Österreichische Bundesliga (1 u. 2) 2016/2017 (Meisterschaft und Cup)


#181

“Wenn wir ehrlich weiterkämpfen, wird das Glück zurückkommen. Das haben wir im Moment nicht”, so der Trainer weiter. Man werde “einfach weiter hart arbeiten”

Der ist nur mehr lächerlich, oder schasaugert. Als läge es am Glück. Und nach dieser erneuten skandalösen Unleistung das Wort “kämpfen” zu verwenden, ist auch eine Frechheit.


#182

So gut! Und so viel Wahrheit!

„Hier regiert der FACR!“


#183

Dann auch gleich WSK, Vienna, Simmering, Ostbahn und Atzgersdorf einbauen!

Kurier: Im dzt. Trainerlehrgang in Ö 15 von 16 Leuten ehem od. aktive Kicker, in D 20 von 25 TN aus dem Jugend- und Nachwuchsbereich. Da kann man sich schon Gedanken machen.


#184

Und ALLE BEIDE austria fans dürfen auch ins rapid stadion :slight_smile:


#185

Ja ihr habt ja keine Fans, ihr seid ja eine Sekte. :joy:


#186

Rapid kann doch noch gewinnen, mal schauen wie lange der Trainereffekt jetzt anhält.
Ich bin schon gespannt was die Austria heute zeigt, die sind ja jetzt auch schon seit vier Spielen sieglos.


#187

zumindest mehr als 2 leute


#188

Lieber nur 1 Maxxl und dafür keine Sektenmitglieder, die einen Fußballklub als Sinn des Lebens sehen und sich selbst als Propheten. Lieber NULL Zuschauer, die sich nicht jeden Hundskick als “Event” verkaufen lassen und dafür noch Geld ablegen oder die glauben, das Recht zu haben, den Bus mit den Spielern abzupassen und zur “Aussprache” auf einer Raststation auf der West zu nötigen. Weil sie ja die tollen Kultklubfans sind, die halt keinen anderen Sinn im Leben haben. Und gestern jubeln 20.000 den selben charakterlosen Antikickern zu, die sie eine Wo vorher beschimpft haben. Bei uns sind zum Glück weniger gehirnbefreite Fanaten unterwegs.
Und das ständig Gesülze a la Krankl und Krone, wie unwürdig es doch einer Rapid sei - was für ein Stumpfsinn, wenn ein Klub miese Kicker und miese Führungsleute hat, dann ist das die logische Konsequenz und auch normal im Sport. Gilt genau so für meine Gernegroß-Austria, der Mist, den die kicken, lockt doch nur mehr die letzten blindtreudoofen Typen ins Stadion, die sich von diesen Pseudostars auf den Kopf machen lassen und die dann noch glauben, siehe ASB, dass sie die besseren Fans wären, weil sie von der Gülle, die sie sich anschauen, auch noch Nachschlag verlangen. Braucht man sich nur heute anschauen, wie manche die Spieler loben für einen Pflichtsieg, lächerlich ist das.
Meine Meinung zu RB ist bekannt, aber auch Fußball ist am Ende ein Produkt, wenn ich damit unzufrieden bin, gehe ich nicht mehr hin und spende diesen Dauerversagern am Feld und im Verein nicht noch Geld und Support.
Auch gut dazupassend das Int. im letzten oder vorletzten Ballesterer mit 3 Typen der Brigata Graz, sowas selbstverliebtes und eingebildetes, mir geht schon das G’impfte auf, wenn ich diese Vorsänger nur sehe, wurscht welcher Verein. Meganervig diese Typen. Selbstdarsteller wie nur was. Auch wg. sowas brauch im Kick im Stadion in Ö nicht mehr. Nette Choreo okay, aber dass mir diese Witzfiguren mit dem Megaphon vorgrölen, was ich machen soll - lmaO.
Konzernfußball brauche ich genau so wenig wie die organisierte Fanszene.

Und der Farcedirektor heute - so wie der einzuschätzen ist, kümmert er sich echt erst um Alternativen zu Fink, wenn der hinschmeißen sollte.


#189

wenn ich mir dieses posting so anschau, wunderts mich nicht, dass du im asb gebanned wurdest. :smile:


#190

Ha, im ASB dürfen gewisse Leute, die selbsternannten “Besserfans”, alle beschimpfen, die das wie ich sehen und werden grundsätzlich ned gesperrt. Brauchst dir nur anschauen, wie sie zB auf Johnny Cut losgehen.
Und ALLES an meinem posting ist zutreffend. Aber blindtreues Supporten zählt dort halt mehr als gesunder Menschenverstand. Schau dir das pathetische Geschwafel bei der Austria an - seit Stögers Abgang bieten wir nur noch Mistfussball an, das soll man kritiklos hinnehmen? Aber Kritik gilt in Ö gemeinhin ja als Nestbeschmutzen.
Soll man Typen ernstnehmen, die bei unserer Abwehr eine Aufwärtsentwicklung sehen???
Oder wie man tief angegangen wurde, wenn man es wagte, den heiligen Daxbacher oder Parits zu kritisieren. Und jetzt wünschen sich einige ernsthaft Daxbacher zurück.
Vergiss den Haufen dort.


#191

Die Ansprache der Blockwesttypen ans grüne Team hat offenbar nix genutzt, 20 für Austria, angeblich hält man gerade eine erneute Aussprache an der Tankstelle Auhof ab. Die Ultras sollen unzufrieden sein, weil Djuricin auch mal für die Austria spielte, sowas geht natürlich in einer Sekte überhaupt nicht, könnte ja von der Austria eingeschleust worden sein.


#192

Naja sonderlich lustig bist net :wink: Die Austria hat wohl genug eigene Probleme.

Das Spiel war schrecklich - Not gegen Elend. Rapid macht hinten fehler wie eine Schülermannschaft. Was genau befähigt eigentlich den Holzhauser Bundesliga zu spielen? Der sollte eher Balletttänzer werden - und bitte den Auer soll er dahin mitnehmen.

Naja egal - Meisterschaft ist sowieso schon lange gelaufen - ob 20 Punkte oder 10 Punkte Rückstand auf die Austria is auch schon wurscht. Auf den Mittwoch kommts jetzt an. Immerhin ist Rapid noch im Cup vertreten :wink: Aber gegen den LASK seh ich da jetzt mal auch nicht wirklich eine große Chance, aber die stirbt ja zuletzt


#193

Eure “Propheten” haben ja sogar eine Chance für euch mit aufs Spielfeld geworfenen Gegenständen verhindert.
Ist doch nur mehr lachhaft, wenn sich eine Mannschaft von eigenen Chaoten zur “Aussprache” auf eine Autobahnraststätte “befehlen” lässt und der Vorstand kuscht dazu.
Und was befähigt, bei aller Kritik an HH, Typen wie Knoflach, Sonnleitner oder Schrammel, in der Liga zu spielen, hm?


#194

HH ist schlimmer als 3 Auer :wink: Das mag was heißen - dagegen sind Knoflach (der teilweise sehr gut hält), Sonnleitner und Schrammel richtige Kaliber.

Austria hat halt genau die richtige Taktik gespielt. Rapid kommen lassen und schnelle Konter setzen. Die Rapid Verteidigung ist dermaßen langsam, dass die Violetten ihren Spaß damit hatten. Die Leistung der Austria war sonst ja auch unter aller Sau. Wie gesagt - Not gegen Elend


#195

Aussprachen auf der Autobahn. Bei aller Fan- und Leidenschaft. Was denken sich die Leute? “Zur Rede stellen!”. Ich weiß nur, dass ich niemanden eine Rechtfertigung schuldig bin und ich denke mal, dass man Rapid generell den Kampf- und Laufwillen nicht absprechen kann.

Naja… sehr seltsam, aber in Zeiten wo man Anschläge auf Busse verübt, weil man auf fallende Börsenkurse wettet, wundert mich ja echt gar nix mehr… (Dortmund)


#196

[quote]Mit den Ultras im Bett?
Daran stieß sich auch Ex-Sportdirektor Andreas Müller, der in der Sky-Sendung „Talk und Tore“ schwere Geschütze gegen Rapids Führungsriege auffuhr. „Ich hatte keine Rückendeckung“, erinnerte sich der Deutsche an seine Entlassung im November. Müller zeigte sich zudem besorgt über den Einfluss der Ultras im Verein. „Ich bin nicht derjenige, der wie Krammer und Peschek mit den Ultras im Bett liegt. Keiner hat die Courage, um aufzustehen und zu sagen, wir müssen eine Grenze setzen.“

Der ehemalige Sportgeschäftsführer fühlte sich von Krammer und Peschek im Stich gelassen, als er Maximilian Entrup, den Neuzugang mit Vergangenheit in der organisierten Austria-Fanszene, gegen Angriffe der Ultras verteidigen wollte. Außerdem widersprach er Krammers Aussage, wonach er im Sommer Trainer Mike Büskens als „alternativlos“ präsentiert habe. „Mein erster Vorschlag war nicht Büskens, sondern Franco Foda (Trainer von Sturm Graz, Anm.). Krammer sagte, kommt nicht infrage“, so Müller.
Noch bei seiner Beurlaubung riet der 54-Jährige dem Rapid-Präsidenten nach eigenen Angaben von einer Verpflichtung Damir Canadis ab. „Vom Spielstil und der Anlage her passt Canadi nicht zu Rapid“, sagte Müller.[/quote]

Einmal Rapid, immer Rapid. Naja, mir ist der Verein schon ziemlich unsympathisch geworden… :thinking:


#197

von der Ultras-Rapid-hp:
Vielleicht haben manche von euch schon auf richtungsweisende Worte unsererseits gewartet, doch bevor wir konkret werden, möchten wir an dieser Stelle kurz ausholen.

LOL, für was halten die sich??? :grin::joy:

Und ein 36jähriger Hofmann läuft mehr als viel jüngere Spieler.

GESINDEL.
Und die Typen, leider auch offenbar violette Orschlöcher, die mit Sturmmasken auf Familien losgehen oder auch Kinder, die Typen gehören niedergeknüppelt und dann für den Rest ihrer Existenz in die Klapse. Abschaum.


#198

Zweite Liga - FAC rettet sich evtl. das 2 Mal hintereinander über Lizenzentzug einer anderen Mannschaft (Horn), aus den RL steigt evl. niemand auf. :expressionless:

Und der Rapidtrainer meint ernstlich bei nur 6 Pkt. Vorsprung, der Abstieg interessiere ihn nicht…

Traumtor von Tajouri.


#199

Dabei meinten die Horner (Japaner) mal, dass Sie Horn in die CL führen wollen…


#200

Die Hondas sind Witzfiguren, Horn ein Witz so oder so (Fussballtechnisch), dort im Waldviertel ist nichts mehr, selbst der Tod hat sich von der schon gschlichen, das is wie Mordor da oben. Was, wer und vor allem WARUM investiert man Geld in so einen Verein? Warum? Redet von CL haha, was zur Hölle smoken die Japaner eigentlich?