Nintendo Switch - GAMES

Ich bin ja mal gespannt ob wirklich irgendwann ein Zelda Maker ähnlich wie Super Mario Maker kommt ? Wäre schon sehr cool.

1 Like

Seit heute 16h00 ist endlich “My Friend Pedro” erhältlich. :partying_face:

Und wie is es? :thinking:

Konnte es nur kurz anspielen. Bis jetzt wird dem Hype gerecht.

Hat sich von euch jemand Virtua Racing geholt? Ich überlege schon die ganze Zeit, ob ich es mir holen soll. Vor allem um 6,99 Euro sollte man ja nicht allzu viel falsch machen.
Würde es einfach auch mal gerne zu acht über den Beamer spielen. :slight_smile:

1 Like

Das sollte dir die Entscheidung leichter machen.

2 Like

gibts aber noch nicht im eu store oder?
mag nicht extra guthaben kaufen für anderen store

release morgen; erste reviews gibts schon auf yt. bin am hin und her überlegen, ob ich es mir gönnen soll…

Hm. Mich hats damals auf der Xbox schon nicjt lange fesseln können. Das Zerstören ist ja ganz nett zu beginn…motiviert aber imo nicht auf dauer.

Auf den stationären Konsolen mag das spielprinzip schon etwas angestaubt - auf der swi im handheld Modus… Könnt es mehr Spaß machen. Ich werd aber noch ein paar Tage und reviews abwarten.

Imo bleibt ein ödes Game ein ödes Game egal ob mobil oder stationär - das ändert ja am Gameplay nix. Aber das ist nur meine Meinung

Nein, ich sehe es genauso, das ist ein Remaster, dessen Existenz ich nicht ganz nachvollziehen kann. Der Zerstörmodus ist ganz ok, aber alles was darüber hinausgeht, ist sehr eintönig. Mars als Kulisse ist eintönig, die Story ist eintönig, die Musik ist eintönig.

Das Geld kann man sich sparen.

2 Like
  1. august – bin ja schon länger am überlegen in laytons welt abzutauchen. leider sind die physischen kopien schnell vergriffen und dann immer schweineteuer (zb layton-phoenix-crossover wird einem jetzt so um die 80,90€ angeboten). – hats wer am 3ds gespielt, ist es gut?

Kommt im Oktober

Als jemand, der alle Layton-Teile gespielt hat: Ich war von dem leider ziemlich enttäuscht. Das lag gar nicht so sehr an der Story (auch wenn ich den Professor und seine Sidekicks lieber habe als seine Tochter), sondern an den Puzzles. Layton hat vor allem in sich logische Puzzles gehabt, klar, manchmal mit Kniff, aber eigentlich immer nachvollziehbar. Katrielle hatte leider manchmal die Angewohnheit, einen Kniff aus dem Hut zu zaubern, der so nicht aus der Angabe klar ersichtlich war.

Beispiel: (Ich hoffe, ich erinnere mich noch korrekt an die Angabe): Ein Puzzle, bei dem es darum geht, nach wie vielen Schritten die eine Schwester die andere eingeholt hat, wenn sie zwar doppelt so schnell ist, aber erst losgeht, nachdem ihre andere Schwester 100 (oder so) Schritte gemacht hat… Kann man logisch aus Zeitpunkten und Geschwindigkeiten berechnen. Aber: In dem Fall ist die Antwort, wann sie sie frühestens einholt, nicht das, was man mathematisch berechnet, sondern eine Antwort der Marke “ja, aber wenn das Ziel näher ist, dann treffen sie sich einfach dort, weil die andere Schwester ja stehen bleibt und wartet” (sprich, nach 100 Schritten. Hat ja keiner gesagt, dass sie dann weitergeht …). Ja, kann man mit viel Mühe aus der Angabe rauslesen, dass das eine Möglichkeit ist, aber es ist einfach an sich nicht das, was ich bei so einer Frage erwarte.

Es gibt natürlich auch gute Puzzles, aber das hat mir schon den Spaß ein wenig verdorben. Da waren die alten Puzzle-Designs einfach besser. Als Layton-Einstieg empfehle ich noch immer die alten sechs Layton-Teile, Mystery Journey ist für mich eher dann der Fix, wenn man noch immer süchtig ist …

Ach, und das Layton/Phoenix-Crossover sollte man als Fan von beiden (oder auch nur einer) der Serien gespielt haben. Ist ein toller Einstieg, weil quasi sowohl Layton als auch Ace Attorney eher als “Light-Variante” drin sind und das Gesamtpaket trotzdem viel Spaß macht.

1 Like

sehr gut, dann stöber’ ich mal auf willhaben nach den ds-titeln und, wenn sie mir gefallen, arbeite ich mich anschließend zu den 3ds-ablegern vor.

Guter Plan - oder eben wie im Edit geschrieben mal mit Layton x Ace Attorney einsteigen. Layton Light sozusagen und als Bonus dann noch ein paar neue Prozesse mit Phoenix und Maya - da kann man nicht viel falsch machen :wink: Aber du hast schon recht - ist leider mittlerweile recht teuer.

Den Teil gibt es auch günstig als Android- und IOS-App. Spielt sich auch am Smartphone sehr gut.

Das erste Yokai Watch kommt für die Switch und in Japan rein zufällig mit dem Release der Switch Lite am 20. September.

1 Like