American Football


#161

deine Hoffnung lebt ganz ordentlich gerade


#162

Chiefs können Patriots sicher biegen, aber Brady bleibt Brady. Tipp: Chiefs mit einem Score Vorsprung

Saints fand ich gegen Eagles nicht so prickelnd, Rams gegen Cowboys ziemlich stark. Tipp: Rams, aber auch knapp.


#163

Ich hoffe ja darauf, dass die Rams gegen die Saints gewinnen. So wirklich glaub ich aber nicht daran. Sie haben aber den Vorteil, dass alle wichtigen Spieler gesund sind und mit C.J. Anderson neben Todd Gurley jetzt sogar zwei brandgefÀhrliche RBs am Platz stehen.

Ein Finale zwischen Chiefs und Rams wÀre halt genial. Schon das 54-51 in der regulÀren Saison war eines der besten Football-Spiele die ich je gesehen habe.


#164

FB_IMG_15480276326537621


#166

Hab nur mitbekommen, dass es kurz vor ende bei saints vs rams eine katastrophale Fehlentscheidungen der Revs gegeben hat. Stichwort: Pass-Interference ^^


#167

Ja, eine ziemliche Frechheit, ein echt schlechter call.


#168

Die Refs waren generell sehr schwach. Es gab im Spiel mehrere, eigenartige Entscheidungen. Wirklich verloren haben die Saints aber auf Grund eines völlig unnötigen Wurfs von Brees in der Overtime. HĂ€tte er da den Sack gefressen hĂ€tte New Orleans mit einem Kick in FĂŒhrung gehen können. So gab es eine Interception in der Mitte des Spielfelds und die Rams konnten recht einfach zum Sieg punkten.


#169

Nur wÀre es durch die nicht gegebene PI eventuell nicht zur Overtime gekommen.

Der BlindgÀnger vom Breeze war dann noch der Zuckerguss.

So wie die Rams teilweise gespielt haben, geb ich Ihnen gegen die Pats keine großen Chancen.


#170

Ich sehe die Pats auch als Favorit. Sollten die Rams jedoch wieder an ihre Leistung gegen Dallas anschließen können wird es aber eine enge Kiste.
Ein erste Quarter wie heute Nacht werden wir wohl nicht sehen. Das war ja vorrangig dem LĂ€rm im Dome geschuldet. Das wird es im SuperBowl nicht geben.


#171

Wo, wie und mit wem schaut ihr Superbowl?


#172

Ich schau immer mit einer Gruppe FreundInnen - jedes Jahr in einer anderen Wohnung.


#173

Werd mit meinem Dad schauen :slight_smile: GemĂŒtlich mit ein paar Bier und feinen (veganen) Burgern :smiley: Wird das erste Spiel der saison das ich mir ansehe. :slight_smile:


#174

vor paar jahren war ich 2 mal im lugner kino
(10€ wobei man einen essensgutschein fĂŒr hotdog und getrĂ€nke bekommt)
letztes jahr war ich in mexiko bei einem restaurant
heuer schau ich mit meinen cousins und einem freund gemĂŒtlich zuhause.

meine pats sind wieder im SB und bin schon gespannt wie es wird. maroon5 als half time show (kann) gut werden, aber viel erwartung habe ich leider nicht.


#175

das ist ja mit ein grund warum ich football nicht so ernst nehmen kann wie ichs eigentlich gerne wĂŒrde: show, show, show.
die anderen grĂŒnde sind das furchtbare gebĂ€rden der spieler nur weil sie halt nen sack odgl gerissen haben.
und dann noch die unendlich vielen unterbrechungen (damit man auch ordentlich werbung zeigen kann)
aber ich schau trotzdem ganz gern rein. der hype war bei mir aber schon in den 90ern, wo das ganze bei uns noch völlig exptisch war. in den 00ern hatten wir oft SB-parties. irgendwann hat die faszination aber nachgelassen.


#176

Versteh ich, geht mir Ă€hnlich. Bei mir hat dann vor allem dieses lĂ€cherliche sperren von Spielern wegen n paar gramm gras dazu gefĂŒhrt das ich keinen bock mehr auf diese liga hab. Denn was sich die Spieler sonst so leistungssteigerndes reinpfeifen interessiert niemand
 Das I-TĂŒpfelchen ist dann noch der ganze MilitĂ€rschas der Amis inkl Hymnenvergötterung^^ Das hat das ganze fĂŒr mich ziemlich ruiniert
 Nur den SB schau ich dieses Jahr weil mein Dad gern schaut und der sonst nicht wirklich wen kennt der auch schaut :smiley:


#177

Ich hab ja 14 Jahre selber gespielt und deshalb ist die Faszination seit fast 25 Jahren fast ungebrochen. Je Àlter ich werde, umso mehr stören mich aber die Unterbrechungen. Deshalb bevorzuge ich die Regular Season, durch NFL Redzone gibt es einfach keine Werbungen.

Superbowl schau ich seit 25 Jahren mit den nahezu gleichen Freunden, wenn auch in wechselnder Besetzung. Einige fielen weg, andere kamen dazu, einer starb schon.


#178

wo hast du gespielt?

war vor 15 jahren mal bei einem training da zwei studienkollegen von mir gespielt haben. war ganz lustig, scheißintensiv, aber nicht wirklich was fĂŒr mich. im lauf nen ordentlich geworfenen ball fangen ist doch „etwas“ anders als auf der wiese ein bisschen hin- und her zu passen


redzone ist sehr coon - stimmt! manchmal schon fast etwas zu hektisch. da muss man schon gut aufpassen das man wirklich was mitbekommt.


#179

Bei den Vikings.


#180

2020 gibt es ja einen neuen Mitbewerber fĂŒr die NFL

https://www.xfl.com


#181

Ist damals sang- und klanglos untergegangen, warum sollte es dieses Mal anders sein?

Football in Amerika ist nicht nur großes Business, sondern auch Tradition, im College Sport noch mehr als bei den Pros.

Ich glaube nicht, dass es so eine erfundene Husch-Pfusch-Liga auch nur irgendwie schaffen kann. Außerdem gibt es ja schon zig andere Ligen neben der NFL, die halt als PausenfĂŒller dienen, z.B. Arenafootball, kleine regionale Ligen,
 da wartet niemand auf den Schmarrn.