Community Umfrage: Wie sehr freut ihr euch nach der Nintendo Switch Präsentation auf die Konsole?

Nach so einem Tag wie heute, ist mal wieder Zeit für eine Community Umfrage!

Bei der neuen SHOCK2 Community Umfrage möchten wir gerne wissen:
Wie sehr freut ihr euch, nach der heutigen großen Präsentation, auf die Nintendo Switch Konsole!

Vielen Dank fürs mitmachen & mitdiskutieren!

  • ich bin komplett enttäuscht
  • ich hatte mir etwas mehr erwartet
  • die Nintendo Switch interessiert mich nicht
  • ich war positiv überrascht
  • die Nintendo Switch interessiert mich aber ich warte einmal ab
  • ich werde mir die Switch auf jeden Fall noch in diesem Jahr kaufen
  • Zum Start muss ich sie haben/ich habe bereits vorbestellt

0 Teilnehmer

2 „Gefällt mir“

die zelda ce hab ich mir schon vorbestellt, die switch folgt morgen.
mir gefällt das konzept einfach, obwohl ich die konsole selbst für die hardware komplett überteuert finde, genauso wie das zubehör.
und das nächste “problem” zum launch könnten die releasetitel werden, wer mit zelda nichts anfängt braucht die konsole imho noch nicht.
aber mit zelda, mario, xenoblade, dragon quest, mario kart und bomberman erscheinen zumindest für mich imho mehr als genug spiele in diesem jahr.

Habe die Konsole heute auch vorbestellt. Aber an sich nur zur Sicherheit, stornieren kann man ja immer noch.
Die Vorbestellung lag aber sich nicht daran, dass ich die Präsentation großartig fand. Ich war sogar leicht enttäuscht (vor allem weil viele Spiele später erscheinen als erwartet und viele Publisher zwar entwickeln, aber ihre grossen Marken nicht portieren).

Naja, ich könnte jetzt stundenlang aufschreiben was die Vorteile der Switch sind. Als Nachfolger von der wii u und des 3ds kommt sie auf jeden Fall ins haus, die Frage ist nur wann (bisher ja 03.03. :stuck_out_tongue: ).

Ich habe mir deutlich mehr erwartet. Trotzdem ist mein Fanboy Brille besonders wegen Zelda so dick das ich blind vorbestellt habe.
Ich hoffe nur die Switch erfolgt nicht das selbe Schicksal wie die WiiU.

Ich bin nach der heutigen Präsentation etwas weniger euphorisch aber trotzdem habe ich mir die Switch samt Zelda vorbestellt. Finde das Konzept gut aber preislich etwas zu hoch angesetzt. Zelda ist ein toller Launchtitel und wird mich sicher ein gutes Monat unterhalten können und dann sollte Mario Kart 8 ja schon kommen.

Zudem wird die Switch meine 2. Konsole neben der Xbox One S und somit bin ich softwaretechnisch mit den beiden Konsolen eh gut bedient.

1 „Gefällt mir“

Habe auch die Switch und Zelda LE vorbestellt, eventuell gönne ich mir noch Bomberman zum Start. Ich freu mich auf das Teil! :slight_smile:

Als ich den Zelda Trailer gesehen habe, musste ich auf den vorbestellen Button klicken.

1 „Gefällt mir“

Ich habe mir die Switch mit Zelda LE zwar vorbestellt, aber glaubt wirklich jemand, dass Nintendo bei 329€ ohne Spiel viele Konsolen verkauft, wenn bessere Hardware (PS4, XB1) für weniger Geld zu haben ist? Ich weiß, Nintendo kauft man wegen den Nintendospielen, aber diese Spieler sind auch nicht mehr unendlich bereit Unsummen auszugeben.Irgendwie bin ich noch nicht überzeugt. Ich hoffe zwar, dass Nintendo viele Spieler zurückholt, dafür muss aber noch eine deutliche Steigerung her. Das der Onlinedienst Geld kosten soll, ist ziemlich mutig, da muss schon vieles besser werden um auch nur eine kleine Gebühr im Monat verlangen zu können. Interessant finde ich die Kopplung mit einem Smartphone für Chats.

