Han Solo: A Star Wars Story


#81

Kurz Off-topic: Nix gegen Disney, gestern Zoomania gesehen, grandioser Film.

Btt: aber auch der ganze Trailer macht mich nicht an. Man nehme die bekannten Kulissen/Raumschiffe/Charaktere, klatsche eine belanglose Story (oder so was ähnliches) drüber und das soll es dann gewesen sein? Nein danke!

Als großer Star Wars Fan (bis Ep. 1 kam) muss ich mir halt eingestehen, dass da einfach die Luft raus ist und das Thema es nicht mehr bringt. Gute Geschichten findet man in zig Büchern und einigen Comics zuhauf und ikonische Settings wie Star Wars eines war, braucht es für mich eh nicht immer.


#82

Neuer Rekord bei Disney: Bis jetzt mochte ich zwar nicht jeden Star Wars Film, aber jeder Trailer war geil. Sogar der zu Episode 1. Bei Episode VIII war der erste Teaser 100x besser als der Film :wink:

Aber der Trailer spricht mich überhaupt nicht an. Der Schauspieler hat 0,0 Ähnlichkeit mit Harrison Ford. Genauso schon wie auf den Plakaten in den letzten Wochen.

Lando und Chewi sind ok. Ansonsten sammeln sich wieder ein paar Freaks zur einer Helden-Mission. War nicht Han SOLO immer der Einzelgänger, bis er auf Luke und Obi Wan traf in Episode IV?

Den Film schaue ich mir sicher nicht im Kino an. Und wenn der zweite Trailer genauso schlecht ist wie der erste Trailer, lass ich die Blu-Ray auch im Regal liegen. Genauso wie bei Episode VIII …


#83

Is er stimmt. Aber Disney und Star Wars is wie Wasser und Öl. Des mischt sich net.


#84

hab mir auch gedacht: sogar der trailer zu ep7 war gut und episch. mMn hat das mit den schelchten trailer mit ep8 angefangen. schon da waren die zusammengeschnittenen szenen einfach nichts sagend.


#85

Also im Teaser zu Episode VIII wurde ein ausführliches Training von Rey bei Luke angedeutet. Leider hat der Film dann später einen ganz anderen Inhalt gehabt. Aber den Teaser fand ich damals nicht schlecht.


#86

Ich fand den Trailer gut, Musik fand ich auch recht flott. Ich erwarte mal (nachdem mir Rogue One sehr gut gefallen hat) ein weiteres gutes Spin-Off. Genieße die Zuversicht, aber mit Vorsicht!


#87

Oh. Wie kreativ. Ein heist Movie. Hatten wir das nicht schon in R1?
Woody Harrelson scharrt also eine Crew Gauner und Halbgauner um sich, um irgend etwas zu klauen. Irgend eine Gruppe (Imperium/Kopfgeldjäger) versucht dies zu verhindern. Spannend.

Es gäbe so unendlich viele Geschichten im Star Wars Universum zu erzählen, der Kreativität wären beinahe keine Grenzen gesetzt.
Und dann kommt man mit Solo daher. Naja.

Teaser ist für mich der schwächste aller Star Wars Filme. Macht null Bock auf’n den Film.
Und ich kann Emilia Clark einfach nicht ab, eine unfassbar schlechte Schauspielerin.


#88

Ich glaub ich bin der einzige hier, der von dem Trailer ziemlich gehyped ist :slight_smile: Für mich passt alles und ich freu mich da schon mehr drauf als auf Rouge One und Episode 8 :slight_smile:

Ich hab mir sogar einen Traum erfüllt, und endlich mal ein Live-Reaction Video für meinen neuen Kanal aufgenommen :wink:


#89

Es gibt also doch noch jemand der das so sieht wie ich :heart_eyes:. Nett anzusehen, vor allem wenn sie die Hüllen fallen lässt, aber das wars schon. Schauspielern kann die Gute nicht.


#90

Die Zuversicht kommt von der Vorfreude auf das Popcorn das ich zum Film essen werde. Das passt optimal bei solchen Filmen. :sweat_smile:

@Trailer: Mir hat der Trailer gefallen. Bin jetzt nicht gehypt aber freue mich trotzdem riesig darauf. Den Hate kann ich nicht nachvollziehen.
Es ist halt Popcorn Kino. Hirnlose Action, übertriebene Stunts, coole Weltall Dogfights und dazu Oneliner die einem zum schmunzeln bringen.
Tiefgründige Story kann und sollte man sich da nicht erwarten.
Aber ich wiederhole mich, den Shitstorm hab ich schon erwartet. Das wird jetzt jeder Film im Star Wars Universum über sich ergehen lassen müssen. :joy:
Wie heißt es so schön: Haters gonna hate.


