ALLES IST EINS. AUSSER DER 0

Was Internetpionier Herwart Holland-Moritz alias Wau wohl zur durchdigitalisierten Welt von heute sagen würde? Die Filmemacher Klaus Maeck und Tanja Schwerdorf beleuchten in ihrer vielschichtigen Doku das Leben und Wirken des 2001 verstorbenen Mitbegründers des Computer Chaos Clubs (CCC).

„Gemeinsam können wir mehr wissen als alleine“, so das Credo des subversiven Netzphilosophen, der gemeinsam mit seinen Mitstreitern für die demokratische Nutzung von Informationen und Daten kämpfte – auch mit illegalen Mitteln. Der Preis dafür war hoch: Spektakuläre Hacks, die die Schwachstellen staatlicher Systeme aufzeigen sollten, rückten den Anfang der 80er-Jahre gegründeten CCC in ein kriminelles Licht und führten zu Verstrickungen mit Geheimdiensten.

Die kritisch-kreative Hommage macht deutlich, wie wichtig in Zeiten von Big Data digitale Bürgerrechte und eine dezentrale Netzpolitik sind. (Quelle: Kleinezeitung.at)

1 „Gefällt mir“