Game Boy - Comeback dank Hyperkin


#1

Während die Game Boy Classic Edition momentan nur ein Gerücht ist, hat Zubehörhersteller Hyperkin auf der aktuell laufenden CES für eine echte Überraschung gesorgt. Dort wurde nämlich der sogenannte Ultra Game Boy vorgestellt.

Mit einem rund sechs Stunden haltenden Akku (aufgeladen wird per USB-C-Anschluss) und Stereo-Lautsprechern ausgestattet, verfügt das Gerät über ein Gehäuse aus Aluminium und einem LCD-Bildschirm mit Hintergrundbeleuchtung. Für echtes Retrofeeling kann diese aber natürlich auch ausgeschaltet werden.

Eingebaute Software gibt es dagegen nicht, vielmehr müssen Originalmodule verwendet werden. Dadurch entstehende Mondpreise bei Ebay sind zu erwarten.

Der Ultra Game Boy soll in diesem Sommer erscheinen und weniger als 100 Dollar kosten.

Quelle: maniac.de
Link: Game Boy Is Coming Back Thanks to Hyperkin

.


#2

Und der soll wirklich “Ultra game boy” heißen? Wenn ja, dann gibts wohl ein paar rechtliche Probleme.


#3

kann mir vorstellen, dass es da neben dem namen noch andere probleme gäbe.


#4

Tja, lassen wir uns überraschen. Momentan bin ich ja vom Bitt Boy sehr angetan.

https://www.bittboy.com

https://www.bittboy.com/collections/handheld


#5

Sieht auf jedenfall gut aus, allerdings macht für mich ein Mod des Originals mehr Sinn. Die Module werden ja gleich bleiben :wink:


#6

Ich finde die 6 h Akkulaufzeit etwas mau…


#7

Den alten GameBoy in schwarz-weiß braucht doch wirklich niemand mehr!!!


#8

Ich hol schon mal die Steine…


#9

GameBoy ist schon cool. Aber doch dann bitte sowas wie der Mini-NES oder so direkt von Nintendo …


#10

Dem entgegne ich mit den relativ hohen Marktpreisen des Ur-Gameboys, vor allem mit Verpackung. Oder den ganzen Nintendo Minis, dem kommenden C64, den Competition Pro mit installierten Spielen etc.
Ich denke, dass sich trotz ungezählter Optionen, seine Lieblingsspiele auf modernem Gerät zu genießen, auch hierbei Abnehmer finden werden. Mich eingeschlossen:-)


#11

also hinter ofen lockt mich dieser gameboy-nachbau auch nicht. tbh selbst mein gb-pocket verstaubt in einen meiner kastln. :stuck_out_tongue:

was mir da schon mehr daugt sind raspberry-pi-mods (für den mobilen einsatz am besten der rpi-zero) im handheld einsatz. auf yt findet man div bastel video zu diesem thema.


#12

Der super retro Boy war auch interessant. Der sollte glaube ich alle Module (gb, gbc, gba) abspielen können. Aber der sollte auch letztes Jahr rauskommen…

Würde mir nämlich auch gerne mal ein neues Gerät kaufen. Aber der gbs sp mit vernünftigen backlight ist rar und teuer. Und es wäre schön wenn man speicherstände wie beim retron anlegen könnte damit man die Batterien von den Modulen nicht austauschen muss.

Aber ein Gameboy classic Mini von Nintendo wäre natürlich in jeder Form reizvoll. :slight_smile:


#13

War das nicht eher dunkelgrün auf hellgrün?


#14

Der jap. Game Boy Light sollte es dann schon sein… aber mit kleinerem Bildschirm? Weiß nicht… der Micro war schon an der Grenze.