Die Dreamcast - Segas letzte Konsole


#21

hm, damals kam mir der grafische Unterschied DC - PS1 - N64 größer vor als heute… :sweat_smile:


#22

:smiley: das find ich immer noch gruselig.


#23

Kurz vor dem Ende der Dreamcast gab es noch D2, dass es nicht mehr nach Europa geschafft hat und nur in Japan und Nordamerika erschien. Habs mir damals importiert.


#24

Ja das war bestimmt Star Wars Demolition. Haben es meist zu viert gezockt, wenn dann aber auch nicht besonders lange, kann mich auch kaum mehr daran erinnern. Sagt vielleicht eh schon alles von der Qualität des Spieles aus :slight_smile:


#25

Nicht zu vergessen, das Seganet. Die Dreamcast hatte den ersten kostenpflichtigen Onlinedienst für Konsolen, in den USA, etabliert. Das Seganet ist sozusagen die Mutter von Xbox Live. Der damalige Sega Of America Chef war übrigens Peter Moore, der dann zu Microsoft ging und heute bei EA arbeitet.

http://www.sega-dc.de/dreamcast/SegaNet


#26

Ich hab damals, sehr zum Leidwesen meines Vaters, Phantasy Star Online via Modem gespielt. Abrechnung nach Minuten :wink: Äh ja… war aber trotzdem super und hat auch gut funktioniert.


#27

Hast du da noch Preise im Kopf? War echt wild… Abrechnung nach Minuten, die Internet-Urzeit oder wars schon die Antike? :wink:

D2 hatte ich damals auch auf dem Schirm.

Hat D4 eigentlich etwas mit D2 zu tun (also von der Story her sicher nicht)? Ist der Saturn Teil D auch selten?? Fragen über fragen…


#28

der dreamcast mit seinem 28k-modem… das war damals fast der haupt-kaufgrund für mich nachdem PCs damals noch teuer waren und konsolen eindeutig besser zum zocken… mit tastatur war der browser recht brauchbar.

chuchu rocket zu viert war auch die hölle! :slight_smile: ein genialer titel als beilage zur konsole…

sind hier eigentlich noch leute die damals in der segasplash.cc-community unterwegs waren? früher war dragoon ja hier noch im auftrag von MS unterwegs, otaku gabs hier dann auch…


#29

Ein 33er Modem ist das drinnen soweit ich weiss (müsst ich nachschauen)… und ein 56er gabs zum nachrüsten…


#30

Nicht mehr so genau. Weiss nur meine Mutter hat mal eine der Rechnungen vor meinem Vater versteckt für mich g da warens knapp 5000 ATS für ein Monat. Bin ja bewusst nur dann online gegangen wenn der Tarif günstig war :slight_smile: Bemerkt haben sie es nur wenn sie telefonieren wollten und es nicht ging :slight_smile: Anrufen konnte dann natürlich auch keiner! Hahaha! :slight_smile:


#31

Das hab ich gemacht. War soviel Online bei PSO das musste sein. Grossartiges Spiel.


#32

Wenn ich mir anschaue was mit so einem brustschwachen Modem möglich war :slight_smile:


#33

Dieses Geräusch lange ist es her

Ja liebe Kinder da Draussen, so klang es früher wenn man ins Internet wollte. :grinning:


#34

Nope leider nicht, wär damals gern online gegangen aber mein Vater nur, lass den Unsinn, lerne lieber was…
Dabei hätt ich doch gelernt und zwar wie man die Dreamcast online bringt und was der Reiz diese PSO ist :stuck_out_tongue_closed_eyes:


#35

Ach diese Musik da kommen gleich die Erinnerungen hoch.


#36

Soooo schööön :wink:


#37

Es gab auch einen Breitband-Adapter. Den hab ich verwendet - sonst wäre damals im Kabelnetz nichts gegangen.


#38

Und jetzt sag bitte, dass du den noch hast und nicht mehr brauchst? :slight_smile:


#39

Wie ich bereits oben geschrieben habe: vor knapp 10 Jahren wurde meine gesammte Sammlung (um viiiiiiel zu wenig Geld) verkauft. Einer meiner größten Fehler …


#40

NEEEEEIN!!! Naja okay ich hab meine 1. Sammlung auch verkauft, aber gleich wieder eine neue angeschafft (was sehr viel Zeit gekostet hat). Aber ich hab sehr viel Geld bekommen und es ist noch mehr als 1/3 übrig und ich hab fast alles wieder (bei den Konsolen). Spiele hab ich jetzt nur noch ca. 1/4 aber dafür davon fast 90% in OVP, wenn man die CD/DVD/Bluray-Discs abzieht sinds knapp 76% Module in OVP. Ein deutlich besserer Wert als bei meiner alten Sammlung. Zustand ist ähnlich wie Sammlung 1.