Lupin

Ab 8. Januar 2021

3 Like

Hat Potential!

Gefällt mir sehr gut!
Gut geschrieben und spannend inszeniert.
Leider nur der erste teil der ersten Staffel veröffentlicht aber kann man sehr gut wegschauen, freu mich auf mehr. :slight_smile:

3 Like

Ja, soll aber nicht allzu lange dauern bis zum nächsten Teil! Anscheinend noch dieses Jahr.

1 Like

Denke ist auf einmal produziert worden und nun auf zwei „Staffeln“ aufgeteilt worden.

Wobei dieses Jahr noch lang ist. :sweat_smile:

1 Like

Uh, dann hätt ich diesen Beitrag eigentlich hier reinstellen sollen.

Haben grad die erste Folge geschaut. Super Cast, nett zum Anschauen.

ABER leider wurde mir die Serie im Netz immer wieder mit Sherlock verglichen und das hat dann zu einer Enttäuschung geführt. Während Sherlock tatsächlich genial ist, ist der Plot der ersten Folge Lupin erschreckend seicht, vorhersehbar und unglaubwürdig.

Paul Sernine ist DAS Lupin Anagram, der Kommissar wird sogar direkt darauf aufmerksam gemacht und dann wird der offensichtliche Hauptverdächtige bei einem Diebstahl noch IM Louvre auf freien Fuß gesetzt? Und schließlich lässt man den Tatort auch noch komplett ohne Untersuchung und Spurensicherung stehen? Das war mir dann doch zu hanebüchen.

Dennoch hat mich die Folge kurzweilig unterhalten, auch wenn ich finde, dass jeder, der hier einen Vergleich zu Sherlock zieht, sofort mit Peitschenhieben zu bestrafen ist.

1 Like

In die erste Folge reingeschnuppert. Ich komm nicht wirklich rein. Weiß nicht, ob es an der Serie selbst liegt, oder an dem Umstand, dass ich mich jetzt gerade nicht unbedingt in einer „Serien-Phase“ befinde.

Bevorzuge im Augenblick Film.

Der Vergleich mit Sherlock wäre mir so gar nicht eingefallen. Was sie gemein haben sind Literaturvorlagen und dass der Protagonist den anderen immer schon einen Schritt voraus ist. Würde es aber eher mit Oceans 11 oder Now you see me vergleichen, auch wenns Filme sind.

Selbst deren Handlung finde ich wesentlich durchdachter.

Aber egal, ich bin gespannt wie die Story
weiter geht.

1 Like

Ist auch vom selben Macher wie „Now you see me“.
Zum Glück bin ich völlig unvoreingenommen da ran gegangen, das heißt ich hatte überhaupt keine Erwartungshaltung, was sicherlich dazu beigetragen hat, dass es mir eben so gut gefällt.

ich muss hier zu 100% @EvilTwinDad recht geben.
Ich habe zum glück nichts im internet davon gelesen, dass die serie mit sherlock zu vergleichen ist. denn wenn ich mit der erwartung an die serie rangegangen wäre, würde ich sie noch schlechter werten.
fĂĽr mich ist die serie nun etwas, das ich vl mal nebenbei beim kochen laufen lasse. mit weniger aufmerksamkeit wird man dann vl doch noch vom ende einer folge ĂĽberrascht.

Als wenn bei Sherlock immer alles logisch und ohne Fehler war :joy:

Lupin ist halt französch mit Leichtigkeit und Esprit selbt bei schwierigen Themen mit einem umwerfenden Omar Sy und Sherlock englisch mit finesse und perfektion und fantastischem Cumberbatch. Beides tolle Serien. Wer da nach Logiklücken sucht dem ist auch nicht mehr zu helfen.

2 Like

Ja die Serie lebt definitiv von Omar Sy. Ich finde es einfach charmant gemacht und mit einer Leichtigkeit zu genieĂźen.

Übrigens wird die Serie eigentlich öfter mit Haus des Geldes verglichen, was auch passender ist.

Auch diesen Vergleich finde ich ĂĽberhaupt nicht passend.

1 Like

find ich auch dass der vergleich schlecht mit haus des geldes schlecht ist.
war aber fĂĽr mich eine der meines empfindens nach ĂĽberhyptesten serien.

1 Like

Sagen wir mal so, ausserhalb von Deutschland und Österreich ist Haus des Geldes die erfolgreichste Serie überhaupt. Ich lass das mal so stehen … :smirk:

Ich fand es haben haben sich Genie und Wahnsinn abgewechselt. Aber in seinen guten Momenten ist Haus des Geldes besser als alles andere

Die hab ich nicht gesucht, die sind mir mit meterlangen Dachlatten ins Gesicht geprĂĽgelt worden.

1 Like