Gameminds 0012 - Mord im Gameminds-Express


#1

Weder Call of Duty, die aktuelle Diskussion rund um Schwierigkeitsgrade in Videospielen, die Xbox One X, der Orient-Express noch der Horizon Zero Dawn-DLC ist sicher vor den beiden Gameminds. Es ist wieder Zeit, dass Alex und Michael über zwei Stunden lang über Videospiele, das Universum und den ganzen Rest plaudern.

Das SHOCK2-Team wünscht euch viel Spaß beim Hören!

Achtung: Die ersten rund 25 Minuten dieser Gameminds-Sendung sind komplett frei verfügbar. Die komplette Sendung mit über zweieinhalb Stunden ist exklusiv für unsere SHOCK2 VIPs auf ihrem persönlichen RSS-Feed verfügbar und kann auch direkt bei Patreon heruntergeladen und gestreamt werden.

MP3 Download:

Jetzt einsteigen, SHOCK2 unterstützen, in Zukunft zwei Gameminds Podcasts mit Alex und Michael im Monat hören und viele weitere Vorteile als VIP genießen.


#2

Schön zu höhren, dass ich nicht der Einzige bin, der Star Trek Bridge Crew zu seinen persönlichen Top-Spielen dieses Jahrs zählt!


#3

Hätte wirklich Potenzial, da DLCs zu bringen. Schade, dass es sich offenbar nicht lohnt.


#4

Bin jetzt auch mit Gameminds Nummer 12 durch und was für eine tolle Sendung wieder!

Obwohl Krimi nicht so mein Genre ist, hat mir die Erzählung von Michael über “Mord im Orientexpress” so gefallen, dass ich wahrscheinlich dafür mal wieder ein Kino aufsuchen werde. Kenne aber auch keine andere Verfilmungen.

Der etwas verfrühte Jahresrückblick war auch eine coole Idee, wer hätte es sich zu consol Zeiten träumen lassen, dass für den Herrn @consalex mal ein Zelda auf Platz eins seiner Jahreshits landet :smile: Aber auch sonst kann ich bei eurer Auswahl nur beipflichten, das Jahr 2017 war/ ist einfach ein phänomenales Spielejahr.

Meine Favoriten werde ich erst später in einem anderen Topic, was es wohl bald wieder geben wird, nennen. Schließlich kommt noch das ein oder andere Spiel auf mich zu. Für den großen Jahresrückblickpodcast überlege ich mir natürlich auch schon fragen :smile:

Zum Thema Zielgruppe bzw wer ist jetzt wirklich ein Spieler, finde ich auch, dass prinzipiell jeder, der auch nur in irgendeiner Art und Weise sich mit dem Medium “Videospiel” auseinandersetzt, zu einer Art Spieler gehört. Natürlich gibt es da auch wieder unterschiedliche Kategorien, der eine zockt wesentlich weniger und auch eher “leichte” Kost, den anderen kann es gar nicht zu groß und zu schwer sein. Schön ist doch einfach, dass jeder genug (wenn nicht manchmal sogar zu viel) Auswahl hat :slight_smile:


#5

:slight_smile:
Obwohl wie gesagt die Verfilmung mit Abstand die Bessere ist:


#6

Das Ding ist halt, dass ich mal wieder Bock auf Kino habe und ich nicht immer “nur” für Star Wars oder Marvel ins Kino gehen möchte :slight_smile: Der Trailer sieht interessant aus, wenn mir der Film gefällt werd ich auch in die von dir als beste Verfilmung bezeichnete Geschichte reinschauen :slight_smile:


#7

Bezüglich den ewigen Vergleich zwischen Atari ST und dem Amiga. Den ST bekommt man ja für sehr wenig Geld im Vergleich zum Amiga und da hab ich mir den großen Rivalen ins Haus geholt, aber man muss schon sagen das der ST dem Amiga in Sachen Sound und Handhabung nicht das Wasser reichen kann.

Hab mir zum vergleich einen Raspberry Pi mit Amibian dazugestellt und es sind wirklich Welten dazwischen.


#8

Wenn ich euren Podcast so höre,dan scheint es mir so,dass bei Euch das Thema XBOX ONE X ja nicht so gut ankommt. Launch einer neuen Konsole und das in 5 Minuten abserviert.
Traurig,wenn ich da an früher denke.
Klar fehlen ein paar Exklusive.Aber der Rest,… da hat MS mittlerweile einen sehr guten Job gemacht.
Die interessen gehen immer weiter auseinander.
Nur noch das ganze DC und Marvel Gedöns. Mario hier, Mario da. Alles cool,ausser MS.
Wenn ich da an die alten Zeiten bei Euch denke …


#9

Die Xbox One X ist eine fantastische Konsole und dennoch ist es einfach unrund was MS hier abliefert… kaum exklusive Titel, ein Jump´n Run als Starttitel das bestenfalls Durchschnitt ist und ein beinahe kompletter Abzug der Xbox-Crew in Österreich sind einfach keine guten Zeichen, das kann ich drehen so lange ich will.

@Lukas hat jedoch gerade Im Moment die Möglichkeit die Konsole ausgiebig anzusehen und wir werden deswegen das Thema auch nochmals aufgreifen. Was hätte es denn im Gameminds Podcast gebracht einfach noch mal die Specs aufzuzählen? Wir wollen euch persönliche Eindrücke liefern, und hoffe einfach, dass MS doch noch aufwacht und wieder eigene Spiele produziert.

Ja, find ich auch, deswegen läuft bei mir seit vier Tagen auch wieder eine Xbox 360. Nach dem Need for Speed-Reinfall hole ich da eine Reihe erstklassiger Arcade-Racer nach. Schau dir mal an, wie viele eigene Studios MS in den “alten Zeiten” noch hatte, damals stand der Spieler im Mittelpunkt der Strategie, heute ist es der Totalumbau des Unternehmens hin zu einer Service-Company.


#10

Das würde mich mal interessieren:
Welche Arcade-Racer präferierst du, Michi?


#11

Würde auch sagen das die XBOX (XBox One X) keine neue Konsole ist sondern nur eine schnellere Version. Hol mir lieber vorher ne Switch als von meiner XBOX One S auf die X zu wechseln.


#12

@consalex, @SHOCK ich muss euch leider enttäuschen, ihr habt fast vollkommen recht.
Gerade der Monolog von Alex über die Menschen im Internet ist so wahr. Ich gab im Auto Applaus (ja ich war der Trottel im an der Ampel):

Ich hab mal jemanden im Zug von Bruck bzw. Neusiedl am See nach Wien mit einer Switch gesehen. (Wer von uns wars? :wink: )
Ich war mal der einzige (den ich sah) der in einem Zug von Tokio nach Kyoto mit der Switch spielte und weil ich damals noch rauchte hab ich einige Leute in dem Zug gesehen auf dem Weg zum “Raucherkammerl”.
Man sah aber einige Kinder mit Vita und 3DS… Erwachsene nur am Smartphone…quo vadis Japan? :pensive:


#13

Ging mir ähnlich. Ich hab mir bei dem ganzen Zielgruppen-Block auch ständig gedacht, “bis hierher kann ich 100% zustimmen!”, und dann war das Thema vorbei. :wink:
Alex hat die Veränderung des Spielens von der Offline- zur Online-Welt sehr gut dargestellt. Und auch den Vergleich mit Filmen/Serien fand ich sehr gelungen. Nicht mal dieselbe Person will immer gleiche Anforderungen. :clap::clap:

Der erste Teil der Sendung hat mich diesmal nicht so ganz gepackt, muss ich sagen. Warum jetzt der Jahresrückblick kommt (und ob bzw. warum dann noch einer folgt) hab ich nicht so ganz gecheckt. Und der “Mord im Orientexpress”-Teil war leider nicht ganz so spoilerfrei für mich, wie ich das sonst von Shock2 gewohnt bin. :wink: Hab dann einen Teil extra noch übersprungen, damit ich nicht mehr mitbekomm.
Mir kam der Podcast auch teilweise echt bissl durchgehetzt vor. Deshalb finde ich die Idee gut, weniger Themen/Spiele reinzunehmen und die dafür genauer zu behandeln.

Apropos: @consalex hat auch eine Studie zur Langeweile erwähnt, die mich echt interessieren würde. Diese armen Menschen, die es keine paar Minuten ohne Unterhaltung aushalten. :scream: :wink:

Ich muss sagen, ich gehör ja auch zu diesen Personen, die sich mehr gute 20-Minuten-Serien wünschen würden. Für einen abgeschlossenen Film kann ich gern mal 2h opfern (Mr. Holmes werd ich mir auf jeden Fall anschaun! Hab ich im Kino damals verpasst), aber für ganze Staffeln mit mind. 40 Minuten ist es mir einfach die Lebenszeit nicht mehr wert.

In der U3/U4 hab ich bisher übrigens “schon” 2-3 einzelne Switchspieler gesichtet. :slightly_smiling_face:


#14

Ich hätte einen Glaskugel-Vorschlag:
Was wird die nächste große Veröffentlichung einer Nintendo-Eigenmarke auf der Switch, von der wir bisher noch nichts gehört/gesehen haben (also, z.B. nicht Metroid Prime).
Vielleicht auch einerseits was ihr glaubt und anderseits was ihr euch wünschen würdet.


#15

Also im Zug kann man mich mit der Switch manchmal in der ersten Klasse ICE erwischen, aber häufig wird mir dabei schlecht, weil die Bewegung im Spiel nicht zum Rest passt. Beim 3ds ist das etwas besser.
Ich wollte hier aber eigentlich nur den Podcast generell abfeiern. Die Investition in Shock2 (VIP) war die beste seit langem. Aus lauter Euphorie habe ich dann auch mal den Affiliate Link zum Kauf meines Homeservers ausprobiert, ich hoffe das hat geklappt. Freue mich auf viele weitere Folgen von und mit Euch.


#16

hat es, vielen dank! :smiley:


#17

Danke für das Feedback. Werden es diesmal ruhiger angehen lassen, versprochen :slight_smile:


#18

Danke für das Feedback. Hab zuletzt nochmal mit einem Freund darüber gesprochen. Xbox Start mit 3 coolen Titeln wär einfach der Hammer gewesen! Egal ob 4K oder 8K, ich will neue Games, die ich nur auf der Plattform bekomme (wenn ich aktuell auf einer anderen spiele). Hat Nintendo dieses Jahr besser gemacht, aber vielleicht will es Microsoft 2018 nochmal wissen. Würd mich sehr freuen. Ehrlich.