Dreams (PS4)

Sieht irgendwie interessant aus. Mal sehen. :blush:

4 Like

Die unterschiedlichen Stile find ich voll interessant. :slight_smile:

schrÀg, schaut sehr witzig, allerdings auch etwas chaotisch aus.
bin von MM aber immer noch geschĂ€figt nachdem LBP3 so lange nach release immer noch voller unmöglicher bugs ist
 (und dieses ewig gleiche, fade tutorial erst!)

Gab es nicht so ein Ă€hnliches Spiel - Projekt Sparks oder so - fĂŒr XBox One 


Kann man in dem Spiel hier auch irgendwie seine eigenen Levels zusammenbauen?

Dreams: Media Molecule verfolgt 10-Jahres-Plan

Media Molecule verfolgt fĂŒr das noch unveröffentlichte Dreams einen 10-Jahres-Plan und will das Spiel so lange unterstĂŒtzen. Das sagte Kareem Ettouney, MitgrĂŒnder und Art Director von Media Molecule, auf dem “2018 VFX Festival”.

In der ersten Generation von Dreams wird man exklusiv auf der PlayStation starten. Anschließend folgt Phase 2, die “Export Path” genannt wird: User können Dinge aus Dreams z.B. in andere Tools ĂŒbertragen.

Media Molecule will innerhalb seines Zeitplans auch laufend neue DLCs fĂŒr Dreams veröffentlichen.

Quelle: gamefront.de

Hab die letzten Tage mal ein paar StĂŒndchen in die Beta geschnuppert. Also vor den Leistungen mancher User kann man echt nur den Hut ziehen.

Folgendes Spiel konnte mich ĂŒber eine halbe Stunde fesseln:

Ich glaube, dass das Tool vor allem super ist fĂŒr alle, die erzĂ€hlerische Spiele wie beispielsweise Firewatch entwickeln möchten. “Curiosity” ist so ein Vertreter, ist aber nur ein paar Minuten lang. Die Beta ist allerdings auch erst vor einigen Wochen gestartet.

Der Sprecher ist furchtbar, aber auf folgenden YouTube-Kanal kann man sich ein paar der Kreationen ansehen:

Dreams soll ebenfalls PSVR unterstĂŒtzen, aber man wird nicht alles automatisch in VR spielen können.

Ich glaube der Titel könnte echt ein wahr gewordener Traum fĂŒr angehende Hobby-Entwickler werden, die sich noch nicht zutrauen etwas mit Unity oder der Unreal Engine 4 zu entwickeln. Ob auch Indie-Teams die Engine verwenden werden bleibt abzuwarten, wĂŒrde mich jetzt aber nicht ĂŒberraschen.

Ab sofort kann die limitierte „Creator Early Access“-Version der PlayStation 4-exklusiven Kreativspiel Dreams im PlayStation Store heruntergeladen werden.

Wie der Name verlautet, richtet sich die limitierte Creator Early Access-Version vor allem an Kreative, welche die umfangreichen Werkzeuge von Dreams ausprobieren, die Features des Spiels durch Feedback verbessern und – Ă€hnlich wie in der erfolgreichen Beta-Phase – durch eigene Kreationen begeistern möchten. Damit auf die Fragen und RĂŒckmeldungen der Kreativen hinreichend eingegangen werden kann, sind die Early-Access-VerkĂ€ufe im PlayStation Store streng limitiert.

Der Creator Early Access beinhaltet die folgenden Features:

  1. interaktive Tutorials, die das Erstellen eigener Inhalte zum Kinderspiel werden lassen
  2. modifizierbare Inhalte wie beispielsweise Arcade-Spiele, die verĂ€ndert und in Einzelteile zerlegt werden können, um ihre Funktionsweise zu ergrĂŒnden
  3. Galerien bestehend aus verschiedenartigsten Minispielen, Welten, Sounds, Musikkompositionen und Modellen, um die Breite an Möglichkeiten zu zeigen und mit verschiedenen Stilen zu inspirieren
  4. das Teilen der eigenen Inhalte im Dreamiverse, das gemeinsame Arbeiten an Projekten und das Spielen wie Kuratieren von Inhalten anderer Dreams-Nutzer
Die Creator Early Access-Version wird noch nicht alle Inhalte der Vollversion bereitstellen – so fehlt beispielsweise die umfangreiche Story-Kampagne von Media Molecule –, jedoch werden weitere Features sukzessive veröffentlicht.

