Österreichische Fußball-Ligen 2017/2018 (Meisterschaft und Cup)


#121

Nein, stimmt so, weil vorher war das eine Wiener Meisterschaft im Grunde. Und Austria und Sturm führen diese früheren Titel nicht an. Vorher WAR es einfach KEINE gesamtösterreichische Liga, sondern nur eine mehr od. weniger Regionalliga Ost. Fakt. Daher ist Austria Rekordmeister seit Einführung der (österreichweiten) Bundesliga.

Die Argumentation der Austria:

"Seit 1911 werden in Österreich offizielle Fußballmeisterschaften ausgetragen. Bis Sommer 1949 ermittelten in der höchsten Spielklasse allerdings ausschließlich Wiener Vereine ihre Meister. Bei der Ordentlichen Bundesversammlung des ÖFB wurde im Sommer 1949 einstimmig die Einführung einer gesamtösterreichischen Staatsliga beschlossen.

Mit 21 österreichischen Meistertiteln (seit 1949/50) ist der FK Austria Wien österreichischer Rekordmeister. Auch seit der Einführung der Bundesliga (1974/75) haben die Veilchen mit Abstand die meisten Titel geholt, Violett (14 Titel) liegt hier vor Salzburg (in Summe 11, acht davon als ‚Bullen‘), dem Stadtrivalen und Innsbruck/Tirol mit je sieben sowie Sturm Graz (3) und dem GAK (1)."

Den Titel des Rekordmeisters beansprucht bekanntlich auch der SK Rapid für sich. Die Hütteldorfer haben 32 Mal die Meisterschaft gefeiert - 16 Mal davon zwischen 1912 und 1948. Die Austria hat indes vor der Einführung der gesamtösterreichischen meisterschaft nur drei Titel geholt.

Keine Diskussionen gibt es indes über den Titel Rekord-Cupsieger. 27 Mal hat der FAK den Pokal gewonnen - Rapid liegt mit 14 Cup-Titeln abgeschlagen auf Rang zwei.
Die Dosen werden sich dem jedenfalls annähern, soferne der Klub so bestehen bleibt (Thema Eigentümer Red Bull).


Ich finds auch seltsam, dass Rapid und Vienna die Gautitel anführen, damals gab es kein Österreich, da war Österreich nur ein Scheiß-Gau. Bei der Adrmira weiß ich es nicht.

Das ist in aller Ruhe zu sagen. Darauf darf seitens der Austria korrekterweise hingewiesen werden. Umgekehrt hätte ich auch kein Problem damit.


#122

so ist es doch bekanntlich immer :wink:
titel in der wiener liga und ostliga darf man halt nicht dazuzählen :wink:

salzburg rekordmeister im 21. jahrhundert.
rapid rekordmeister mitn ordnern in crocs.
natürlich alles relativ lächerlich und unbedeutend - aber sehr amüsant wie die austria da gegen rapid gestichelt hat.


#123

Ich bitte, mit der Statistik über die Klos der Liga fortzufahren.
Dann Kantinen.
Okay? :yum:
Stats sind geil!!!


#124

Wer ist Redkordleberkassemmerlverkäuferverein in Österreich? Gibts da auch ne Statistik? Moment noch - nichts sagen, vorher schließe ich in England ne Wette drauf ab, da kann man eh auf jeden Topfen wetten!!


#125

du wirst lachen, aber rapid hat vor ein paar wochen erst recht detailliert die verkäufe im stadion veröffentlicht.

bier konsumieren die rapidler wahrscheinlich mit abstand am meisten nachdem die hälfte der becher meist aufs spielfeld fliegt… :wink:


#126

Also in DEM Fall wär mir a Dusche mit Stiegl in Salzburg am liebsten, oder Lustenau mit dem Mohren. Die sind süffig. :beers: Die Wurstsemmeln im Horr worn immer grindig.

Hahahahaha, Freunderl lassen einander ned fallen bei uns, Farcedirektor FW um 3 Jahre verlängert, er ist natürlich großteils zufrieden mit den letzten 3 Jahren, als wäre das WIE des Erreichens von Zielen eh gor ned wichtig, erzittert, erbrunzt, peinliche Niederlagen, Abfuhren, degoutanter Orschkick, Stagnieren auf niedrigem Niveau usw. Toll samma. Hoffentlich kriegens eine drüber im Derby, jede Watschen gebührt dieser lachhaften Vereinsführung.

“Wir stehen für Spielkultur
Das Streben nach technisch hochwertigem und intelligentem Fußball verbunden mit Spielwitz wird auf allen Ebenen gelebt.”
:joy::grin::sweat_smile::rofl::laughing:
Ned amal DAS ist unserer Führung peinlich. Dass dieses Motto ins Lächerlichste gezogen wird.

Wieder Gegenstände auf Holzhauser geworfen, wieder Unterbrechung, da gehört eine Stadionsperre her. Und 2 Flitzer bei eine Angriff der Austria und kein Ordner weit und breit. Und Djuricin faselt “die Fans dürfen sich nicht so provozieren lassen”, also ist ein Spieler der Gegners schuld, dass diese Leute dann Gegenstände werfen MÜSSEN. Wo isn der angrennt?!
Kühbauer mit klaren Worten zu diesen Idioten.


#127

mwn wurden von seiten des austria-anhanges auch feuerzeuge uä auf rapid-spieler geworfen. natürlich blunzen, weil es einfach gar nicht passieren sollte, aber es ist wieder einmal ein fall von carolus ist am violetten auge blind und zeigt mit dem finger nur auf die fans des stadtrivalen.


