Österr. Bundesliga erobert Europa


#81

naja… der bvb desastös, salzburg solide und vor allem entschlossen…
freut mich als österreicher, lässt mich als „dortmunder“ verzweifeln.


#82

Dortmund ist sowas von der Rolle - irendwie wollten die gar nicht wirklich gewinnen. Da fehlte jeder Biss - so gewinnt man im 1/8-Finale der EuroLeague halt gar nichts.
Wahrscheinlich war Dortmund in der Verfassung sogar der leichteste Gegner den Salzburg bekommen konnte.
Ganz ehrlich - mit so einer Leistung habe ich echt nicht gerechnet - also von Dortmund. Salzburg war brav und hat das gespielt was sie können. Das reichte am Ende um eidneutig als besseres Team aufzusteigen.
In der nächsten Runde muss sich Salzburg aber (egal wer kommt) nochmal gehörig steigern. Speziell die Chancenauswertung war im Rückspiel wieder katastrophal.


#83

bei dortmund ist der hund drinnen. ja, mit stöger kam wieder ein wenig stabilität rein, aber von der rolle “1. bayernverfolger” ist man weit entfernt. das problem dürfte aber tiefer liegen, als dass es von 1,2 trainerwechsel gelöst werden könnte. man darf gespannt sein, wie sich das team in der kommenden saison aufstellt.


#84

das problem beim BVB ist IMO dass man sehr viele talentierte “kinder” und kaderleichen anderer vereine (rode, götze, schürrle, kagawa) zusammenkauft während leistungsträger (dembele, auba (den beiden weine ich aber nicht nach), hummels, bartra) abgegeben werden… furchtbar.


#85

Das Problem ist das die guten Fussballer alle weg wollten. Dortmund wurde 2 mal Deutscher meister, stand im CL finale und trotzdem nutzen superstars den BVB nur als Sprungbrett.

Barcelona, Real das sind die Teams wo jeder hin will…


#86

Ganz offen gesagt… Solche Aussagen, dass Dortmund “nur” schwach war und Salzburg “OK” - die kotzen mich an. Genauso, wie die Deutschen meinten, dass man Sbg. im Vorbeigehen vernaschen will. Dabei geht es mir darum (sehr) gute Leistungen runterzuspielen und das ist im Fußball dauernd so.

Da ist nicht der Gegner gut gewesen, sondern war halt das eigene Team schlecht. Zu sowas gehören aber immer 2 und eines muss man auch wieder sagen. Salzburg war (sehr) gut. Gekämpft, geackert, gelaufen und auch immer wieder Chancen erspielt. Die Ausbeute war schwach - das kann man beklagen, aber sonst aber schon überhaupt nichts. SIe haben dem Gegner den Schneid abgekauft und ihr Spiel durchgezogen.

Das ist ein Team mit Jungspunden drinnen, die teilw. letztes Jahr noch die youth league gewonnen haben bzw. mit vielen U25 Kickern. Dortmund hat auch gefightet, aber Dortmund hat auch nicht mehr die Kicker wie 1997 oder noch vor ein paar Jahren, wo man Meister wurde - klarer Aderlass und trotzdem ist das der 3-te der deutschen Liga. Dortmund ist nicht irgendwer - kein Jausengegner, den man im so kurz mal vernascht.

Der Aufstieg ist höher zu werten, als der Aufstieg gegen Ajax Amsterdam vor 3 Jahren (oder so), wo man schon überragend gespielt hat. Ajax war damals chancenlos - Dortmund hätte aber das Spiel durchaus für sich entscheiden können!!


#87

Du magst schon recht haben, mir ging es eher darum zu sagen, dass es beim bvb nicht nur in den 2 spielen gegen rb nicht geklappt hat, sonder schon länger der Wurm drinnen ist.


#88

Das ist unbestritten und trotzdem schaffen sie es auf einem Niveau zu spielen, der es rechtfertigt die dzt. no.3 in DE zu sein und eines sei auch gesagt. Dortmund hat Sbg. einfach unterschätzt (zumindest beim Hinspiel) und bekanntlich kommt Hochmut vor dem Fall!


#89

Also ich bin deutscher und meinte nicht dass Dortmund salzburg im Vorbeigehen schlägt. :stuck_out_tongue: Im Gegenteil hab ich in diesem Forum sogar von Österreichern gelesen, dass Salzburg gegen dortmund keine Chance haben wird.

Und Hochmut kann man nach einer Niederlage leicht unterstellen. Also ich hab da von der Mannschaft nix mitbekommen (undifferenzierte Fans zählen für mich nicht dazu, die stehen nicht auf dem Platz). Wenn man sich die Spielweise der Dortmunder momentan in der BuLi anguckt, war die ähnlich wie die gegen Salzburg (wenig offensivkreativtät und lange Schwächephasen). Nur Salzburg hat im Gegensatz zu zB Frankfurt am Sonntag die Fehler konsequent ausgenutzt. Insofern Gratulation an Salzburg. Freut mich vor allem für die Fans und das Umfeld, was in den letzten Jahren ja einiges mitmachen mussten (Stichwort Leipzig).


#90

So am Rande falls wer 2 karten bekommt für das Lazio spiel und warum auch immer nicht hin will ich würd sie zu 100% abnehmen mit trinkgeld. Selbst wenn es plätze am WC sind ich will da hin :slight_smile:


#91

Werden sicher zwei spannende Spiele gegen Lazio, so eine Übermannschaft ist Lazio ja imho auch nicht, da kann man an zwei wirklich guten Tagen und weniger Nervosität im Torabschluss sicher auch was holen.


#92

Zum Glück ists nicht Leipzig geworden… will so ein Duell nicht sehen!


#93

der BVB spielt aber eben nicht auf einem niveau der einen dritten platz in der buli „rechtfertigt“. ich wunder mich selbst wie es sein kann dass „wir“ auf platz 3 stehen, aber das ist ein rumgewurschtle dass einem übel wird. das hat nichts mit überheblichkeit zu tun, sondern mit ansprüchen an die art und qualität des spiels.
aber auch eine schwächelnde buli-mannschaft miss man mal so kaltstellen wie es salzburg mit dem bvb gemacht hat. glück war da überhaupt keines dabei. salzburg war besser und hatte viel mehr biss.


#94

Ticket verkauf hat wohl begonnen bzw. Beginnt wieder damit das zuerst Dauerkarten besitzer tickets kaufen können usw usw und ab 1.april der freie online verkauf beginnt… dann wirds wieder nix mit tickets man das nervt :frowning:


#95

Ich finds natürlich gut dass regelmäßige Stadionbesucher bevorzugt werden. Im anderen Fall fände ich es sehr unsympathisch, wenn Leute die sich regelmäßig Bundesligaspiele anschauen keine Tickets mehr bekommen.
Aber das gewählte System scheint mir den Verkauf über willhaben etc geradezu zu fördern, weil kaum Karten in den freien Verkauf kommen werden. Bei Rapid bekommt ein Abonnent für so ein Spiel wohl nur eine Karte, ein Mitglied 1-2.


#96

Es ist vollkommen ok das Dauerkarten besitzer bevorzugt werden aber 1-2 tage würden da imo reichen und das Bevorzugen von leuten die 1 Einziges Spiel sich angesehen haben halte ich für etwas übertrieben.

Aber lustig ist das der Esthofer chef gleich 20 Karten bekommt und diese an seine mitarbeiter vertreilt… hätte ich wenigstens eine bekommen wäre es ja ok aber nein ich arbeite ja nicht dort :smiley: :wink:


#97

Fakten zum Duelle Marseille ggn Salzburg.

This is the Austrian club’s 19th European match in 2017/18 – more than any other team in the semi-finals. Defender Andreas Ulmer has been on the field for every minute of a campaign that began in the second qualifying round of the UEFA Champions League; Dabbur has also started all 18 matches.

Ulmer also mit den meisten Einsatzminuten aller (verbleibenden) Spielern in der Euro League. Alle Spiele durchgespielt.


#98

Go Salzburg, Go Salzburg. Zeigt es den “Dosenverein”-Schreiern und allen anderen Skeptikern was ihr könnt und begeistert alle mit fantastischen Fußball den man von einem österreichischen Verein noch nie gesehen hat.


#99

Naja ich persönlich halte die Salzburger Mannschaft der 90er-Jahre für noch einen Tick besser. Die sind damals auch super spielend bis ins Finale des UEFA-Cups gekommen und haben in der folgenen Saison eine super Leistung in der Champions League abgeliefert. Nur knapp nicht den Aufstieg aus der Gruppenphase geschafft - und das gegen den AC Milan und Ajax Amsterdam. Jene beiden Teams die sich in dem Jahr dann später in Finale erneut gegenüber standen.

Die Sturm-Tuppe zu Beginn der 00er-Jahre war auch nicht ohne. Gruppensieg in der Champions-League (überhaupt diese Pahse zu überstehen) gelang sonst keiner österreischischen Mannschaft.

In den letzten 15 Jahren gab es aber kaum etwas vergleichbares. Eventuell noch die Red Bull-Mannschaft unter Roger Schmitt. Die war von der Qualität der Einzelspieler (Mane, Kampl, Alan, Soriano, …) wohl noch einen Tick besser als die aktuelle Truppe. Dafür aber auch taktisch beschnitter - wie man gut an den verunglücken Duellen mit dem FC Basel gesehen hat.


#100

Tickets gesichert :blush: