Marvels Black Panther


#41

Hatte große Erwartungen die nicht erfüllt wurden. Den Charakter fand ich langweilig und der Bösewicht ist nicht einmal im Gedächtnis geblieben.
Für mich war das Beste am Film die After Credit Szene. :blush:


#42

die szene war wirklich genial ^^
aber man muss auch die effekte im film loben!! und benedict cucumberapache hat die rolle schon sehr gut getroffen :smiley:


#43

Gut Black Panther zusammen gefasst :grin:


#44

Tricktechnisch wurde bereits alles in die Luft gejagt und der böseste Bösewicht wurde besiegt. Irgendwann ist das Ende der Fahnenstange erreicht. Vielleicht ist es wieder Zeit etwas mehr Story einzubringen, oder Mal was ganz anderes zu wagen. Deadpool wollte zuerst auch keiner und wurde ein riesiger Erfolg. Wie wäre es mit ein wenig mehr Mut?


#45

ich hab den film jetzt auch endlich gesehen. mir und meiner frau hat er sehr gut gefallen.

das es diesesmal auch um ein ganzes land ging, wakanda, auch die funktionen mit den panter anzügen, fand ich super.

ich muss aber zugeben, ich kannte die comics nicht und ich wusste absolut nicht, was mich bei dem film erwarten würde.


#46

meine besser hälfte hat sich vor geraumer zeit bei amazon den film ausgeborgt mit ein paar anderen, die gerade im angebot waren. ein paar tage später begonnen ihn anzuschauen. wir waren beide schon ein bisserl müde und der film hat nicht wirklich geholfen. haben dann in der hälfte abgebrochen, freundin hat ihn 1,2 tage später alleine fertig gesehen.

zum film/comic: die idee, die charaktere und story rund um die afrikanische kultur anzusiedeln ist auf den ersten blick interessant. im laufe des schauens wurde mir aber bewusst, dass es eben doch nur ein superheldenfilm ist. die ausgangsbasis ist eine andere, weil eben nicht angesiedelt in der us-großstadt, aber - was ich eigentlich sagen will: es ist eigentlich alles austauschbar. ist der held aus afrika oder asien, europa oder amerika, alles egal. marvel packt einfach superhelden-paket drauf und fertig.


#47

Vor allem bei BlackPanther - er kann nix was nicht auch Capt. America kann. Nur hat der noch ein Schild und die besseren Filme.


#48

Wow! Wer hätte das von einen Comic Film erwartet? Black Panther ist 7 mal für einen Oscar nominiert! Darunter auch Bester Film.

:clap:


#49

WHAAAAT??? :joy::joy: Scherz oder?


#50

Ja, das ist aber nicht der Qualität des Films oder dergleichen geschuldet und das ist der sehr fahle Beigeschmack. Weil Black Panther ist sicherlich kein herausragender Film und selbst bei den Marvel Filmen ansich, sehe ich den nicht weit oben.


#51

Damit ist eines klar - die Oscars sind fürn Hugo. Wie schlecht bitte sind dann alle anderen Filme, wenn das der beste ist? :joy::joy::joy:


#52

die oscars sind meiner meinung nach sowieso nicht mehr eine bewertung von filmen! sobald ich einen film über versklavte schwarze juden frauen und deren befreiung und gleichberechtigung mache werde ich mit oscars überschüttet… ich hoffe ich hab hier jetzt niemanden beleidigt aber den anschein hat es in den letzten jahren… hier will man anscheinend fehlverhalten von früher wieder gut machen.


#53

Ich finde die Oscars sind eh schon ewig eine reine Farce. Ist aber dafür gute Publicity für Marvel. :wink:

Mir kommt es vor das Black Panther die erste Comic Verfilmung ist die nominiert wurde. Könnte das stimmen?


#54

Bin ich mir nicht sicher, aber es ist zumindest der erste Marvel Superheldenfilm der dafür nominiert wurde.


#55

die zeit vor den oscars ist ein riesiges schlachtfeld an lobbyisten, der jeweiligen produktionsfirmen, um den mitgliedern der jury wo es nur geht den film nahe zu bringen und in den ar-- zu kriechen.

hier ein beispiel aus 1999 [damals: saving private ryan vs shakespear in love]:

und es braucht jetzt keiner sagen, “ja - der weinstein…” – so sehr ihn alle in hollywood hassen, seine arbeitsweisen diesbezüglich haben sich sicher genügend abgeschaut.