Österreichische Fußball-Ligen 2018/2019 (Meisterschaft und Cup)


#181

Ok verstehe, meines Erachtens jedoch bissal spät, denke nicht das dass ganze genauso wie der Verein selbst eine sportlich erfolgreiche und wirtschaftlich positive Zukunft hat. Ansonsten tolles Stadion, alt und verfallen aber Charme und Atmosphäre. Gönne es vor allem den Fans, haben halt doch eine treue Anhängerschaft.


#182

Zur Dokupil-Kritik:
Dass Rapid zuletzt nicht besonders glücklich eingekauft hat ist offensichtlich, insofern hat er natürlich recht. Auf das Transfersaldo würde ich das aber nicht ummünzen. Nachdem RBS jetzt Spieler äußerst teuer verkauft hat gibt es keinen einzigen Verein in Österreich der mehr Aus- als Einnahmen am Transfermarkt hat.

Aber ob Krammer wirklich der Schuldige ist? Immerhin hat er das Budget für die teuersten Einkäufe in der Vereinsgeschichte zur Verfügung gestellt, dass damit Traustason und der dauerverletzte Mocinic geholt wurden wächst wohl nicht auf seinem Mist.


#183

der verein steht jetzt wieder ganz gut da. nach dem kollaps vor 10-15 jahren, dem ende der ära udo huber, und dann dem abgang des präsidenten und hauptsponsors zur vienna vor einigen jahren ist man nun glaub ich relativ oder überhaupt schuldenfrei (das war bedingung für die rückführung des WSK in den WSC).
auch sportlich heuer nach 2-3 schrecklichen saisonen wieder sehr stabil bis gut.
derzeit läufts eigentlich gut.

die stadionsanierung ist ja auch schon länger ein großes thema. aber jetzt dürfte der verein auch die notwenige stabilität aufweisen um das vernünftig durchzuziehen.


#184

Ok nice, danke für die Infos.


#185

Anfang November ist GV bei der Austria, na da wird der Führerbunker wieder schwafeln, wie toll es sei und man auf einem gutem Wege sei. Wir spielen zum Speiben, gestern 30 min ohne Stürmer, und die Kasperln vom Vorstand geilen sich auf an der Internationalisierung. Hahahahahahahahahahahahaa.
:face_vomiting::face_vomiting::face_vomiting::face_vomiting::face_vomiting::face_vomiting:

Hartberg - Ibk 4.3 im Köp, H mit 2(!) verkackten 11ern.


#186

Bis auf’n gak nur Bundesligisten im 1/4 finale, das war auch schon Mal abwechslungsreicher, oder?


#187

Wr. Neustadt ist auch dabei (2. Liga).


#188

Stimmt, die sind ja auch Mal abgestiegen.


#189

Beweis, dass die BuLi doch nicht so Scheiße ist :slight_smile: . Scherz beiseite…


#190

Hahaha, Wien möchte sich für Euroligafinale 2021 bewerben Hahahahahahahaha, mit der Bruchbude im Prater??? Hahahahahahahahahaaa.


#191

vlt bauens wieder die temporären tribünen ein, wie bei der em08. :stuck_out_tongue:


#192

Heurigenbänke, Budweiser, Stelzen und Langos, powered by Schweizerhaus.:stuck_out_tongue_closed_eyes:


#193

hmmmm… stelzen


#195

LOOOL, der ORF kriegt zum 2. Mal keine Bilder von der 2. Liga und die Liga macht was???
Was soll der Schas?? Was für ein Kasperlvereinsgetue.

Und der nächste Schwachsinn:


Hahahahahahahaaaaaa.

Leichtathleten, Handballer, Basketballer, Schwimmer haben miserable Bedingungen in Wien, und die kräulen mit einer Sprungschanze daher. Und Breitensport und Schulsport sind auch wichtiger als so ein Megaschas.


#196

Geile Idee mit dem Mega-Stadion. Doch das Managen mit den Veranstaltungen würde man nicht hinbekommen, geschweige denn nicht mehr als das Doppelte von dem geschätzten Betrag für den Bau bezahlen zu müssen. :rofl:


#197

na gut, das ist irgendein wischwasch…
aber diese gigantonomie würde zu einigen herren passen. die ideen erinnern mich an irgendwas. nicht die einzige parallele…


#198

Finde es geil, eigentlich ne tolle Idee und weltweit einzigartig. Kosten halt astronomisch. Infrastruktur wäre mit der UBahn gegeben. Würds bauen wobei krieau ja fast schon zu klein dafür wirkt.


#199

Idiotie pur, sonst nix, die irren Kosten für den Dreck sollens lieber in die o.g. Dinge investieren, es gibt ned genug Geld für Schulsport zB, das ist bei weitem sinnvoller als so ein Eventschas für 2, 3 x deppertes Hupfen im Jahr. Auf so a Trottelidee kommen ned amal die Kataris. Ned amal in Norwegen, wo nordischer Skisport um Welten mehr Bedeutung hat, käme jemand auf so eine Idee. Da schleudert sich max. der ÖSV einen drauf. Und zB das depperte Olympiastadion in Montreal mit vglb. Architektur war erst nach 30+ Jahren abbezahlt. Geisteskranke Gigantomanie, nix weiter.
Kein Mensch braucht für 6, 7 Spiele des A-Teams im Jahr ein neues Stadion für 30.000+ Zuschauer, soll der HC sich den Schas söba finanzieren.
5ers Halle ist eine Gemeindebauhalle, Westwien spielt in der Südstadt, die Eishalle in Sbg ist abgefuckt, die in Linz auch, Schwimmer müssen sich die Stadthalle mit normalen Besuchern teilen, LA quasi ned vorhanden. Schulsporthallen gibt es zu wenige. Ö hat keine einzige moderne Sporthalle. Das Resultat von diesem gehirnamputierten Größenwahn sieht man an der Bruchbude in Klagenfurt. Wir sind weniger erfolgreich als vglb. Länder wie CRO, CZE, SLK, DEN, SWE, NOR (und der Sport abseits vom “Skifoahrn” hat viel weniger Ansehen und Bedeutung als in den genannten Ländern), aber einige Politikdodeln und Sportfunktionärsbonzen wollen ein viel größeres Stadion. Für was?
Für einmal ein Finale in 20 Jahren? Oida. Hirnrissig.

Und die nächsten Geisteskranken:
https://derstandard.at/2000090591335/BW-Linz-Hooligans-attackierten-Steyr-Fans-am-Bahnhof


#200

ich bin zwar der meinung dass das happel alles andere als attraktiv ist und ein neues stadion prinzipiell fein wäre, aber eigentlich ist man dafür 10-15 jahre zu spät dran. das hätte man VOR der EM
2008 machen müssen.
multifunktional wäre natürlich auch gut. aber dass der absolut unralistische skispringen-idee tatsächlich irgendeine aufmerksamkeit zuteil kommt ist irgendwie schon sehr eigenartig. scheint ja eher wie ein ablenkungsmanöver für irgendwas.


#201

Ich wäre dafür das Happel-Stadion abzureißen und mehrere neue Hallen für die verschiedensten Sportarten zu machen. Bei Sportarten wie Basketball, Handball, Volleyball, Schwimmen, usw. braucht man nicht mal viele Tribünenplätze, weil diese nicht so gut besucht sind. Aber man hätte Zentral dafür Veranstaltungshallen die man bestimmt auch anderweitig nützen kann, modern wäre und nur einen Bruchteil von dem Mega-Stadion kosten würden.

Und das Nationalteam kann bei Rapid, in Salzburg, Graz, Innsbruck oder Klagenfurt spielen. Wie oft ist den das Happel-Stadion wirklich voll? Von 10 Spielen doch nur 1 mal wenn Deutschland oder sonst wer gastiert.