Need for Speed Heat

Das neue Need for Speed wird am 14. August 2019 um 15 Uhr enthüllt werden!

Mehr dürfte es dann am Montag Abend bei der Gamescom Opening Night geben.

„Gib tagsüber Gas und geh nachts aufs Ganze – in Need for Speed HEAT, einem packenden Racing-Erlebnis, in dem du es mit skrupellosen Cops aufnimmst, während du dir deinen Weg in die Streetracing-Elite bahnst.“ heisst es bei Electronic Arts in der offiziellen Beschreibung.

Angebliche Details zu Need for Speed: Heat
Racer spielt angeblich wieder in einer Open World: Diesmal geht’s laut Leak in das Miami der 1980er Jahre
Protagonistin sei eine polizeiflüchtige Frau
Das Spiel findet angeblich größtenteils in der Nacht statt, einen Tag-Nacht-Wechsel soll es also nicht geben. Allerdings sollen bestimmte Rennen im Hellen stattfinden
Polizei-Verfolgungsjagden im klassischen Need for Speed-Stil: Cops fahren durch die Open World, oder jagen uns mit Helikoptern
Es gebe eine Schadensanzeige
Es gebe Regen
Grafik soll dem NFS-Ableger aus dem Jahr 2015 ähneln
NFS: Heat soll eine dunklere, ernstere Geschichte erzählen
Entwickler sei wieder Ghost Games und nutze Heat als Basis für darauf folgende NFS-Spiele
Kein Always-online
typisches Arcade-Gameplay, aber verbessert
keine Offroad-Rennen
Es gebe keine Speedcards (das Tuning-System in Payback) mehr
Speedlists sollen zurückkehren
An Tankstellen sollen wir unsere Autos reparieren können
Spiel soll ab 18 sein

Ich würde mich echt extrem freuen auf ein gutes NFS, aber ich befürchte abermals schlimmes und hoffe, dass ich mich täusche!

1 Like

genau das brauche ich bei einem rennspiel! anscheinend wissen die macher wo sie die prioritäten setzen müssen!

1 Like

Nix 80er. Der Trailer schaut jetzt für mich nicht wirklich neu aus. Wird dann wohl mit dem EA Access Release gespielt.

@einheit Schade, dass an dem 80er-Gerücht wohl eher nix dran ist, bei der Schriftart im Logo hab ich mir nämlich genau gedacht „So ein NFS in den 80ern wär eigentlich auch mal was“ :laughing:

Und… ja. Was soll ich nach dem Trailer sagen? Hoffentlich nicht wieder dieses überzogene „Tunerz“-Getue aus dem 2015er NFS (was ich befürchte) und Polizeiverfolgungen in der OpenWorld (was ich hoffen darf, im Gedanken bei Most Wanted). So ein Need For Speed wie in den 90ern wird ja wahrscheinlich eh nicht mehr kommen, die Hoffnung kann ich dann wohl mal begraben gehen. Denn auch wenn das neue Hot Pursuit da zugegeben in die Richtung ging, mit den ganzen Burnout-Einflüssen hatte das dann auch nur bedingt etwas mit dem alten HP zu tun (auch wenns geil war).

Bin jetzt aber trotzdem einmal optimistisch, weil im Vorfeld meckern mag ich nicht und dafür wäre schlimmstenfalls nach eigenem Urteil immer noch Zeit :slight_smile:

Im Rahmen der „Gamescom: Opening Night Live“ hat Electronic Arts heute Abend Need for Speed Heat in einem ersten Gameplay-Trailer präsentiert.

„In Need for Speed Heat verblassen die Grenzen des Gesetzes, sobald die Sonne untergeht. Tritt tagsüber beim Speedhunters Showdown in offiziellen Racing-Events an, um mit den gewonnenen Preisgeldern deinen persönlichen Fuhrpark zu tunen. Sobald dein Wagen dann perfekt gestylt ist, kannst du nachts einen Gang höher schalten und dich mit deiner verschworenen Crew in illegale Straßenrennen stürzen. Sieh dich aber vor – eine skrupellose Polizeieinheit wartet schon auf dich. Geh Risiken ein, besiege deine Gegner, um dein REP zu erhöhen, und geh aufs Ganze, um dir in der Underground-Szene einen Namen zu machen.“, heißt es von offizieller Seite.

Need for Speed Heat Studio-App

Need for Speed Heat Studio gibt dir die Möglichkeit, deine Lieblingswagen schon vor der Veröffentlichung von Need for Speed Heat zu tunen. Weise deine Kreationen dann im Spiel einem freigeschalteten Grundmodell zu, um die Straßen mit Stil unsicher zu machen, wenn Need for Speed Heat am 8. November 2019 erscheint.

Hier könnt ihr die Need for Speed Heat Studio-App für Android und iOS laden.

Das wird nichts, behaupte ich jetzt mal.
Bei Sekunde 40… Wie das Auto durch die Riesenpalmen driftet - wtf.

1 Like

Also sowas wie damals Midnight Club würde mir gefallen.
Damals gab es auch Charcreation.

1 Like

MC 2 und Los Angeles waren so wahnsinnig geil! GENAU sowas würde ich gern wieder sehen.

1 Like

Yo! Mit der eigenen importierten Musik mit Karren und Choppern durch San Diego oder Tokyo rasen, coole Bikerin mit Lederjacke und Kopftuch, war fein damals. I love the Night!

1 Like

Need for Speed Heat – Das sind die ersten internationalen Testwertungen + Launch-Trailer!

Need for Speed Heat – Das sind die ersten internationalen Testwertungen + Launch-Trailer – SHOCK2

Na schau, so kann man sich irren - mein Bauchgefühl hat mir einen Vollflop vorausgesagt. Fein :+1:t2:

Oha. Es soll doch gut sein. Hätte ich mir nicht gedacht.

So, feine Optik, viele Optionen, einmal rund um Palm City ca. 35 min, Nachtrennen sehr schön, arcademäßig, keine Cockpitsicht, nach Midnight Club vor 14 (!) Jahren gfallt mir das echt, mal schauen, wie es weitergeht.

1 Like