Gran Turismo Sport - PS4

Eigentlich gefällt mir ja Project Cars 2 Plattformübergreifend als bestes-weil realistischstes - Racing Game, doch irgendwie schafft es auch GT Sport bei mir ganz hoch im Kurs zu stehen, das Game hat eine Optik, vor allem Spielbarkeit -auch mit dem Dualshock- das es einen aus den Socken haut.

Ich verstehe die “Motzer” ja teilweise, auch wenn ich mir sicher bin das Sony das Game ähnlich wie Driveclub ordentlich Supporten und Weiterentwickeln wird, aber auch jetzt ist das Game eine Hommage an den Motorsport, und für sich ein Kunstwerk das seinesgleichen sucht.

Für alle Racer Fans, und vor allem E Sport Racing Fans ein Must Have!

und so geschieht es - neue autos kommen (v 1.06), im dezember wirds erweiterten singleplayer, neue autos (v. 1.07) und in folge wohl auch neue tracks geben. vor allem: bislang alles gratis!

hab mir GT:S letzte woche im sale um 30€ gegönnt und bin ziemlich begeistert. die präsentation im menü ist ziemlich cool gemacht - oft läuft nur ne zeit lang das menü mit den wechselnden autos und schauplätzen.
die neuen tracks sind alle sehr gelungen - viele schöne, schnelle kurvenkombinationen - macht einfach spaß da durchzurauschen. online hab ich noch gar nicht probiert, da man offline auch jetzt bereits einiges zu tun hat. steuerung mit dem controller ist (wie gehabt) auch gut.

(btw: lustig dass alle aus den löchern kommen wenns was gratis gibt, zum spiel will sich aber keiner äußern)

Ja war abzusehen, bei Drive Club lief es ja ähnlich.

Seit kurzem hab ich auch eine X Box One X, aber ich werde zb mit “Forza 7” einfach nicht “warm”, mir gefallen Project Cars 2 und GT Sport einfach besser; und ich freue mich schon auf die neuen Modi bei GT Sport!

ich find forza 7 schon recht genial. das ist mir aber schon fast ein bisschen zu viel umfang.
im moment macht mir GT:S einfach mehr spaß.
negativ ist bei beiden spielen, dass man (offline) kein qualifying fahren kann - aber das “problem” besteht ja schon länger. das macht PC viel besser. bei PC1 war mir aber das ständge wechseln zwischen den klassen (aka: die schlechte karriere), die schlechte steuerung und diese furchtbaren karts ein dorn im auge.

spielt das spiel eigentlich jemand aus der community?
ich würd mich ganz gern mit ein paar aktiven leuten vernetzen um einen besseren vergleich meiner rundenzeiten bzw. anreiz zum weiteren verbessern zu bekommen --> PSN-ID: godzella48

meine begeisterung hält noch immer an - die onlinerennen sind teilweise schon sehr intensiv (im positiven sinn) - das macht schon sehr viel spaß! den gegner belauern und auf fehler warten / zu fehlern zwingen… weniger lustig ists natürlich wenn man von der piste gerempelt wird - ist mir gestern in einem rennen an 2. stelle liegende gleich 2x vom gleichen gegner passiert. strafe hat er dafür aber keine bekommen? etwas nervig ist auch, dass man auch bei leichten kontakten auf der geraden abzüge bei den SP bekommt obwohl daraus kein nachteil für den “gerammten” entsteht… aber gut, alles in allem ist die community sehr fair.

den kampagnen-modus hab ich zu 80% durch - wird dann also schön langsam zeit für das update mit den zusätzlichen rennen! :slight_smile:

update 1.10 ist (endlich) da! :red_car:

  • gt league
  • 12 neue autos
  • kyoto ist nun in einer kombinierten version der beiden kurse spielbar
  • anpassungen des balancings

Gibts irgendwelche Verkaufszahlen vom Spiel, irgendwie hab ich das Gefühl das Spiel is ein Flop.

Edit:
GRAN TURISMO SPORT – Verkaufszahlen weit hinter den Erwartungen

In UK soll es sich gut verkauft haben.

update 1.11 bringt heute

  • 10 neue karren
  • monza
  • 3 bzw 6 neue layouts für lago maggiore
  • neue (offline)events für die GT league

hier kanst du ne menge statistiken einsehen:
http://www.kudosprime.com/gts/stats.php?profile=search
demnach rund 3,3 mio spieler in summe, über 900.000 aktive spieler in den letzten 7 tagen - das sind sehrsehr viele wenn man diesen zahlen glauben schenken kann: List of best-selling PlayStation 4 video games - Wikipedia

new track incoming:

Irgendwie würde mich ein Rennspiel wieder Reizen.

Weiß aber nicht welches.

Gt Sports, project cars 2, asetto irgendwas, F1 2017, Dirt 4 usw…

Schwierig da das Richtige zu finden. Mir ist halt Realismus wichtig also Fahrverhalten usw. Und natürlich Langzeitmotivation.

also gt sport ist echt fein. wie gewohnt halt eher zugänglich (wenn man will), super grafik, online sehr intensiv. offline halt „chase the rabbit“. macht (mir) aber (trotzdem) spaß.

dirt 4 hab ich sehr gerne. kann echt fein zwischen hardcore simulation (vielleicht nicht ganz sooo heftig wie dirt rally) und eher arcade variiert werden. track generator und karriere sind auch cool.

pc2 hab ich nur die demo gespielt. war ordentlich, aber man liest von performance-problemen. ohne lenkrad auch eher schwer spielbar. aber toller umfang. gibt die demo glaub ich noch immer.

assetto corso hab ich nur mal mit lenkrad gespielt. das war ziemlich hardcore realistisch. aber grafisch eher ps3 und vom umfang glaub ich auch nicht so grandios.

zu f1 kann ich nichts sagen, da mich die klasse nicht interessiert. dürfte aber recht gut sein.

1 Like

f1 2017, dirt4 und wrc7 übrigens gerade im sale im PSN!
edit: auch assetto

Hab ich schon gesehen danke ! Ich glaube ich werd jetzt aber doch auf Wreckfest warten, ein rennspiel reicht mir und das Spiel scheint echt perfekt für mich zu sein.

nächstes update mit neuen karren UND dem a1-ring ist bereits online!

Da ich gestern von der Xbox auf die PS4 Pro umgestiegen bin hab ich mir Gran Turismo um 12€ auch gekauft.
Ich bin schon gespannt auf den Singleplayercontent bzw. Vergleich zu Forza.

Bin schon auf dein Fazit gespannt!

Ich spiele auch beide Games, und finde GT rein vom Fahrfeeling und den Rad an Rad Kämpfen besser, auch die Online Multiplayer Community ist eine Wucht!
Denke nucht das es vom Gesamtpaket her einen besseren Online Racer als GT Sport gibt!

Onlinemodus ist mir eigentlich komplett egal, hab jetzt mal einige Stunden gespielt und es gefällt mir echt gut (aber nur dank nachgepatchter Kampagne, bevor das Update heruntergeladen war wusste ich nicht wirklich was ich spielen sollte, Online uninteressant und der Arcademodus ist auch langweilig).
Die Umfang der Kampagne ist mehr als genug, der Schwierigkeitsgrad ist auch ok (wenn auch schade das er nicht einstellbar ist, zumindest habe ich nichts gefunden).
Technisch sehr gut, wenn auch nicht überragend.
Spielerisch bin ich begeistert, es spielt sich anders als Forza, aber nicht besser oder schlechter, imho einfach anders (die Rückspulfunktion aus Forza hat mir am Anfang öfter gefehlt).
Nach den ersten Stunden bin ich positiv überrascht und bin froh das es doch ein gutes Rennspiel bzw. Alternative zu Forza auf der PS4 gibt.

1 Like

also das gestrige finals war ja spannend. besser als jedes reale rennen.
ab ca 2:31:00 gehts dann ca 15 minuten ziemlich gut zur sache:

in sardinien gibts jetzt auch nen road track mit 3 layouts.
regen wurde auch implementiert.

Gestern Abend (nach 2 Stunden Spiel und PS Updates) mal wieder aufgedreht.
In der Kampagne wieder neue Rennen dabei, das Spiel ist mittlerweile echt ein Umfangmonster, das ist echter Fanservice von Polyphony Digital, da könnten sich andere Entwickler ein Beispiel nehmen.