#91

Popcorn Kino war sw halt nie in diesem Ausmaße, deswegen auch mein beef mit dem Trailer. Über transformers 382 und Co reg ich mich explizit gar nicht auf, weil die waren schon immer schlecht.


Ps: char-poster


#92

Würds weniger als Hate denn als Enttäuschung einiger bezeichnen. Bei Star Wars hängen halt viele mit Herzblut drinnen. Diese Verflachung (Einzeiler, stupide Aktion) ist die genaue gegenteilige Entwicklung zu dem Wunsch die Magie der alten Teile wieder einzufangen.

Aber schau mer mal wie er wird. Meine Erwartungen sind nach Ep7 u 8 gegen Null geschraubt.


#93

Für mich macht der Trailer den Eindruck, als wäre das eine recht straighte Story mit überschaubarem Cast und nicht zu vielen Handlungssträngen und Schauplätzen. Etwas reduzierter, persönlicher. Das würde ich mir sehr von einem Star Wars wünschen. Bei Rouge One (Star Wars Ep.8 sowieso, aber den klammer ich jetz mal aus) ist mir ständig zu viel passiert, da wurde von einer dramatischen Szene zur nächsten gehastet, da war keine Verschnaufpause, die einen Gelegenheit gegeben hätte, sich mit den Charakteren anzufreunden.

Der Teaser verschafft mir den Eindruck, dass das bei SOLO besser klappen könnte, vor allem weil Ron Howard ja jetzt auch kein Amateur ist :slight_smile:

Aber ja, ich lass mich gern hypen, ist ein schönes Gefühl solangs andauert :slight_smile: Aber ich bin auch so realistisch, dass dann nicht eine Welt zusammenbricht, wenn das Ergebnis dann doch eher mau ausfällt :slight_smile:


#94

viel handlung oder schauplätze hatte ep8 jetzt aber auch nicht. :x


#95

Doch, viel zu viele für einene einzelnen Film, finde ich. Die Rey/Kylo/Luke Sache mit der ganzen Religiösen Jedi Thematik, dann die militärische Raumschiff-Verfolungsjagt, die Meuterei bzw die geheime Mission zum Casino Planet mit der unsäglichen (Doppel)Moral Keule und dann noch der Salzplanet, der nur existiert, weil sie einen Schauplatz für den spektakukären Endkampf brauchten. Das alles zusammengepresst in 2,5 Stunden war mir einfach zu viel Quantität statt Qualität.


#96

Aber ich muss auch dazu sagen, dass ich diese Hasterei von einem Szenario zum nächsten in modernen Kinofilmen spätestens seit ende der 1990er hasse und ich deswegen auch zu den wenigen gehöre, die The Dark Knight einfach schrecklich finden. Der Film funktioniert für mich dramaturgisch überhaupt nicht, sondern ist einfach nur eine Aneinandereihung von dramatischen Ereignissen. Aber das ist nur meine Meinung :slight_smile:


#97

Er hat was gegen The Dark Knight!!! :open_mouth:Holt die Mistgabeln raus!!! :wink:


#98

Ach, ich hab mich inzwischen schon an den Mob gewöhnt, der mir deswegen vor meiner Haustüre auflauert :slight_smile:


#99

Teaser nochmal angesehen. Insgesamt sind mir da schon ein paar Sachen aufgefallen:

- Am Anfang sieht man die “goldenen Würfel”, die Luke in Episode VIII Leia überreichen wird.

- Han Solo wird wohl den Falken von Lando in einem Glückspiel gewinnen. Das gezeigte Casino im Teaser könnte wieder auf Canto bight spielen aus Episode VIIIl. Am Ende war Han auch so ein “Sklaven-Junge” auf dem Planeten, der irgendwann geflohnen und zum Schmuggler wurde.

Han Solo scheint im neuen Film auch “neue Gegner” zu bekommen. Würde ich sehr begrüßen, wenn das Imperium nicht wieder der Hauptgegner wäre.


#100

Reden wir von Flash Gordon oder Star Wars?