Fallout 76


#101

Zu dem Thema:

Dem Video kann ich nur zustimmen. Das Verständnis was eine Engine ist, weicht bei sehr vielen Spielern weit von der Realität ab.


#102

39% von 4Players.de. Dabei wollten sie nach den ersten zehn Stunden noch 75-84% geben.

Hätten sie mal lieber Obsidian ein neues Fallout auf Basis der Fallout-4-Engine entwickeln lassen.


#103

Und da werden fehler bei RDR2 gesucht…


#104

Bei aller Liebe. Und ich vergöttere das Fallout Universum.
Wenn ich die Spieler dazu animiere jeden noch so bescheuerten Schrott zu sammeln, dann aber die Lagerkapazität auf 400 limitiere ist das einfach nur ein Witz.
Mir sowieso ein Rätsel warum man eine so alte Spielengine auf der man dazu schon so viele Spiele entwickelte noch immer nicht im Griff hat, ein Spiel so auf den Markt zu werfen ist ein Tritt in die Eier eines jeden Konsumenten.

Fallout 76 ist eine unfertige, undurchdachte, schlechte und verbuggte Fallout 4 Mod.
Und das lässt sich dann auch nicht mit haters gonna hate schön reden.


#105

Bei Media Markt gibt es das Spiel aktuell für 30€ (PS4).

https://www.mediamarkt.de/de/product/_fallout-76-rollenspiel-playstation-4-2436403.html


#106

Fallout 76: S.P.E.C.I.A.L. Edition [PlayStation 4] (exkl. bei Amazon) für 29,99
(Partnerlink)


#107

Was mich in der aktuellen Situation wirklich stört, ist der Umstand das Leute die Spaß an dem Spiel haben regelrecht als Verräter und Trottel abgestempelt werden. Ich für meinen Teil mag das Spiel zum Beispiel wirklich. Doch die Stimmung ist mittlerweile so toxisch (hier einmal ausgenommen), dass ich es aufgegeben habe meine Sicht der Dinge darzustellen.

Wenn ich mir so den Frust vieler Tester ansehe, dann ist dieser auch oft gar nicht dem Spiel an sich geschuldet, sondern liegt zum überweigenden Anteil an technischen Mängel (Lags, Verbindungsabbrüche, verschundene Items bzw. Gbäude, usw.). Von derartigen Dingen bin ich in meinen knapp 20 Stunden bsisher jedoch verschont geblieben. Ich hoffe mal das bleibt auch so …


#108

Lies einfach nichts zum Spiel und hab spass. Du musst es ja nicht verteidigen. Hauptsache du hast Spass.


#110

das Schlimmste (!) das mir bis jetzt passiert ist war, dass mein Haus (zu der Zeit wars aber auch nur Bodenplatten und ein paar Werkbänke) nach dem einloggen nicht mehr komplett war sondern als einzelne Blaupausen, also alle Mats vorhanden nur neu aufzustellen. Das wurde mit dem Patch behoben.

Ich frag mich ob sich Leute für “environmental Storytelling” überhaupt interessieren bzw. sich die Zeit dafür nehmen, Fallout 76 ist in dem Bezug nämlich genauso stark wie die älteren Teile.
Beispiel: zuletzt bin ich auf einen Wachtum und hab mich gewundert, dass hier Spielzeug liegt. Auf dem Balkon war dann eine Frauenleiche mit einer Flasche Whiskey und einer Pistole. Als ich von dem Turm runter bin hab ich dann ein kleines Grab gesehen auf dem mit Buchstaben-Klötzen “MY ANGEL” geschrieben war. Traurig … ist zwar nur ein kleines Beipsiel aber die Welt von Fallout 76 ist überfüllt mit sowas.

Ich kann mich an viele der Questreihen aus Teil 3, NV, 4 eigentlich kaum erinnern, eher an die verlassenen Vaults und die Geschichten dahinter, das waren dann auch meist nur Audiologs und Texte. Die Atmosphäre hat aber gepasst.


#111

Ist der Basenbau zwingend notwendig bzw essentiell oder freiwillig?


#112

komplett freiwillig - er bietet dir halt einige Vorteile wie zum Beispiel mobiles Crafting und Item-Management. Die Basis ist ja auch, anders als in Fallout 4, mobil - du kannst dir deine Basis quasi in die Hoenstasche stecken und an einem beliebigen Ort instant wieder aufbauen.


#113

Ok…mal schauen, ein Bekannter hat sich das Bundle geholt und will das Spiel nicht…wenn ich es um 15/20€ bekomme werd ich reinschauen


#114

Heftig wie schnell hier der Preis gefallen ist. Liegt wahrscheinlich wie Blei in den Lägern.

Bin selber großer Fallout Fan. Aber nach der Beta war ich mehr als eintäuscht und habe es nicht gekauft.

Dennoch rechne ich den Entwickeln den Mut sowas zu machen hoch an. Umso mehr ärgert mich das Endergebnis.


#115

Laut einem Sales Insider (dem kann man schon trauen) wurden im UK nur 25% der Auslieferungsmenge verkauft.

Entweder haben die Händler zu viel eingekauft oder die Verkäufe sind überraschend niedrig.

Dass es auch keine positive PR von Bethesda zu den Verkaufszahlen bisher gab, spricht auch eine deutliche Sprache.


#116

Ja, dass Shitstorm eim Spiel zustören kann, bevor es noch eine Chance bekommen hat.


#117

Ich finde sowas auch traurig, dass man sich Heute schon fast für seinen Geschmack entschuldigen muss.

Jeder soll und darf das spielen was ihm Spass macht.

Ich hoffe die Entwickler lassen sich nicht entmutigen und gehen den Weg von Hello Games mit No Man‘s Sky.

Allen Fallout 76 Spielern enjoy the Game!

Werde 2019 wohl auch dazu stossen, jefoch jetzt steht Smash Bros. vor der Tür.


#118

Habe gestern noch gelesen das einem PC Spieler sogar nach 24h Spielzeit eine Rückerstattung genehmigt wurde.


#119

Ja.
Auf Steam und sogar auf der XBOX soll man sein Geld zurück bekommen.


#120

Der Preisverfall ist halt schon ein gewisser Schlag in die Fr**** für alle D1-Käufer…ganz abgesehen von der Qualität des dzt. Produktes (lt. den Berichten, habs selbst nich nicht gespielt).

Ist allgemein mittlerweile ein Wahnsinn wie schnell die Preise fallen aber so flott wars glaub ich schon länger nicht


#121

Besonderes für die Käufer der 200€ CE Version