Bärenpark vs. Kingdomino vs. Queendomino


#1

nachdem @Wiesi vorhin „bärenpark“, ein spiel das mich schon länger interessiert, erwähnt hat:

hat jemand erfahrung mit bärenpark UND king/queendomino?
kingdomino klingt ja reizvoll - vor allem weil es so zugänglich ist - aber da sollte man wahrscheinlich gleich zu queendomino greifen (einen tick komplexer und angeblich quasi auch als kingdomino spielbar wenn man die zusatzkarten weglässt).

bärenpark schaut mit den verschiedenen formen irgendwie interessanter aus als q/k-domino. auch erscheinen mir die „gebäude“ mit ihren spezialfähigkeiten etwas ausgelutschter als das prinzip von bärenpark.

(demnächst wird mich ein weg zum spielraum führen - magic-karten verkloppen - und direkt weiter zum planet harry um zu reinvestieren…)

also: kennt jemand beide / alle drei genannten spiele und kann etwas weiterhelfen?


#2

Kenne und liebe beide, sind zwar beides Puzzler, spielen sich aber doch ganz verschieden. Ich hab nur kingdomino, Queen gab es da noch nicht, bin damit aber zufrieden, lediglich den Kartenturm vom anderen hätte ich gern. Brauch es auch nicht komplexer, das ist eher was für zwischendurch.

Bei Bärenpark hat mich nur der Aufbau in den Wahnsinn getrieben, wodurch ich mir dann zum ersten und letzten Mal selber ein Inlay gebastelt hab. Seitdem dauert Auf- und Abbau 2min und man kann sich aufs spielen konzentrieren. Spiel selber ist sehr nett, also,für einen Puzzler.


#3

@SHOCK
ich will kein eigenes thema!
zu diesen beiden spielen wirds wohl kaum so viele antworten geben. da macht ein sammeltopic definitiv mehr sinn.
poste lieber einen screenshot im quiz-topic! :stuck_out_tongue_winking_eye:

@topic: na dann muss ich wohl beide kaufen :wink:


#4

Bitte nicht so ein Sammeltopic! Nicht jedes Topic muss 100 Antworten haben und stell dir vor du kaufst die jetzt echt eines der beiden Games? Dann geht die Diskussion im “zuletzt gekauft” weiter. Das ist doch ein Topic für ein gutes Spiel besser. Das kann man verlinken und wer sich dafür Interessiert findest alles an einer Stelle und kann auch Wochen später noch was dazu sagen.


#5

nein - ich kauf beide!

na gut, dann nehm ich aber das “kaufberatung” aus dem titel…


#6

Danke dir :smiley:


#7

Ich hab vor kurzem eine Runde Bärenpark gespielt, leider war es nicht so meins. Wir haben viel mehr nebeneinander als mit-/ gegeneinander gespielt. War aber nur eine Runde vl. wird es nach mehreren Partien noch besser.


#8

Das ist unbestritten, ist bei vielen Puzzlern die mir so einfallen, ganz extrem bei Numbr9. „Mulitiplayer Solitär“ findest halt bei Brettspielen generell sehr oft.


#9

das stört mich gar nicht sooo bei spielen, teilweise ists mir eigentlich sogar lieber wenn man sein eigenes ding durchziehen kann ohne maßgeblich von anderen in seiner strategie gestört zu werden. ich vermute dass das bei kingdomino ganz ähnlich ist. queendomino führt dann ja doch ein paar andere mechanismen ein.
–> ich muss nicht zwingend mit den anderen interagieren - das spiel bleibt ja trotzdem kompetitiv.


#10

Bei mir ist bei Bärenpark auch nicht so recht der Funke übergesprungen. Aber bis auf Patchwork, dass mir extrem gut gefällt, haben es Puzzler generell schwer bei mir. Auch Cottage Garden war nicht so toll für mich.
Aber ich habe gerade mal gelesen, dass bei “Ein Fest für Odin” auch eine Puzzle Mechanik enthalten sein soll, und das finde ich im Rahmen eines komplexeren Spiels spannend…


#11

sag bloß du hast einen bärenpark zu verkaufen?!
patchwork klingt auch interessant. bärenpark seh ich aber vorne da man es mit bis zu 4 spielern spielen kann. sonst dürften sich die beiden spiele nicht so viel nehmen - dürften beide sehr beliebt sein…