Breaking: Microsoft kauft Bethesda

The Elder Scrolls, Fallout, Wolfenstein, DOOM, Dishonored, Quake, Starfield und andere wandern zu Xbox

Nicht nur, dass das Rennen um die Next-Gen Konsolen mit Bekanntgabe der Preise und Veröffentlichungsdaten voll entbrannt ist, wurde heute auch noch einer der größten Deals der Videospielindustrie bekanntgegeben. Microsoft war auf Einkaufstour und hat sich um 7,5 Mrd. Dollar ZeniMax Media, also Bethesda, geshopped. Somit besitzt Microsoft nun die Rechte für beliebte Spielereihen wie The Elder Scrolls, Fallout oder Doom um nur einige zu nennen. Durch diesen Deal wechseln mal locker 2.300 Mitarbeiter den Arbeitgeber.

Laut einem Statement von Bethesdas Pete Hines, sollen alle bestehenden Projekte weiterentwickelt werden: „Der springende Punkt ist, dass wir immer noch Bethesda sind. Wir arbeiten immer noch an denselben Spielen, an denen wir gestern gearbeitet haben, und die von denselben Studios produziert werden, mit denen wir seit Jahren zusammenarbeiten. Und diese Spiele werden von uns veröffentlicht! Microsoft ist ein unglaublicher Partner und bietet Zugang zu Ressourcen, die uns zu einem besseren Publisher und Entwickler machen werden. Wir glauben, dass dies bessere Spiele für euch bedeutet. Einfach ausgedrückt – wir glauben, dass die Veränderung ein wichtiger Teil davon ist, besser zu werden. Wir glauben daran, dass wir uns selbst dazu zwingen, besser zu werden, innovativ zu sein. Zu wachsen“

Mit dem Deal wandern zahlreiche Studios in den Besitz von Microsoft:

  • Bethesda Game Studios („Starfield“, „Elder Scrolls“, „Fallout“)
  • Tango Gameworks („The Evil Within“, „Ghostwire Tokyo“)
  • id Software („Doom“)
  • ZeniMax Online Studios („Elder Scrolls Online“)
  • Arkane („Dishonored“, „Prey“, „Deathloop“)
  • MachineGames („Wolfenstein“)
  • Alpha Dog (Mobile Games)
  • Roundhouse Studios (neues Studio)
Ebenso hat XBox-Chef Phil Spencer bekanntgegeben, dass Bethesda Spiele nun auch Teil des Gamepass sein werden. Ob zukünftige Spiele auch noch auf Konsolen von Sony oder Nintendo erscheinen werden ist noch unklar.

Blog zum Mega-Deal

2 Like

What the fuck!!!

Xbox hat Bethesda gekauft. :astonished::astonished::astonished:

https://twitter.com/Xbox/status/1308028874962337793?s=19

5 Like

Sony kauft einzelne Titel - MS jetzt scheinbar ganze Publisher! :scream_cat:

5 Like

Fuck, wenn einer weiß wie man klotzt, dann M$ :flushed:

1 Like

Hoffentlich kommt id-Software jetzt wieder bisserl in die Gänge. Die Doom Renaissance ist zwar nett, aber Quake Champions haben sie so lieblos behandelt wie die böse Stiefmutter im Märchen die Prinzessin und Rage hat 2min nach Release keinen mehr interessiert.

1 Like

Wenn die Bethesda Spiele jetzt alle exklusiv werden ist das ein enormer Gewinn an phänomenalen Exklusivspielen für MS. :astonished:
Fallout :star_struck: Elder Scrolls :star_struck: etc.

Jetzt drück ich Morgen noch freudiger den Vorbesteller Button. :sweat_smile:

3 Like

Was waren denn die letzten sehr guten Titel von Studios, die MS in den letzten Jahren gekauft hat? Ehrliche Frage, kein Zynismus.

2 Like

Glaubt dir niemand :yum:

2 Like

Pillars of Eternity 1+2, the outer worlds

Welche Phase der Einkäufe meinst du? Die Käufe der letzten zwei Jahre beginnen ja jetzt erst langsam Spiele auf den Markt zu bringen. Hellblade 2 wird wohl der erste prominente Vertreter sein.

1 Like

Mir wäre es lieber gewesen wenn sie EA gekauft hätten. Denen gönn ich ein ähnliches Schicksal wie Rare. :wink:

Ist auch ein schwerer Schlag für Steam, da war Elder Scrolls ja viel populärer als auf PlayStation-Konsolen.

4 Like

Welche „Phase“ ist eine gute Ergänzung. Klar, der MP Titel von Ninja Theory war vielleicht vorher schon geplant (bei Null Erfolg). Ok, Outer Worlds wär jetzt kein System Seller per se. Aber gut, vielleicht kommt ja noch ein Kracher - oder eben in den nächsten 12 Monaten :slight_smile:

1 Like

Komisch das dieser Kauf genau einen Tag vor dem Vorbesteller Tag ist :wink:

2 Like

Ich habe das Gefühl das gerade MS die Entwickler einfach machen lässt ohne viel in die Entwicklung reinpfuschen zu wollen.

1 Like

Die ganzen Titel die jetzt erschienen sind waren ja bereits vor dem Kauf in Entwicklung. Daher kamen die alle auch noch für alle Systeme. Den Einfluss von MS wird man jetzt dann erst sehen. Noch dazu hat man zwar talentierte Teams gekauft, aber alle aus der zweiten Reihe. Den Erwerb eines ganzen Publishers aus dem TripleA-Bereich ist schon eine andere Nummer.

1 Like

ich denke nicht, dass man jetzt alles ms exklusiv macht (xbox exklusiv ja sowieso nicht).

denke der deal ist schon recht fett…

1 Like

Das haben sich Cliffy B und Peter M damals auch gedacht :smiley:

Aber um nicht zu negativ zu klingen: ist ein fetter Deal. Wenn die Games inkl. Elder Scrolls in den Game Pass wandern weiß ich, was ich morgen vorbestelle :smiley:

6 Like

Heißt das mit Sicherheit, dass alle Bethesda Spiele in naher Zukunft Xbox only sein werden? Es gab ja auch in der Vergangenheit Spiele von Microsoft Studios, die auf der PS4 rauskamen, zumindest die älteren.

Puhh TES und Fallout ist halt der Hammer.

MS gibt hier richtig richtig Gas. Ich muss erhlich zugeben, das ist total überraschend macht aber die Generation echt echt spannend. Ich freu mich schon auf die wirtschaftliche Analyse im Podcast.