Hip Hop/Rap

Danke für den Input in Sachen nachdenklichem Rap. Die Cr7z erinnern mich stark an die Ruhrpott AG wegen dieser dystopischen Gesellschaftsthematik und so…
Freu mich, dass es der Vearz mit in deine Zusammenstellung geschafft hat.:ok_hand: Ich hör ihn zwar nicht konsequent, aber es gibt da den Track “Gfrast” von ihm zu dem ich immer wieder gerne zurückkehre. Ich find er strahlt so ein angenehme Gelassenheit aus.


Den Def Ill kannte ich nicht. Netter Track. Ich bin ja immer schon halb gewonnen bei so Klavier-Klopfer-Loops. :wink:
Ahja und beim “I schreib” von Ill Minds (kannt ich auch noch nicht) ist mir aufgefallen, dass ich die eine Stimme vom Track “Das alte Liedchen” von Kreiml und Samurai her kenne: Als alterndes WG-Mitglied amüsiert mich das Video dazu auch jedes Mal. :sweat_smile:
2 Like

Weiß nicht ob ich das Lied schonmal gepostet habe.

Finde es irgendwie stimmig mit nem sehr guten text zum nachdenken.

Hier ein Klassiker :

5 Like

cr7z hab ich durch zufall mal wo aufgeschnappt. gefällt mir recht gut, wenngleich ichs nicht immer hören kann. aber ikarus down … bähm - der track fährt rein (und plätschert nicht so dahin wie einige seiner anderen titel):

2 Like

Der Käptn Penk liegt schon seit längerer Zeit auf meinem pile of shame. Ein Kumpel von mir hat mir vor einiger Zeit ein Album von der Truppe zugetragen und ich fands toll und habs trotzdem nie weiterverfolgt.:roll_eyes: Ich mag HipHop mit Bandbegleitung dazu. Bin heut auch darüber gestolpert, dass es am 19ten ein Open-Air Konzert in der Arena geben wird…leider schon ausverkauft Arena Wien - Programm-Detail ist sicher ein schöner Sommeract.

hihi und ja der Jon LaJoi is immer wieder mal für lustige Musikgenre-Persiflagen gut. Die “Everday Normal Guy”-Tracks funktionieren bei mir every normal day. :upside_down_face:…kleines trap-update von ihm wär mal nice. :wink:


Das feier ich grad ordentlich.

und natürlich:

Hatte grad ein paar Tage Urlaub. Im Garten zu chillen, Kopfhörer auf und das Lied in Dauerschleife mit Bier und anderen Dingen. Sehr nice!

1 Like

bisserl was kritisches – bin wie gesagt kein wirklicher hiphoper, daher meine erste assoziation: freundeskreis - quadratur des kreises

2 Like

Feiere sie im Moment richtig. Ein Freund von mir hat ihre Musik letztes Jahr in seiner Radiosendung vorgestellt, das ganz neue Album ist auch wieder richtig geil geworden :sunglasses:

Genauso wie Juju:

Und Natascha P.:

1 Like

mahe - gerade über ein altes lied gestolpert; schon ewig nicht mehr gehört…

2 Like

Ganz groß. Hab ich mit einem sehr guten Freund immer bei Def Jam Rapstar zu zweit gespielt :innocent:

2 Like

Danke für den Tipp. Die Nummer ist irgendwie ein Sickerer. Wird immer besser bei mehrmaligen Hörn. Schön kritische Rhymes zu den olschooligen Beats. Ich hör grad oft auf Spotify das Album “Alarmstufe Rot” von ihm. Perfekte Musik um sich in Zeitlupe durch die Wiener Betonschluchten zu schieben. :ok_hand:

nice! Sie Haiyti mag ich auch sehr gern. Hab mir letztes Jahr in der grellen Forelle ihr Konzert gegeben. War super, auch wenn sie zwischendurch an der fehlenden Textsicherheit des Publikums zu leiden hatte.:wink:
“Crime Life” ist ein Track, der bei uns in der WG abgefeiert wurde.

1 Like

“Früher war es nur ein Spiel, jetzt ist es das real-play…” - obergeile WG :star_struck: :sunglasses:

Würd mich in puncto Textsicherheit auch (noch) nicht auf ein Konzert von ihr trauen… aber ich bin dran :wink:

Finde auch den hier von ihr absolut grandios:

Ándale, ándale, mache wieder fit
Ich bin diese Bitch, du kommst hier nicht mit
Hunderte Euro, ich mache wieder Biz und zähl das Money, Kid du kriegst wieder nichts
Im ganzen Club, das Wasser tropft
Ich trag all all over Boss
usw.

Ihr neues Album ist ja auch wieder richtig geil geworden :ok_hand: die Frau hat’s halt einfach drauf :sunglasses:

1 Like

schöne Nummer. :star_struck: Ah die hat ein neues Album draußen die Haiyti. Seh schon “Perroquet” heißts…Danke fürn Tipp.:+1: Das werd ich mir für morgen in meine Playlist schieben. :upside_down_face:

1 Like

Anfangs habe ich gedacht “ist nicht halb so stark wie Montenegro Zero”. Drei Tage und 10-15 Durchläufe später gabs für mich (fast) nur noch Perroquet. Absolut geiles Teil!

1 Like

Die Dame ging letztens steil und ich find ein paar Lieder von ihr sehr gut z.b.:

2 Like

Beste Liebeslied wo gibt, zwischen Pop und Hip Hop.

2 Like

Freunde und Family von mir (in Gestalt eines stiefcousins) haben ihren ersten Track rausgebracht. Ist zwar auf nen free beat, aber find den Track und das Video cool. Die Jungs produzieren auch selber Beats, mal sehen was da noch kommt.

2 Like

der ist mal wieder gelungen:

zufallsfund: