Mortal Kombat 12 (Gerüchte, Leaks & mehr)

Mortal Kombat 12 wird NICHT auf den Game Awards vorgestellt

Des Weiteren hat sich auch Ed Boon, der Chef der NetherRealm Studios, zu einer möglichen Enthüllung auf den Game Awards zu Wort gemeldet. Schließlich sind mal wieder „Mortal Kombat“ sowie „Injustice“ in der Gerüchteküche aufgetaucht.

Laut einem Tweet sei man aktuell noch NICHT bereit, das nächste Spiel der NetherRealm Studios vorzustellen. Dementsprechend wird man die überraschende Ankündigung von „Mortal Kombat 11“, die bei den Game Awards 2018 erfolgte, nicht nachstellen.

Man möchte sich aktuell dem 30. Jubiläum der „Mortal Kombat“-Reihe widmen, ehe man ein neues Spiel enthüllt.

Quelle: https://www.play3.de/2022/12/03/the-game-awards-der-aktuelle-status-zu-tekken-8-mortal-kombat-12-und-injustice-3/

Twitter-Aussage von Ed Boon: https://twitter.com/noobde/status/1598732410585088001?ref_src=twsrc^tfw|twcamp^tweetembed|twterm^1598732410585088001|twgr^8d3caad87cce78ac56fcfab698d36a6e6a86a48b|twcon^s1_&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.play3.de%2F2022%2F12%2F03%2Fthe-game-awards-der-aktuelle-status-zu-tekken-8-mortal-kombat-12-und-injustice-3%2F

Würd das net besser in einen MK12 Thread passen?

Es gibt schon einen Thread zu Mortal Kombat 12? Den hat mit die Such-Anzeige leider verschwiegen … :frowning:

Man kann hier neue Threads erstellen :wink: Nur Mut :stuck_out_tongue:

Den Mut hätte ich schon :wink:

Aber einen Thread zu einem „noch nicht offiziell-angekündigten Game“ zu erstellen und dann diesen Thread mit der Meldung zu beginnen, dass das Game entgegegen den letzten Gerüchten doch nicht mehr im Jahr 2022 vorgestellt wird, ist doch auch irgendwo „sinnfrei“, oder?

Wenn man über einen Nachfolger spekuliert, passt das meiner Meinung im Thread zum Vorgänger eigentlich noch am Besten dazu …

Neues Spiel der NetherRealm Studios 2023

Die NetherRealm Studios werden ihr nächstes Spiel 2023 auf den Markt bringen. Das bestätigt Studioleiter Ed Boon. Es handelt sich entweder um Injustice 3 oder Mortal Kombat 12.

Quelle: gamefronte.de

Mortal Kombat 12: Release 2023? Ed Boon befeuert Gerüchte um baldige Ankündigung

In den vergangenen Monaten verdichteten sich die Hinweise, dass es sich bei „Mortal Kombat 12“ um den nächsten großen Titel der NetherRealm Studios handeln wird.

Neue Nahrung erhält die Gerüchteküche in diesen Tagen durch Ed Boon, der zu den führenden kreativen Köpfen hinter der blutigen Kultreihe gehört. Wie Boon auf Nachfrage eines Nutzers bestätigte, gehen die Entwickler der NetherRealm Studios davon aus, dass der neue Titel des US-Studios im Laufe der nächsten sechs Monate angekündigt beziehungsweise enthüllt wird. Zudem ist von einer langfristigen Unterstützung die Rede, die sogar noch über das, was bei „Mortal Kombat 11“ geboten wurde, hinausgehen wird.

Abschließend deutete Ed Boon recht offensichtlich einen geplanten Release im Jahr 2023 an. Ob sich Boon hier in der Tat auf „Mortal Kombat 12“ bezieht, bleibt allerdings abzuwarten.

Kehren Reiko und der Konquest-Modus zurück?

Während sich die Verantwortlichen der NetherRealm Studios mit handfesten Details zu „Mortal Kombat 12“ vornehm zurückhalten, möchte die Gerüchteküche bereits mehr wissen. Beispielsweise wies der für gewöhnlich gut vernetzte Insider „r00r“ im Frühjahr darauf hin, dass wir uns in „Mortal Kombat 12“ auf ein Wiedersehen mit Reiko, einem gefürchteten General aus der Armee von Shao-Kahn, freuen dürfen.

Reiko hatte seinen ersten Auftritt in „Mortal Kombat 4“ (1997). Seit „Mortal Kombat: Armageddon“ (2006) wurde es jedoch recht still um den Bösewicht. Weiter berichtete der Insider „r00r“ von einem Release im nächsten Jahr.

Im vergangenen Monat sorgte Ed Boon selbst für neuen Gesprächsstoff, als er andeutete, dass der Konquest-Modus in „Mortal Kombat 12“ zurückkehren könnte. Bei Konquest haben wir es mit einem Story-Modus für Einzelspieler zu tun, der in „Mortal Kombat: Deadly Alliance“ sein Debüt feierte und sowohl in „Deception“ als auch in „Armageddon“ mit von der Partie war. In der Vergangenheit setzte sich die Community immer wieder für eine Rückkehr des Konquest-Modus ein.

„Mortal Kombat 12“ wird aller Voraussicht nach für den PC, die PlayStation 5 und die Xbox Series X/S veröffentlicht. Ob auch die alte Konsolen-Generation in Form der PlayStation 4 und der Xbox One ebenfalls mitversorgt wird, bleibt abzuwarten.

Quelle: https://www.play3.de/2022/12/12/mortal-kombat-12-release-2023-ed-boon-befeuert-geruechte-um-baldige-ankuendigung/

Sieht so aus, als könnte Mortal Kombat 12 wirklich nächstes Jahr angekündigt werden :slight_smile:

Noch kurz zum Reiko-Gerücht: Spiele Reiko eigentlich ein Rolle im letzten „Mortal Kombat Legends Zeichentrick-Film“ ?

Vorbereitung auf Mortal Kombat 12? NetherRealm zeigt DLC-Werbebanner in Mortal Kombat 11

Die NetherRealm Studios haben möglicherweise mit der Ankündigung für ihr neues Spiel begonnen, bei dem es sich wohl um Mortal Kombat 12 handelt. Fans bemerkten Werbung für DLC im Hauptmenü von Mortal Kombat 11 (PS5, Xbox Series, PS4, Xbox One, Switch). Allerdings wird es für Mortal Kombat 11 offiziell keinen weiteren DLC mehr geben.

NetherRealm hat aber bereits in der Vergangenheit genau diese Werbestrategie genutzt, um stets auf sein nächstes Spiel hinzuweisen.

So hat das Studio gerade ein 20 GB großes Update für Mortal Kombat X auf Steam veröffentlicht. Laut Fans in der Steam-Community enthielt dieses Update aber nichts Neues zu Mortal Kombat X - sondern nur eine riesige Anzahl von Anzeigen für Mortal Kombat 11.

Genau dasselbe wird jetzt für Mortal Kombat 12 erwartet. Ein Dataminer auf Twitter schreibt, dass die Werbebanner in Mortal Kombat 11 für die Promotion des kommenden Spiels gedacht sind. Er behauptet auch, im Update Dateien gefunden zu haben, die Platzhalter für das neue Spiel von NetherRealm enthalten. Eine offizielle Ankündigung dürfte daher wohl kurz bevorstehen.

Quelle: gamefront.de

Wann ist denn eigentlich die erste, größere Spiele-Messe im Jahr 2023?