#128

Alle, die das machen, sind Idioten. Also dreh ma ned das Wort im Mund um.
Wie oft kommt das bei euch vor?
Wie oft wurde in den letzten Monaten wegen eurer Idioten ein Spiel unterbrochen?
Haben die Admiraner auch Gegenstände auf eure Spieler geworfen?
Die Rieder???
Hat der Fink so einen Schwachsinn von sich gegeben wie euer Trainer???
Oder euer Ljubicic, der offensichtlich Gegenstände werfen generell leiwand findet?
Warum gibt es bei euch keinen funktonierenden Ordnerdienst?
Zu den 2 Flitzern fallt da nix ein?
Und die Tatsache, dass bei euch ein Platzstürmer Ordner sein darf, DAS habt ihr österreichweit exklusiv.

Und es gibt auch genug Rapidler, die das ned schönreden und relativieren:


#129

wie gesagt, du bist nur am fingerl deuten. weiter diskutieren, wie immer oft sinnlos.


#130

Der war gut, ihr seid immer die falsch Verstandenen, schuld sind immer die anderen, für euren Ljubicic muss der Gegner ja schnell zum Corner gehen, weil sonst sind die “Fans” so proviziert, dass sie Dinge werfen MÜSSEN.
Kein Wort von Dir zu Dingen wie die eigene Elf zur Abmahnung durch eure Ultrasidioten schicken, Gewalttäter im Verein hofieren usw., immer nur mit dem Mist kommen, den andere tun. JA, andere bauen auch Mist, aber in KEINEM anderen Verein kräult die Vereinsführung diesen Ungusteln hinten rein wie bei euch und verhätschelt sie noch.
Die normalen Rapidler, denen das auch stinkt, äußern sich entsprechend im ASB.


#131

also ich spiele schon länger mit dem gedanken meine mitgliedschaft bei rapid zu kündigen. mir stinkt das verhalten schon - warte noch was jetzt wirklich passiert (krammer kündigte heute an, dass jetzt etwas passiert, aber reden kann man viel). wenn wieder nix passiert - werd ich kündigen.


#132

wahrscheinlich wird als konsequenz direkt am stadion eine raststätte errichtet damit der draht zu den fans direkter wird und die aussprachen leichter durchgeführt werden können.


#133

kannst du bitte aufhören mich mit “ihr” in den gleichen topf zu werfen. danke.


#134

Rapid-Torschütze Dejan Ljubicic wiederum stellte nach dem Schlusspfiff die Theorie auf, wonach nichts passiert wäre, hätte Holzhauser den Eckball schneller ausgeführt. Einige Stunden später nahm der Mittelfeldspieler nach Ansicht der TV-Bilder diese Aussage “mit Bedauern” zurück.

Krammer: "Das wird teuer"Bei Rapid rechnet man mittlerweile mit harten Strafen. “Das wird teuer”, sagte Club-Präsident Michael Krammer dem “Kurier” (Montag-Ausgabe) und kündigte Regressforderungen gegenüber den Randalierern an, die durch die Videoauswertung identifiziert werden sollen. Im Gegensatz zu den Vorfällen im vergangenen Sommer werde es diesmal auch Stadionverbote geben. “Dafür garantiere ich”, erklärte Krammer. (red, APA, 5.2.2018) - derstandard.at/2000073661609/Nach-dem-Derby-Unser-Sport-wird-mit-Fuessen-getreten

Also nach dem Sommer ist - wieder mal - nix passiert. Und außer “teuer” fallt dem nix ein, wie wäre es mit dem Schaden, den diese Amöben dem Klub verursachen? Anstand, Herr Krammer? Lebenslange Stadionverbote???


#135

weil krammer damals gesagt hätte, dass beim nächsten vergehen durchgegriffen wird. also wäre es spätestens jetzt an der zeit. wir werden sehen.


#136

auf wie viele “nächste vergehen” will man denn warten? im sommer ists ja auch gleich im nächsten spiel in der südstadt gleich wieder “zur sache” gegangen… von diversen vorkommnissen davor (auch bei den spielen der regionallligateams, oder vorfälle abseits des stadions) ganz zu schweigen.
das ist einfach nur peinlich wie rapid ständig (auch) den primitiven anteil seiner fans in schutz nimmt. UND es sind in der gesamtheit der iditischen fußballfans halt in gefühlten 80% der fälle die rapidler die besonders ungut auffallen.


#137

ja auch weil 80% der fussball fans halt rapidler sind :wink:

aber ja, is langsam zeit das was passiert. seh ich auch so


#138

Stadionverbote werden nichts bringen, wenn es beim Eingang keine Personenkontrollen gibt. :poop:


#139

nein. fußball fans schauen PL, laliga oder BuLi. oder unterliga. rapid fans sind fanatiker die ihren klub als religion sehen und red bull und austria als hassobjekte.
es ist nicht “langsam” zeit, es ist allerhöchste zeit, eigentlich zu spät. die paar dutzend bis hundert trottel auf der tribüne sind ein problem. bei rapid sitzt das problem aber tiefer im vereinskern, wie man mit diversen aussagen immer wieder untermauert.

es gibt keine personenkontrollen? bei der austria glaub ich seit 10 jahren… hilft aber auch natürlich auch nur bedingt, weil “man sich halt kennt”…


#140

was für ein schwachsinn - willst mir im ernst sagen, ich wäre kein fussball fan, weil ich gerne rapid spiele schaue??

na dann brauchen wir e nimmer weiter reden. sandhausen gegen erzgebirge aue ist natürlich um so viel besser