LaOla - Fußball International


#263

Und immer diese blööööööden Satzwiederholungen a la “Ein schlechter Pass. Ein schlechter Pass.”


#264

Ich fand auch die ständigen Wiederholungen von den “Situationen” lustig, wenn mal ein Ball taktisch aus dem Feld rausgespielt wurde. Gefühlt alle 30 Sekunden eine Wiederholung, weil ja eh Zeit bleibt. :rofl:

Den Sport ernst nehmen sieht anders aus.


#265

Jössas, hoffentlich nehmen sich nicht auch Karlich, Russwurm und Stöckl des Themas an, dann wird auch das zu Tode gequatscht. :sushing_face:
Und die Damen mögen jetzt bitte dann den Isländerinnen die Wadeln ordentlich virerichten.


#266

Ich muss ehrlich sagen das ich frauen fussball auch kaum ernst nehme. Steinigt mich aber ich bin ehrlich…


#267

Dein gutes Recht. Was ich mich aber immer frage ist, dass immer wenn das Thema aufkommt sich einer berufen fühlt, es der Welt mitzuteilen?

Ich meine, schreibst du auch in allen andere Thread die dich nicht interessieren dass du das nicht ernst nimmst, dass du kein Interesse hast etc. (zB Wrestling)?

Das ist wie bei pokemon Go, da kommt unter jeder News auch immer einer der fragt ob das noch jmd spielt. Statistiken zeigen: ja!


#268

Kein Problem damit.
Aber wenn ich sehe, wie unseren Herren Teamkickers der Puder hinten reingeblasen wird und sie herumjammern, dann schau ich mir - mittlerweile - lieber das Damenteam an.
Natürlich sind es vom körperlichen Aspekt her praktisch 2 Arten von Fußball.


#269

Eigentlich hast du recht ich versteh das auch nicht.

Zu meiner Verteidigung hier gehts Allgemein um Fussball und frauenfussball wurde jetzt nur nebenbei zum thema gemacht.


#270

Ist den Frauenfußball eine andere Sportart? :rofl:


#271

Für mich schon :joy:

Ich sagte ja ich liebe Fussball aber frauenfussball interessiert mich kaum.

Ist wie beim Boxen oder MMA damit kann ich mich nicht wirklich anfreunden. Ich kucke es zwar hin und wieder aber richtig fan davon werde ich wohl nie… oder es dauert noch eine weile bis ich mich daran gewöhne :smiley:


#272

Ich kann mir Frauenfußball auch nicht anschauen… k.a. warum - das wirkt so “unnatürlich” :wink: . Ich mein - viele Ladies sind echt hübsch anzuschauen, aber wenn es quasi (egal welche Sportart) auch dazu kommen kann, dass man sich gegenseitig niedergrätscht (oder wie das ne US-Lady gemacht hat), richtig fies an den Haaren zieht, dann habe ich ein Problem damit.

Männer sollen sich aufs Maus hauen, das ist man ja von uns gewöhnt, das sprudelt das Testosteron und es kann archaisch werden, da gehts um den Platzhirsch und wer den “Längsten” hat… Frauen sind für mich viel zu filigran, zerbrechlich und viel zu hübsch, als das sie sich gegenseitig da niedertreten… Das ist einfach nicht passend.


#273

da tritt sich aber niemand nieder. es gibt auch kein zeitschinden und simulieren. find ich gut.

klar ist das spiel etwas langsamer und es gibt mehr individuelle fehler. aber genau das sorgt für awbechslung und torchancen. ich mag das, auch wenns nicht so “perfekt” ist wie die CL.

übrigens finde ich dass sich beim frauenfussball in den letzten jahren viel “getan” hat. vor 4-5 jahren fand ich das auch ganz wenig spannend - nun hab ich schon öfters zugeschaut.


#274

Naja da gibt’s ordentlich einige “Damen”, die ausschauen, als würden sie rohes Fleisch frühstücken.
DIE sind NICHT filigran. Damenjudo oder Damenringen ist ärger, Damenboxen oder Dameneishockey finde ich daneben (Boxen aber auch bei Männern nur peinlich), das passt für mich nicht zu Frauen, aber andererseits finde ich auch Synchronschwimmen ein Zerrbild von Frauen, Stichwort auch unter Wasser immer geschminkt sein.
Altach 30 in Brest voran 5 min vor Ende. :soccer::soccer::soccer:
Sturm in Podgorica in 80. auch 30 voran, na geht doch, den Unsympathlern von Mladost eingeschenkt.



#275

Am schlimmsten finde ich frauen bei UFC ! Ich bin großer UFC fan aber wenn ich da 2 frauen sehe die sich Brutalst schlagen finde ich das irgendwie komisch.

Wenn ich Fussball schaue und die Frauen da teilweise spielen bekomme ich brechreiz. Ich muss aber auch dazu sagen das ich mir deswegen die Ösi bundesliga auch nicht mehr ansehen kann… Das ist mir einfach zu Unspektakulär und langweilig und ich denke mir immer da könnte ich auch mithalten :joy:


#276

Mir ist klar, das ist eure Meinung.
Aber was soll ich dagegen haben wenn sich zwei Frauen in der ufc prügeln? Im Fliegengewicht mach ich mir bei den Männern doch auch keine Gedanken (die kommen auch leicht zierlicher rüber als die Schwergewichte)? Mir geht es nicht darum dass ihr das für euch nicht anschauen wollt. Aber klingt halt auch leicht so, dass Frauen das nicht tun dürften (Zitat: das passt nicht zu Frauen), ist doch ihre Entscheidung.

Ich finde das Frauen auch immer gerne sexualisiert werden, noch stärker als die paar Frauen die nur Fußball gucken wegen der hübschen Jungs da auf dem Spielfeld. Wenn sich zwei Frauen in der ufc prügeln sind das in erster Linie für mich Athletinnen und Sportlerinnen, da ist mir das egal, ob die hübsch anzusehen ist. Die Frage stelle ich mir beim Männersport ja auch nicht.

Edit: wie gesagt sich möchte hier kein Fass aufmachen, ich sage nur wie das manchmal wirken kann. Letztendlich ist wie schon erwähnt beim Thema Frauenfußball immer das gleiche. Irgendjemand hat das Bedürfnis mitzuteilen was das doch für ein Mist sei. Und das es halt schlechter als Männerfußball ist. Aber im Tennis-Thread lese ich sowas nicht. Und da ist die Geschwindigkeit auch nicht dasselbe oder ich könnte die mangelnde Kontinuität der weltspitze kritisieren.
Ich zB verfolge dort auch nur die deutschen Athletinnen, während ich mir bei den Männern auch mal ein Grand Slam Finale ohne deutsche Beteiligung anschaue (was natürlich auch einfach nicht passiert ;)).


#277

Bei Frauen wird das Aussehen immer eine Rolle spielen, Fakt. Mehr als bei Männern. Viele Spielerinnen gerade im Tennis sind sich ihrer Attraktivität ja auch bewusst und profitieren auch davon.
Ich finde sich prügelnde Frauen einfach ungustiös, eine Frau im Kettenhemd und Schwert am Schlachtfeld hingegen anregend, da könnte man jetzt über Archetypen, Fetische usw. diskutieren, würde hier aber wohl den Rahmen sprengen, einen Pluschenko im Eiskunstlaufen fand ich auch als Mann hammermäßig, oder einen Sullivan Stapleton, einen Gerard Butler, Russell Crowe, einen arschwackelnden Channing Tatum nur peinlich. Frauen, die sich niedergrätschen, finde ich ok. Aber Boxen und UFC finde ich generell vulgär, wurscht ob m/w, hingegen Martial Arts a la Raid hochinteressant.
Und sowohl Tennis wie auch Damenfußball sind vom Physischen her einfach unterschiedliche Dinge, Fakt. Wäre umgekehrt genau so, wenn es zB Männer-Sportgymnastik gäbe.
Und ich bin kein Fan des Damenkickens, aber wenn die Damen sich den Hintern aufreißen, taugt mir das und verdient Respekt, und eben diesen habe ich gg. dem Herrenteam seit der Euro absolut verloren, und imho simulieren und rudelstänkern die Frauen kaum, was ich wohltuend empfinde.


#278

Österreichs Damen 11 gegen die Französinnen, sehr brav!

Arnautl von Stoke zu Westham, vom 13. zum 11. Naja. Unter großem Aufstieg stellt man sich was anderes vor.


#279

Westham wird aber nächstes Jahr mehr reißen als Stoke davon bin ich stark überzeugt. Ich denke soviel bessere Angebote hat er nicht bekommen und nun hat er einen “etwas” besseren club mit sehr viel mehr gehalt und noch dazu im tollen London. Ich denke alles richtig gemacht. Mit 28 jahren einen 5 Jahresvertrag rauszuhandeln ist schon super. Danach könnte er in Rente gehen. Stell dir mal vor wieviel leben er sich mit dem geld kaufen kann :smiley:

Ich schätze Westham schafft es nöchstes jahr unter die Top 10, stoke irgendwo um platz 15…

Arnie der Teuerste Össi transfer… würde gerne wissen wieviel ein Prohaska in diesen Verrückten zeiten an Ablöse gekostet hätte.


#280

Die Summen (in UK v.a.) sind sowieso nur krank.
Und in London ist es vorbei mit dem beschaulichen Leben, da wird er mehr zeigen müssen.


#281

Österreich 1 0 Island 40’
Österreich 2 0 Island 44’
:hugs:


#282

Super Sache. Dank dieser glänzenden Leistung bekommt der Frauenfußball auch einmal die verdiente Aufmerksamkeit. :clap: