Avatar 2

1 Like

Die überflüssigste Fortsetzung seit Highlander 2. Teil 1 hatte nur Erfolg wegen des 3D Hypes. Nimmt man diesen Weg bleibt nur ein schlechter Film übrig.

3 Like

Jawoohl! Freu mich drauf. Guter Sci-fi geht immer :blush:

1 Like

Ich weiß auch nicht, ob die Fortsetzung nicht viiiiiel zu spät kommt. Oft ist es halt auch so, dass so Game Changer Filme (oder diejenigen mit einem gewissen Artstyle) sehr erfolgreich sind (Sin City), wenn man dann aber die Fortsetzung zu spät bringt, das schon wieder überhaupt nicht mehr zieht.

3D - nett gut - aber das war damals der USP von Avatar und ist heute Standard.

1 Like

3D ist unnötig wie ein Kropf. Jedoch ist Avatar bis jetzt für mich der einzige Film bei dem der Effekt mich überzeugt hat. Vielleicht weil es der erste Film war den ich so gesehen habe? Keine Ahnung. Aber bei allen anderen Filmen hab ich vom Effekt sogut wie nichts mehr gemerkt bzw. war es gefühlt für 2-3 kurzen Szenen künstlich eingebaut um den 3D Aufschlag kassieren zu können.

1 Like

Avatar und der zweite TRON waren in 3d mmn sehr okay.

Stimme aber zu, dass jetzt schon recht viel Zeit vergangen ist, ist aber nichts was ein paar Millionen $ marketingbudget nicht lösen kann. :wink:

1 Like

Ha! Ziemlich gut für die Produktionen, die auf Neuseeland gedreht werden. Und bestimmt auch für manche Crewmitglieder angenehm, zu wissen, dass man an einem der sichersten Orte ist, wenns um Corona geht.

Avatar 2 wird mit 48 fps gedreht, oder?
Ist halt auch keine wirkliche Neuerung mehr. Wurde beim Hobbit auch schon gemacht.

Sowohl HFR als auch 3D geben mir persönlich gar nix. Mich hat 3D auch beim ersten Avatar schon mehr gestört als fasziniert.

Auch die Story-Moral, die beim ersten Teil noch Wirkung hatte (Ausbeutung indigener Völker & der Natur), ist zwar noch immer aktuell aber nach Teil 1 halt schon bekannt. Also ja, wird spannend, ob mich der Film dann doch überrascht und begeistert. Die Erwartungen wären niedrig genug. :wink:

1 Like

Ja, aber nach Hobbit bei keiner Produktion mehr.

Es gibt Leute die gehen für die neuen Star Wars Filme ins Kino - Qualität ist also längst kein Anspruch mehr. So what?

4 Like

image

1 Like

Also ich würd mir liebend gern nochmal Episode 7-9 im Kino anschauen. Avatar ist mir nichtmal mehr das BluRay holen wert.

kA wieso der Film immer so gehyped wurde. Lebte einzig vom 3D Effekt und war sonst maximal durchschnitt.
Im Kino fand ich den damals auch nur okay. Man merkte auch in der Gruppe das alle nur das 3D und die Effekte lobten, vom Film selber redete damals keiner (und den Film war ich damals mit so einer 10 Leute Gruppe).
Hatte dann auch nie Lust den nochmal zu sehen, Jahre später auf BluRay gekauft und daheim merkte man dann noch mehr was dem Film alles fehlte.
Fortsetzung könnens gern bringen, schau ich dann frühestens auf Netflix - wenn überhaupt, Geld gibts dafür von mir aber sicher keines. ^^

Das war sie doch nie, siehe die 11 Oscars für Titanic :grin:

Okay, jetzt ernsthaft: ich habe Avatar ganz nett gefunden, mehr nicht. Da bräuchte es in meinen Augen keine Fortsetzung, aber da der Film viele Fans hat, ist es für diese natürlich eine tolle Nachricht - wünsche also allen schon mal vorab viel Spaß, ich werde ihn allerdings auslassen :slight_smile:

1 Like

also ich finde nebst 3d hatte avatar auch ein paar nette stücke im soundtrack. muss aber gestehen, dass ich schon seit ewigkeiten nicht mehr gehört habe (was wohl daran liegt, dass der release noch vor der großen spotify-zeit war).

Mir gefällt der Film wegen des Filmes. 3D brauch ich auch nicht. Der Film ist auch ohne 3D wunderschön anzuschaun. Story ist wie bei jedem 0815 Sfi-Fi Aktion Film - hat auch gar nicht an Anspruch mehr zu sein.

1 Like

Also ich hab Avatar weder im Kino noch in 3D gesehen, ich fand ihn aber schon sehr gut.
Natürlich wäre der Film im Kino weitaus imposanter gewesen aber auch im Patschenkino war es ein optisches Spektakel und die Story war doch auch in Ordnung.

3 Like

Obwohl gerade die Avatar-Sequels sehr schnell wieder am Drehen waren, wurden sie jetzt ein Jahr nach hinten geschoben und sollen nach wie vor um Weihnachten, aber eben erst ab 2022 im zwei-Jahres-Rhythmus erscheinen. Geplant sind der 16. Dezember 2022 (Avatar 2), der 20. Dezember 2024 (Avatar 3), der 18. Dezember 2026 (Avatar 4) und der 22. Dezember 2028 (Avatar 5). Die Filme übernehmen damit die Slots, die für drei kommende Star Wars-Filme angekündigt waren (die aber auch nicht abgesagt wurden, sondern nun die Slots von Avatar übernehmen).

Danke für die Info. Finde ich persönlich schade…

1 Like

Das beste am Artikel ist

> Avatar 2” - Dec. 16, 2022
> Avatar 3” - Dec. 20, 2024
> Avatar 4” - Dec. 18, 2026
> Avatar 5” - Dec. 22, 2028

Avatar 5? Die planen bis Teil 5. :rofl: :rofl: Teil 1 ist so überbewertet und der 3D Hype ist schon lange durch.

Von Star Wars gibts 9 „überbewertete“ Teile und die planen mehr - so what. :man_shrugging:

Jedem was gefällt.

1 Like

image

1 Like