Captain Marvel


#82

Habe mir heute Captain Marvel angesehen und mir hat der Superheldinnen Film sehr gut gefallen! :slight_smile:
Die Schauspielerin fand ich sehr sympathisch, hat für mich wunderbar die Rolle ausgefühlt, die Story war zwar eine Origin Sache, aber da ich z.b. Captain Marvel auch nicht kannte, war es ok das man den Hintergrund beleuchtete.

Ich wurde in den 128 Minuten sehr gut unterhalten, es kam nie Langeweile auf, der Cast war super ausgewählt, das 1990er Jahre Feeling sehr gut umgesetzt, und die Katze ist einfach…hmmmm…marvellous. :wink:

8/10 Punkte

PS. Freue mich schon auf die Avengers 4


#83

Komme auch gerade vom Film.
Mir hat er auch gut gefallen, fürs sehr gut fehlte aber irgendwie was.
Die Facemorph Technik (oder wie immer die auch heißt) ist auch endlich halbwegs normal eingebaut, ohne das sich mir die Nackenhaare aufstellen im Kino. Wobei auch nur bei Samuel L. Jackson. Bei Clark Gregg sah das ganze wieder sehr seltsam aus, aber den sieht man zum Glück nicht so oft. Was aber irgendwo schade ist, denn ich mag den Charakter und den Schauspieler. :confused:

Ansonsten hatte der Film ein paar Pacing issues und er war mir Stellenweise etwas zu dunkel.
Soundtrack war nett, aber nix besonders. Und weil vorher wer Suicide Squad eingebracht hat: Sorry aber nein. Bei Suicide Squad wirkte es so wie wenn einer von Warner Guardians gesehen hat und gemeint hat “das wollen wir auch!” und am Ende wirkte es so als ob einer permanent den Radio Sender wechselt weils Stellenweise im halbminuten Takt einen neuen Lizenzsong gab.
Das ist hier schon besser und den Szenen passend zugeordnet.

Ansonsten Action und Story waren nett, aber nix besonderes. Würde mal sagen knappe 4/5.
Definitiv eher im unteren Mittelfeld der MCU Filme, was aber immer noch verdammt gut ist. :slight_smile:


#84

War gestern auch drin und mir hat der Film gut gefallen. Nix überraschendes und die Action Szenen waren nur ok. Dafür hat mir Brie Larson sehr gut gefallen und die 90er waren gut umgesetzt. Von mir gibt es 3,5/5


#85

Keine Ahnung wie manche Kritiker den Film so schlecht bewerten können, ich fand ihn klasse. Er lieferte genau das, was man sich von einem Marvel-Film erwartet der eine Origin-Geschichte erzählt. Der große Knaller kommt hoffentlich mit Endgame.

PS: Die Darstellung von Captain Marvel gefällt mir besser als die aus den Comics wo sie nur einen Badeanzug trägt.

Edit: Mein PS passt nicht, denn ich habe sie mit Ms. Marvel verwechselt. Da kenne sich noch jemand aus bei diesen Namensgebungen.

Edit2: Man, da kenne sich einmal wer aus. In den Comics war Carol zuerst Ms. Marvel und wurde viel später Captain Marvel. Da ist das MCU deutlich übersichtlicher. :wink:


#86

Am Donnerstag “Captain Marvel” in 3D/ATMOS gesehen

Ein netter Origin Film jedoch für mich mit wenig Substanz hätten irgendwie mehr machen können finde ich aber was genau gefehlt hat weiß ich nicht. Vielleicht wen man sich ihn dann ein zweites mal im Heimkino angeschaut hat kommt man vielleicht drauf.

Ich finde Brie Larson passt gut als Heldin.
Der Soundtrack hat mich etwas zu stark an GOTG erinnert.
Wollte sich da anscheinend anpassen und ran schmeicheln.

Samuel L. Jackson als Fury war für mich aber das beste am Film.
Coulson als Frischling :slight_smile:
Auch das Marvel intro mit Stan “The MAn” Lee war schön.

So jetzt freue ich mich noch um so mehr auf den 27.April und ENDGAME :star_struck::star_struck:

Edit:
Fazit:4/5


#87

Auch gesehen und find ihn auch sehr gut :slight_smile: Schöne Vorbereitung auf Endgame.


#88

Ich weiß was gefehlt hat -> Die Liebesromanze :wink:

Ist wohl der einzige Film des MCU wo kein Fünkchen Romanze dabei war.


#89

Beruhigend, wir san do jo ned im Pülchafüm.


#90

Da hat jemand den Shock2 Artikel nicht gelesen :wink:


#91

Unwichtig, wer mit wem und wann und woher.
Hauptsache es kracht und scheppert :wink:


#92

Wieder hübsch zweideutig geschrieben :grin: