Dragon Age 4

#1

Im Rahmen der Game Awards 2018 wurde Dragon Age 4 mit Teaser enthüllt.

2 Likes

#2

Schön endlich eine offizielle Ankündigung zu haben! Wurden auch schon irgendwelche Details bekannt?

0 Likes

#3

Langweiliger Teaser.

2 Likes

#4

Wirklich sehr langweilig, ein 10 Sekunden Teaser mit den Schriftzug von Dragon Age hätte mir auch vollkommen gereicht um mich darauf zu freuen. :blush:

0 Likes

#5

Naja ist halt das Selbe wie bei den Teasern für Elder Scrolls 6 oder Metroid Prime 4. Es geht nur darum das Projekt offiziell anzukündigen.

1 Like

#6

Mehr braucht es bei mir manchmal auch nicht um Vorfreude zu schüren. :grinning:

0 Likes

#7

Wenn das stimmt … :nauseated_face::face_vomiting:

https://derstandard.at/2000101145579/Neues-Dragon-Age-soll-ein-Anthem-mit-Drachen-werden

1 Like

#8

Bitte nicht! :nauseated_face::face_vomiting::cold_sweat::sob:

Man kann nur hoffen das es sich noch drastisch ändern wird.

2 Likes

#9

EA ist sowas von am Arsch… also aus meiner Sicht. Ein paar Jahre hatten sie in meinen Augen wieder einiges gut gemacht aber momentan entwickeln sie wieder konsequent an mir vorbei.

Wobei, schlechter als der Vorgänger kanns eh nicht sein :wink:

3 Likes

#10

Solange sie es nicht in der Geldbörse spüren, wird EA auch nichts ändern. Schließlich geht es ihnen in erster Linie ums Geld und nicht um die Spielqualität.

2 Likes

#11

Das erste Dragon Age habe ich damals auf der Xbox 360 geliebt, auch wenn schon das erste Addon dazu einen schalen Nachgeschmack hinterlassen hat.

Den zweiten Teil habe ich dann trotz kritischer Wertungen auch noch gespielt, wobei ich dann im Nachhinein enttäuscht war, weil er weit hinter der Tiefe- und Dichte des ersten Teils zurückgeblieben ist.

Teil drei habe ich dann ausgelassen. Es ist schade zu sehen, wie EA solche Marken ungespitzt in Boden rammt.

0 Likes

#12

Das dürfen sie sich gepflegt in den ***** schieben. :face_vomiting::face_vomiting::face_vomiting::face_vomiting::face_vomiting::face_vomiting::face_vomiting::face_vomiting::face_vomiting::face_vomiting:

1 Like

#13

Bioware ist ohnehin am Boden, ich bezweifle dass da noch was Gutes rauskommen kann in der aktuellen Struktur …

0 Likes

#14

würd mich nicht wundern, wenn nach dem bericht über die zustände während der anthem entwicklung zzt intensiv an einer umstrukturierung gearbeitet wird. ein weiteres problem, nebst der führungsebene, ist aber mE, dass viel talent in den letzten jahren ‘von bord’ gegangen ist. die frage also, ob man, selbst wenn sich jetzt alles zum besten entwickelt, überhaupt zB schreiber/innen am werk sind, die eine spannende geschichte schreiben können.

ad standard-artikel:

Gegenüber Kotaku wurde ferner geschildert, dass man bei dem Game offenbar darauf abzielt, eine eigenständige Singleplayer-Kampagne und einen Multiplayer-Modus zu bieten. Letztgenannter Dienst soll Spieler immer wieder zurückkommen lassen.

klingt das nicht eher nach gta-online?

0 Likes

#15

weiß jetzt nicht, ob da etwas “lost in translation” ist, aber der (e auch im standard-artikel verlinkte) original-artikel von kotaku liest sich jetzt nicht so negativ: https://kotaku.com/the-past-and-present-of-dragon-age-4-1833913351

0 Likes