1 „Gefällt mir“

Übers Handy schicke ich immer die Nachrichten bei PSN weil es wesentlich angenehmer zu schreiben ist. So eine App ist heutzutage nichts besonders mehr.
Bin gespannt was wirklich hinter dem Online Service steht und wieviel er schlußendlich kosten wird. Aber Nintendo und Online SERVICE? Ob das was wird…

Auf den Onlineservice bin ich auch schon gespannt.
Mein persönlich größte Enttäuschung bei der der Switch ist das es keine Anküdigung zu einem Pokemon Spiel gab.

Habe mich mal für die Option *ich hatte mir etwas mehr erwartet entscheiden …

Insgesamt hat mich dann das LineUp etwas enttäuscht. Mario wird genial. Mario Kart 8 ist genial. Danach wird es schon dünner … Zelda ist mir persönlich egal (obwohl der Trailer super war!) und zwischen Splatoon 1 und 2 merkt man im ersten Trailer überhaupt keinen Unterschied.

Man merkt deutlich, dass Nintendo sich (hoffentlich) noch einiges für die E3 aufsparen wird. Negativ sind auch der Preis (meine PS4 war 2015 schon unter 300 Euro) und viele LineUp-Titel könnten auch 15-Euro-Arcade-Games sein wie Street Figher 2, Sega Tetris oder 1, 2, Switch … Bei Nintendo wird man wieder 30 Euro oder so bezahlen müssen …

Switch wird sicher gekauft. Entweder Ende 2017 (wegen Mario Odessey) oder eben 2018. Warte aber auf jeden Fall noch die Scorpio-Präsentation ab auf der E3 …

Meine größte Enttäuschung: Keine Achivements … Hätte ich so gerne gehabt … Schade :frowning:

Ich bin sehr enttäuscht.

Launchtag mit Mario und Zelda, September mit Fire Emblem und neues Mario Kart/Pokemon/Paper Mario für das Weihnachtsgeschäft 2017 wäre die perfekte Formel gewesen. Ich glaube, die Switch trifft so das gleiche Schicksal wie die Wii U

Also von der Präsentation selbst bin ich enttäuscht. Viele wichtige Informationen fehlen und ich habe bis zum Schluss vergeblich auf eine Überraschung gewartet (Neues Metroid, Pokémon etc.).

Außerdem habe ich mir von Nintendo eine relevante Innovation erwartet, die sie mir nicht wirklich geliefert haben. Das Hybrid System wirkt durchdacht, für mich aber eher uninteressant da ich eine Heimkonsole möchte.
Rumble HD hört sich interessant an, wird wahrscheinlich nur von Nintendo in Spiele eingebaut, Dritthersteller werden das Feature links liegen lassen.
Die Controller wirken auf allen Bildern recht klein und eher unkomfortabel zu bedienen (besonders der rechte Joy Con mit dem Analogstick in der Mitte des Controllers).
Und beim Preis musste ich dann noch einmal schlucken. Da für das Gerät Standard Hardware verbaut wird habe ich auf einen Kampfpreis (ca. 250€) gehofft. Um den hohen Preis zu rechtfertigen könnte wenigstens ein Spiel beiliegenden.

Ich wünsche Nintendo mit der Switch viel Erfolg, weil dadurch natürlich auch wir Gamer profitieren. Allerdings befürchte ich, dass sie wie bei der WiiU den Massenmarkt nicht erreichen werden.

Die Konsole habe ich mir zwar vorbestellt, aber nur weil ich jederzeit stornieren kann. Ob ich dann wirklich beim Launch dabei bin muss ich mir genau überlegen.

Naja, also ich fand 250 Euro immer unrealistisch, wenn die WiiU noch - mit ziemlich ähnlichem Gimmik - noch 280 Euro kostet. 330 Euro ohne irgend ein beiliegendes Game ist dann trotzdem eindeutig zu hoch. Zumal man PS4 und XBox One schon für 250 Euro bekommt.

Und ich bin auch kein Fan von Handhelds, aber dann stellt man halt den Hybrid einmal unter den Fernseher und fertig. Ist doch kein Unterschied zur sonstigen Heimkonsole zu erkennen. Auch wird man so vom WiiU-Controller mit Bildschirm immer verschont :wink:

Die Switch wird für mich - genauso wie die Wii und die WiiU - eine Zweitkonsole sein. An eine große Unterstützung der Dritthersteller glaube ich auch nicht. Ob die Konsole ein Flopp wird, hoffe ich nicht. Ausschließen würde ich das auch nicht.

Schade ist auch, dass Nintendo das System mal wieder nicht zu Ende gedacht hat. Ein zusätzliche Tastatur zum Anstecken, Office-Programme und viele Apps wären da ziemlich praktisch gewesen. Unterwegs im Zug mal was arbeiten und wenn man fertig ist, spielt man noch ein paar Runden Mario Kart.

Würde mich nicht wundern, wenn Sony und MS das Konzept mittelfristig kopieren mit ihren Smartphone- und Tablets. Und dann muss sich Nintendo in fünf Jahren wieder ein neues Konzept ausdenken :wink:

Also ich bin schwer enttäuscht.
Aber hauptsächlich wegen dem hohen Preis.
250 Euro ist das höchste der Gefühle.
Und wenn ich mir die Präsi so anschau,wird es in einen Jahr nur noch First Party und ein paar Nieschenprodukte geben. Multiplattformer werden sich da wieder zurück ziehen.
Das ist meine Meinung.
Hoffe natürlich das Nintendo nicht wieder floppt,aber dafür müssten sie mehr bieten für weniger Geld.

Wozu sollte Nintendo in einen schwer umkämpften Markt einsteigen wollen wenn es darum geht eine Konsole zu verkaufen? DAS wäre dann nicht zu Ende gedacht. Weder Fisch noch Fleisch. Dann würde das Ding sofort komplett untergehen. Apps werden sicher noch vorgestellt. Hatte doch die Wii U auch und macht auch Sinn. Diese werden sich aber auf Streamingdienste beschränken.

Ich habe übrigens anfänglich für “bin interessiert und kaufe sie später” gevotet, bin aber nachdem nach der Präsentation keine wirklichen besseren Infos gekommen sind auf “komplett enttäuscht” umgestiegen. Das Gerät an sich finde ich in fast allen Belangen super gelungen und durchdacht. Aber der Software Support ist sowas von beschränkt. Nix dazu gelernt.

Ich habe wirklich auch mehr erwartet. Bin extra um 5 Uhr früh aufgestanden - bis auf den absolut fantastischen Trailer hätte ich aber nicht viel verpasst, wenn ich länger geschlafen hätte :slight_frown:

Wollte mir die Switch eigentlich gleich zum Start holen, werde aber jetzt erstmal abwarten und Zelda (was unglaublich gut aussieht :heart_eyes: ) auf der WiiU spielen (die ich mir kostenlos ausleihen kann von einem guten Freund). Spätestens zu Weihnachten wegen Mario kauf ich mir das Teil dann wohl.

Aber echt mieses* Lineup der Switch in den ersten paar Wochen und Monaten mit hauptsächli Ports von alten Spielen plus Splatoon2 (hab den 1er nie gespielt, soll aber gut sein).

*Zelda zieht den Karren natürlich aus dem Dreck, aber da ich es ja auf der WiiU spielen kann ist es für mich nicht das Verkaufsargument um 350 CHF auszugeben. Aber ich verstehe jeden, der sich nur schon wegen Zelda die Switch kauft.

Hab ein Video dazu gemacht

1 „Gefällt mir“

Für einen Papa von kleinen Kindern ist die Switch schon eine Überlegung wert. Je flexibler, desto besser. Zelda schärft mich sowieso. Octopath Traveller war mein kleines Highlight. Für 250 europäische Eier hätt ich sie vom Fleck weg bestellt. 329 Euros sind dann doch ein kleiner Abturner. Und das momentane Software Line Up - naja. So heißts dann doch noch abwarten.

Ich hoffe auf weitere bestätigte Titel und dann passts schon. Freue mich auf jeden Fall noch drauf.

2 „Gefällt mir“

Kann mir gut vorstellen das ich das Handheldfeature zumindest zu Hause recht häufig nutzen werde um gewisse Spiele auf den kleinen Bildschirm weiterzuspielen. Schon bei der PS4 nutze ich die Vita um kleinere Spiele auf der Couch weiterzuspielen. Mit der Switch vergrößert sich der Radius auf das Bett und dem Klo. :laughing: