Der RPG-Stammtisch


#121

Resonance of fate auf der PS3 kannst Du checken. Es ist wirklich ein komplett anderes Kampfsystem, aber extrem erfrischend und super taktisch. Es ist quasi eine Mischung aus rundenbasiert, taktik aber irgendwie doch auch Action Einschlag. Dazu sind es Schusswaffen bzw. Granaten etc. und keine klassischen ausgelatschten Feuer, Eis, Erde etc. Zauber. Die Story ist fürn Arsch, aber das Kampfsystem motiviert und auch das Freischalten der Felder, was quasi die Erkundung der Gebiete ersetzt.

Schwierigkeitsgrad kann herausfordernd sein, aber allemal zu schaffen. Kampftutorial ist auf jeden Fall Pflicht!

Valkyria Chronicles soll auch noch ein Brett sein, da fehlt mir aber die Erfahrung - ich glaube ein anderer hat das schon durch @CarolusRex ?!
Folklore soll auch noch ein ganz besonderes Teil sein - check mal ein paar Videos!

@GBA: Wie Vino schon sagt - Golden Sun - ich hatte mir nen Teil auf die WiiU geladen, aber das war mir dann einfach zu Retro (Sound, Grafik). Ein Klassiker ist Mother 3, das gabs auch aufn GBA und fällt auch etwas aus dem Rahmen in Sachen Konzept, Humor etc.! Reizt mich auch noch immer irgendwie…


#122

Resonance ist nett, aber es braucht Eingewöhnung.
Valkyria remastered auf der PS3 lohnt jedenfalls, rundenbasierte Gefechte in einer aquarellckolorierten Alternativeuropawelt. Nette Chars.

Folklore ist auch zu empfehlen, hab eh einen Eintrag bei Geheimtips gemacht.


#123

Fand Valkyria Chrinicles optisch super geil und auch die Geschichte gefällt mir mit den sehr ansprechenden Chars, aber das Gefächssystem fördert rushen und weniger taktisches vorgehen was ich als vorsichtiger Spieler manchmal sehr irritierend finde. Sonst ein gutes Spiel.


#124

@Aztec_Mystic Resonance of fate schaut durchaus interessant aus, Valkyria Chronicles ist mir etwas zu (para)militaristisch (möchte nicht unbedingt lang und breit erklären, warum ich alles meide, das irgendwie militärisch aussieht), Folklore schau ich später nochmal an, Golden Sun ist echt cool, wollte ich eigentlich früher schon, aber hab dann total drauf vergessen, als ich endlich wieder ein Spiel leisten konnte… xD, Mother 3 spricht mich optisch leider wenig an. Also zwei von deinen Vorschlägen sind schon mal spontan interessant für mich :slight_smile:

@Don_Fishli grundsätzlich mag ich Pokemon sehr, aber ich muss sagen, ich hatte nie wieder so viel Spaß wie bei Rot, Gelb und Silber (ich hatte die drei zuerst), denn schon bei Emerald (Smaragd), war es mir schon “zu deppert” bis ich da bestimmte Sachen freischalten oder entwickeln oder sonst was konnte, und sehr viel fehlt noch immer, weil ich keine Freunde habe, die das noch spielen xD traurig irgendwie. Ich finde die neueren Titel alle eher langatmig und umständlich als sonst was. LEIDER. Aber die ersten Spiele fand ich einfach nur traumhaft!
Ist Final Fantasy Tactics Advance dann nicht ähnlich wie Disgaea 5 Complete? zumindest von der Ansicht etc. erinnert es mich daran und davon bin ich leider gar kein Fan (diese 90° Winkel isometrische Halbvogelperspektive oder wie man sie professionell bezeichnet). Danke aber trotzdem mal für den Tipp.


#125

Ja final Fantasy tactics ist “leider” genau das. :smile:

Ich muss sagen bevor ich dieses Spiel gespielt habe hatte ich mit dem Genre keine Berührungspunkte. Und ich fand es einfach fantastisch, weil es spielerisch so schön geflowt hat. Und man kam gut rein. Und Stil und Soundtrack waren grandios.
Ehrlich gesagt könnte ich mit vielen anderen genrevertretern auch nix anfangen. Fire emblem Und advance Wars sind mir zu komplex, diesgaea hab ich auf Demo auf der ps4 mal abgebrochen weil mir der Stil Missfallen hat. Und auch Klassiker wie shining soul waren nix für mich.

Zu jrpgs auf dem gba Falken mir noch ein paar Titel ein die ich aber selber nicht gespielt habe, zB.

  • breath of fire 1 u.2
  • final Fantasy 1&2, 4, 5 und 6

Sword of mana ist ja auch ne Mischung aus RPG und Action Adventure, war mir damals Abern zu altbacken.


#126

vielleicht eine nicht ganz leiwande Frage von mir, aber sind JRPGs immer rundenbasiert? so wie Final Fantasy und Konsorten, oder doch nicht?

(Im Übrigen, Ittle Dew 2 für die Switch wird laut Play-Asia im November kommen ^^)

Uh, Breath of Fire kommt mir auch bekannt vor! ist aber auch sehr ähnlich wie FF oder?

p.s. das neue Battle Chasers für die Switch interessiert mich auch nur geringfügig, wegen der sehr lahmen “Positionierung” beim Kampf, und auch wegen der teils sehr actionlosen Zwischenzeiten… und alle paar Meter wird die Umgebung neu geladen. pfff


#127

Also ich tu mich auch manchmal schwer was RPG und Action Adventure ist, aber ich denke es hat was mit dem erhöhen von charakterskills zu tun.

Es gab bzw gibt immer mehr jrpgs mit Echtzeit-Kämpfen. Zum Beispiel bei der “Tales of” Serie.
"Tales of Phantasia " kannst du da auch noch für den gba holen, das war der erste Teil, der wird sicher recht Retro sein.
Für PS3 gibt es “Tales of symphonia” hd (Remake von gamecube, den zweiten Teil (Wii Remake) und noch diverse andere “Tales of” spiele (…graces, xillia 1 u. 2). “Tales of symphonia” ist mein absoluter Liebling der Serie, aber das geht auch so seine 50 std.

Glaube “Star Ocean” geht in dieselbe Richtung.

Und vor allem bei final Fantasy gab es beim Kampf System immer wieder Veränderungen. Zum Beispiel das “active Time Battle” System, wo du nach nem timer wieder angreifen kannst. Manche spiele wie der neueste Teil (15) und der 12. Teil hätten auch Echtzeit Systeme.

Persona (wo du den aktuellen Teil auch für PS3 holen kannst, aber der geht sicher auch lange) ist zwar rundenbasierend, aber in den duengons gibt es Echtzeitkampf Elemente (Vorteile durch zB. Einen Schlag setzen).


#128

Erstmal lieben Dank, ich werde später deine Vorschläge googeln und näher betrachten, wenn ich ausgeschlafener bin :wink:

macht auf jeden Fall Sinn!


#129

Nicht immer rundenbasiert, aber es gibt einfach noch einige traditionsgebunden, wie z.b. Dragon Quest. Xenoblade (Wii & WiiU) sind irgendwie eine Mischung und generell haben sich die JRPG´s doch auch endlich mal weiterentwickelt und haben die starren Pfade verlassen. Man sollte aber da wirklich von Spiel zu Spiel prüfen, da einfach die Kampfsystem (gerade bei JRP´s ) extrem unterschiedlich und komplex sein können.


#130

#131

Das ist doch schon im Juni erschienen und hat recht durchwachsene Kritiken - oder hab ich da was verpasst?


#132

Nein, für PS4 noch nicht in Europa.


#133

Nett! Vinyl ist das einzig Wahre!


#134

#135

Hallo Leute, ich hab zum baldigen Burzeltag von meiner Frau einen neuen Laptop bekommen. Zwar kein High End Gamer Gerät aber das ein oder andere Game sollte nun besser laufen als auf meinen alten Laptop.

Wie siehts denn aus mit (West) RGP’s am PC, hab ich als Konsolenspieler in den letzten Jahren ein paar PC Exklusive Rollenspiele Perle versäumt, habt ihr ein paar Empfehlungen für mich.


#136

Ich GLAUBE, dass schon sehr viele umgesetzt worden sind. Diejenigen, die nicht umgesetzt wurden, sind vom Eindruck her eher diese klassischen Diablo Klons, sprich diese isometrische Ansicht… Rein PC-technisch bin ich ein absoluter Game-noob und könnte höchstens dem Internet nachplappern :frowning:


#137

Hmm Okay. Weiß vielleicht jemand eine gute Seite die sich mit Indie Spielen auseinander setzt.
Hier werden die Produkte ja auch immer größer, vielleicht finde ich ja da einen Geheimtipp.
Kommt schon, der PC muss doch noch ein paar Exklusive Games haben. :wink:


#138

Ich bin auch komplett ahnungslos am PC (Maus und Tastatur ist einfach nicht mein Ding), aber nächstes Jahr kommt Tunic auch am PC, das wird dir vermutlich auch gefallen :slight_smile: ich hole es mir aber auf der Switch, lt. neuesten Recherchen, kommt es dafür auch raus. Ein genaues Datum fehlt mir aber momentan.
Im unten stehenden Link gibts auch ein Video (Trailer), manch einer wird ihn schon gesehen haben, auf der E3 heuer.


#139

ich schick dir eine Nachricht zu dem Thema.


#140

Mah, ein DUNE-Rollenspiel wär mal der Hammer …