlich möglich…aber wohl dann so: “Adobe All-In Abo* € 200,00 / Monat (*Adobe Acrobat Reader liegt gratis im Abo bei)” :rofl:


#29

Natürlich kannst du das. Zum Beispiel mit dem Shadow Streaming Service.
https://shadow.tech/dede

Kannst du nicht nur zum Spielen verwenden sondern eben auch für andere rechen aufwendige Dinge.