KĂ€ufer der Creator Early Access-Version erhalten zur Veröffentlichung von Dreams die Vollversion und können alle erstellten Inhalte und Projekte aus der Beta- und Early-Access-Phase ĂŒbernehmen.

1 Like

Dreams Early Access Update im Mai / Tastatur- und Maus-Steuerung denkbar

Media Molecule gibt bekannt, dass ein erstes großes Update fĂŒr den Spielebaukasten Dreams im Mai 2019 weltweit erscheinen wird. Es umfasst neue Assets, Templates und Tutorials.

Außerdem wird die Level-Höchstgrenze ĂŒber 100 gesetzt, wĂ€hrend einige neue Funktionen (z.B. das Blocken von Usern) hinzukommen. Wie die Entwickler mitteilen, arbeiten sie daran, alternative Steuerungs-Möglichkeiten (ohne Bewegungs-Steuerung) anzubieten - Maus und Tastatur wĂ€ren in Zukunft vielleicht möglich.

Quelle: gamefront.de

Wow.:heart_eyes:

Erscheint Dreams am 14. Februar 2020?

Sony könnte den Spielebaukasten Dreams von Media Molecule womöglich am 14.02.20 in Europa ausliefern. Der Termin wurde vom britischen HÀndler ShopTo in einem Tweet genannt, der mittlerweile gelöscht wurde.

Der Tweet liegt noch als Screenshot vor, wÀhrend Sony den Termin nicht bestÀtigt hat.

Quelle: gamefront.de

Frage: Wie oft wurde das Game eigentlich schon verschoben? HĂ€tte das ursprĂŒnglich nicht schon 2017 erscheinen sollen?

Morgen erscheint endlich das fertige Spiel. Besitzer der Early-Access-Version können schon seit dem 11. Februar loslegen, alle anderen am 14. Februar.

IGN hat auch nochmal in einem aktuellen Video mit den Entwicklern erklĂ€rt, was Dreams ĂŒberhaupt ist:

Mittlerweile trudeln auch die ersten Reviews ein:

It may have taken the better part of a decade to make, but the arrival of Dreams feels significant. It represents a whole new way for people to make things and share them with the world. Media Molecule has made a suite of tools that feels intuitive to use, but more than that, it’s built a social platform where players can collaborate and explore the imaginations of others. It’s a technical marvel, a creative miracle, and one of the most innovative games in years.

As overwhelming as it is, Dreams is a unique and impressive game that offers plenty of ways for players to create whatever they want, with a great sense of community.

Dreams, under a creative mind, is a perfect tool to let your imagination run wild and paint a picture for all to see. While downfalls are present, there is nothing in gaming history that can come close for the masses to make whatever they want. After countless years of delays due to development restarting, the developers nearly decade trip into creative freedom has paid off in every aspect possible despite the initial skepticism seen by the gaming world.

1 Like

Um sich da Dinge von anderen Spielern runter laden zu können bzw. nutzen zu können, braucht man PS now, oder irgend ne Art von Abo? Oder lĂ€uft das wie bei Steam, anklicken und runterladen ohne weiter drĂŒber nach zu denken?

Man braucht nur einen PSN-Account. Wenn irgendwann mal Online-Multiplayer nachgereicht wird, dann wird man auch PlayStation Plus benötigen. Der Download der Spiele geht ĂŒbrigens superschnell.

2 Like

Gut PSN Account hat ja eh jeder
oder?

Wenn man die Konsole ausschließlich offline nutzt, braucht man glaube ich keinen PSN-Account. FĂŒr diese Leute ist Dreams aber eh das falsche Spiel.

2 Like

Solang ich weder PS Now od Plus brauch klingt das gut.

1 Like

Frage an dich , was ist an PS Now bzw. PS Plus so verwerflich??

Hat eigentlich nur Vorteile. Finde ich.

Ich brauchs nicht - hab so schon zu viele Spiele

3 Like

nicht verwerflich. aber es kostet geld. und als gelegenheitsspieler und offlinespieler ist es eher unattraktiv. vor allem wenn mans nur fĂŒr ein soiel benötigt.

3 Like

https://www.gamepro.de/artikel/dreams-ps4-test,3354290.html

1 Like